Eine Reise ins Mittelalter

Katherina Held, Leserartikel, 06.09.2012 10:00 Uhr

EGGENBURG. Zum 18. Mal dreht die Stadt Eggenburg das Rad der Zeit zurück. Über 300 Künstler und 160 Händler zaubern ihre Besucher in den Grenzen der mittelalterlichen Stadtmauer am Wochenende vom 8. bis 9. September in die Welt des Mittelalters.

Thema der heurigen Veranstaltung sind die Völker des Ostens: Hunnen und Mongolen, Slawen und Awaren. Das traditionelle Ritterturnier zu Pferd auf der Kanzlerwiese rundet das Programm der Zeitreise ins Mittelalter ab. Die Gäste finden ihre Freude bei über 150 Programmpunkten von mittelalterlicher Musik, historischem Handwerk, wissenschaftlichen Vorträgen und Straßenkunst vom Seiltänzer bis zum Schaukampf. Liebevoll verstecken sich moderne Verkehrszeichen hinter Wappentafeln, Holzverschlägen oder Strohdekorationen, um die Zeitreise so stimmig wie möglich zu gestalten.Das Programm steht im Zeichen der Völker des Ostens: Hunnen und Mongolen beeindrucken mit ihren Kampftechniken, Slawen und Awaren präsentieren ihr Handwerk, Sinti und Roma zeigen ihre feurigen Tänze. Berittene Bogenschützen, Greifvögel und eine spektakuläre Feuershow ziehen das Publikum in ihren Bann.Der Publikumsrenner der letzten Zeitreisen ins Mittelalter wird 2012 erneut stattfinden: Ausdauerstarke Gruppen kämpfen wieder im Bruchenball, einer mittelalterlichen Mischung aus Ringkampf und Fußball, um den Eggenburger Bruchenball-Pokal. Zum dritten Mal wird auch das Eggenburger Musikstipendium vergeben, ein Förderpreis für junge Ensembles aus der Nische der Mittelalter-Musik, das damit die traditionell breite Auswahl an Musikgruppen ergänzt.Die Zeitreise findet am Samstag, 8. September, von 10 bis 22 Uhr und am Sonntag, 9. September, von 9 bis 18 Uhr statt.Infos: www.mittelalter.co.at und www.eggenburg.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






ÖAMTC warnt vor Glatteis

ÖAMTC warnt vor Glatteis

BEZIRK HORN. Temperaturen um den Gefrierpunkt, Schnee und Regen wechseln sich ab, Sonne und Windböen sind auch mit dabei – die kommenden Tage haben es besonders für Rad- und Autofahrer in sich. Vorausschauendes ... weiterlesen »

Land NÖ fördert Lehrlingsstiftung Eggenburg mit 139.