Familienfreundliche Firmen gesucht: Einreichfrist für Felix Familia 2018 noch bis 22. Jänner

Familienfreundliche Firmen gesucht: Einreichfrist für Felix Familia 2018 noch bis 22. Jänner

Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 06.01.2018 12:05 Uhr

GRIESKIRCHEN/WELS. Bereits voll angelaufen ist die Einreichfrist beim Felix Familia 2018. Darunter hoch innovative Projekte, wie etwa die Kooperation eines Hotels mit einem Ärztezentrum. Das Projekt zielt darauf ab, flexible Kinderbetreuungsplätze vor Ort anzubieten, die den Betreuungsbedarf von Mitarbeitern in unterschiedlichen Branchen abdecken können.

Dieses Projekt und viele weitere sollen auch andere Unternehmen zu mehr Familienorientierung anregen und ihnen als Vorbild dienen. Deshalb vergibt das Land Oberösterreich den Felix Familia 2018 an Unternehmen mit familienbewusster Personalpolitik. „Die Balance zwischen Beruf und Familie zu schaffen, stellt für viele Eltern eine große Herausforderung dar. Die Familienorientierung der oö. Unternehmen im Bereich Personalpolitik ist hier besonders gefragt“, so Familienreferent LH-Stv. Manfred Haimbuchner.

Einreichfrist bis 22. Jänner

Noch bis 22. Jänner können oö. Betriebe aller Größenordnungen ihre Ideen und Projekte mit einem aussagekräftigen Foto auf www.familienkarte.at einreichen.An den Sieger ergeht die wertvolle Bronzestatue „Felix Familia“, die ein Symbol für gelebte Familienfreundlichkeit und ein Kunstwerk des oö. Bildhauers Mag. Klaus Liedl ist und ausschließlich für den Landeswettbewerb angefertigt wurde. Das erstplatzierte Unternehmen darf sich darüber hinaus über 3.000 Euro, das zweit- über 2.000 Euro und das drittplatzierte über 1.000 Euro Siegerprämie freuen.

Klinikum Wels-Grieskirchen war 2016 unter den Einreichern

Unter den Einreichern zum Felix Familia 2016 war auch das Klinikum Wels-Grieskirchen. Im Zuge des Audits berufundfamilie für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen wurde erkannt, dass es vielschichtige Fragestellungen rund um das Thema Vereinbarkeit gibt, mit denen die Mitarbeiter alleine oft überfordert sind. Deshalb wurde eine Vereinbarkeitsbeauftragte ernannt, die die Mitarbeiter in diesen Belangen informieren und unterstützen soll.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Güterweg Inzell bleibt gesperrt: jederzeit wieder Felssturz möglich

Güterweg Inzell bleibt gesperrt: jederzeit wieder Felssturz möglich

HAIBACH/DONAU. Der Güterweg Inzell bleibt nach einem Felssturz kurz nach Weihnachten weiter behördlich gesperrt. Die Gefahr, dass erneut Steine herabstürzen, ist laut Geologen zu groß. ... weiterlesen »

Ausbau der Nachmittagsbetreuung in der NSMS Eferding Süd

Ausbau der Nachmittagsbetreuung in der NSMS Eferding Süd

EFERDING. Die Neue Sportmittelschule Eferding Süd setzt neue Akzente in der Nachmittagsbetreuung. Um Familie und Beruf besser vereinbaren zu können, bietet sie als erste Schule im Bezirk Eferding ... weiterlesen »

Panthers Junior Cup mit rund 200 Aktiven in Eferding

Panthers Junior Cup mit rund 200 Aktiven in Eferding

EFERDING. Der zweite Internationale Panthers Junior Cup wurde am Wochenende in der Eferdinger Sporthalle ausgetragen. Insgesamt 16 Teams aus Ungarn, Serbien, der Steiermark und Oberösterreich spielten ... weiterlesen »

Witziges rund um Liebe, Ehe und Beziehung von und mit Nora Dirisamer

Witziges rund um Liebe, Ehe und Beziehung von und mit Nora Dirisamer

ASCHACH/DONAU. Witziges rund um Liebe, Ehe und Beziehung steht auf dem Programm, wenn Nora Dirisamer und Joachim Rathke am Freitag, 8. Februar, in Schloss Aschach gastieren. weiterlesen »

Scharten feiert Neujahrsempfang

Scharten feiert Neujahrsempfang

SCHARTEN. In Scharten ist es Tradition geworden, das neue Jahr beim gemeinsamen Neujahrsempfang offiziell zu begrüßen. weiterlesen »

„Die Göttliche Ordnung“ beim Filmbrunch in Hartkirchen

„Die Göttliche Ordnung“ beim Filmbrunch in Hartkirchen

HARTKIRCHEN. Die Göttliche Ordnung wird beim Filmbrunch am Sonntag, 3. Februar, ab 10 Uhr im Saal der Hoftaverne in Hartkirchen gezeigt. weiterlesen »

Arbeiterkammerwahl: kein automatisches Wahlrecht für alle

Arbeiterkammerwahl: kein automatisches Wahlrecht für alle

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Von 19. März bis 1. April finden in Oberösterreich Arbeiterkammerwahlen statt. Dabei haben laut ÖAAB-FCG-Fraktion mehr als 100.000 eigentlich der Arbeiterkammer (AK) ... weiterlesen »

Knappe Niederlage für Alkovener Badminton-Spieler

Knappe Niederlage für Alkovener Badminton-Spieler

ALKOVEN. Knapper als erwartet musste sich das Alkovener Badmintonclub-Team im ersten Spiel der Rückrunde in der 2. Badminton-Bundesliga geschlagen geben. weiterlesen »


Wir trauern