Fußball: Cuphelden chancenlos, Vorletzter besiegt Schlusslicht

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.04.2017 21:21 Uhr

BEZIRKE EFERDING/GRIESKIRCHEN. Die bereits fünfte Niederlage in der siebenten Rückrunde der Regionalliga Mitte kassierte Aufsteiger SV Pöttinger Grieskirchen.

Die dritte Pleite in Serie war bereits zur Pause Gewissheit. Aus einem Freistoß brachte Michael Tieber Titelkandidat Lafnitz nach einer halben Stunde in Führung. Nur drei Minuten später scheiterte Rumen Kerekov per Kopf an Gästeschlussmann Andreas Zingl, ehe Bernd Kager mit einem strammen Distanzschuss auf 2:0 erhöht (38.). Noch vor der Pause war Kerekov mit dem Treffer zum 1:2-Endstand aus Sicht der Trattnachtaler zur Stelle.

Zehn Punkte Rückstand

Dass Grieskirchen in den verbleibenden acht Runden noch den Sprung an das rettende Ufer schafft, glauben mittlerweile wohl nur mehr die kühnsten Optimisten. Auf den Drittletzten Austria Klagenfurt fehlen bereits zehn Punkte.

Nächster Gegner ist auswärts Titelanwärter Gleisdorf (Fr., 19).

Voller Erfolg beim Letzten

Einen ganz wichtigen „Dreipunkter“ im Kampf um den Klassenerhalt spielte Bad Schallerbach ein. Beim abgeschlagenen Tabellenschlusslicht St. Martin im Mühlkreis setzte sich der Vorletzte mit 2:1 durch und feierte im nächsten „Sechs-Punkte-Spiel“ den zweiten Auswärtssieg in Folge. Spielführer Miliem Guerrib mit seinem 14. Treffer in der laufenden Meisterschaft und Martin Hegedüs schossen bis zur 69. Minute einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Ex-LASK-Profi Sebastian Schröger verkürzte, der Ausgleich wollte den Mühlviertlern aber nicht mehr gelingen.

Auf den neuen Drittletzten Weißkirchen fehlen den von Samir Hasanovic gecoachten „Badkickern“ drei Punkte. St. Martin hingegen wird sich langsam mit den Abstieg anfreunden müssen.

Vierer- und Doppelpack

Gegen den überlegenen Tabellenführer Vöcklamarkt wie befürchtet nichts zu melden hatte Baunti Landescup Halbfinalist St. Marienkirchen an der Polsenz, der mit einem Erfolg nach Elfmeterschießen gegen Landesliga-Titelanwärter Pettenbach in die Runde der letzten Vier einzog. Im Duell mit dem Fast-Meister war die Mannschaft von Trainer Jürgen Aschauer über weite Strecken überfordert und kassierte eine 2:6-Heimschlappe. Während Lukas Leitner mit einem Viererpack glänzte und sein Saison-Trefferkonto auf 15 erhöhte, netzte auf Verliererseite Stephan Dieplinger zwei Mal ein.

Ausgleich kurz vor Schluss

Ein später Treffer von Florian Spitzer rettete Wallern einen Heimpunkt gegen Perg. Der 22-Jährige glich die Gästeführung durch Stefan Graf aus. „Wir waren die spielbestimmende Mannschaft und hatten klare Chancen, brachten aber wieder nichts zusammen“, ärgerte sich Wallerns sportlicher Leiter Albert Huspek nach dem dritten Saisonunentschieden.

22. Runde (21./22. 4.): Edelweiß Linz – ASV Gastro Profi St. Marienkirchen/P. (Fr., 19), Weißkirchen – SV Zaunergroup Wallern (20), SV sedda Bad Schallerbach – FC Wels (Sa., 16.30)

Zwei Auswärtsniederlagen

Punktelos blieben am Osterwochenende die Landesligisten aus der Region. Manuel Spitzenberger per Doppelpack und Marcel Heizinger trafen für Eferding bei Herbstmeister Andorf, am Ende stand aber eine 3:5-Niederlage.

Eine Führung – Torschütze war Patrick Arnezeder – gab SV Ritterbräu Neumarkt/Pötting beim 1:3 in Marchtrenk aus der Hand. Zwei Tore steuerte Ex-Teamspieler Tomas Oravec (SVK) bei.

Sa., 22. 4. (16.30): UFC Eferding – SC Marchtrenk, SK Schärding – Neumarkt/Pötting

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sensationelle Bronzemedaille für Banner JKU WIKING Linz mit Aaschacher Beteiligung in Berlin

Sensationelle Bronzemedaille für Banner JKU WIKING Linz mit Aaschacher Beteiligung in Berlin

ASCHACH/LINZ. Erstmals erreichte der Achter Banner JKU WIKING Linz – mit den Aschacherinnen Klara Hultsch und Britta Haider - bei der Deutschen Ruder-Bundesliga das Stockerl und beendete damit die zweite ... weiterlesen »

Wilde Maus von und mit Josef Hader

"Wilde Maus" von und mit Josef Hader

EFERDING. Eine pointierte und pechschwarze Tragikomödie über neurotische Stadtmenschen und deren Scheitern steht am Montag, 2. Oktober, um 20 Uhr im KulturBahnhof Eferding am Programm: Wilde Maus von ... weiterlesen »

Programm präsentiert

Programm präsentiert

GRIESKIRCHEN/EFERDING. Unter dem Motto Fairness-Freiheit-Fortschritt wurde das Wirtschaftsprogramm der FPÖ bei der Bezirksversammlung in Wallern präsentiert. weiterlesen »

Grüner Besuch bei Bio-Gemüse-Betrieb

Grüner Besuch bei Bio-Gemüse-Betrieb

FRAHAM. Im Rahmen der Grünen Wahlkampftour besuchten die Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek und die Grüne OÖ Spitzenkandidatin Ruperta Lichtenecker gemeinsam mit einer Delegation den Bio-Gemüse-Betrieb ... weiterlesen »

Auffahrt auf die Datenautobahn in der Naturwunda Gemeinde: Vier neue Glasfaser-Ausbaugebiete in Haibach in Vorbereitun

Auffahrt auf die Datenautobahn in der "Naturwunda" Gemeinde: Vier neue Glasfaser-Ausbaugebiete in Haibach in Vorbereitun

HAIBACH/DONAU. Am Montag fand die Infoveranstaltung für die vier neuen möglichen Ausbaugebiete Haibach-Dorf, Sonnenhang, Mannsdorf und Wiesing im Foyer der Naturwunda Halle in Haibach ob der Donau statt. ... weiterlesen »

Hat Bildung Zukunft? Bildungsexperten und Schüler aus Dachsberg diskutierten an der Johannes-Kepler-Universität

Hat Bildung Zukunft? Bildungsexperten und Schüler aus Dachsberg diskutierten an der Johannes-Kepler-Universität

PRAMBACHKIRCHEN/LINZ. Lehren und Lernen wird immer digitaler. Aber: Programmieren im Kindergarten ist zu früh. Dies betonte DI Dr. Clemens Holzmann vom Campus Hagenberg im Rahmen des neuen Kooperationsprojekts ... weiterlesen »

Wandern im Naturpark Obst-Hügel-Land

Wandern im Naturpark Obst-Hügel-Land

SCHARTEN/ST. MARIENKIRCHEN. Der Herbst lädt zum Wandern ein, weshalb auch im Naturpark Obst-Hügel-Land mehrere Veranstaltungen dieser Art auf dem Programm stehen. weiterlesen »

Schreibwerkstatt bringt ihre Beiträge zu Gehör

Schreibwerkstatt bringt ihre Beiträge zu Gehör

HAIBACH/DONAU. Seit das Haus der Begegnung besteht, gibt es zwei- bis dreimal im Jahr eine kreative Schreibwerkstatt. Oft werden wir gefragt, was wir denn da so schreiben. Viele haben keinerlei Vorstellung ... weiterlesen »


Wir trauern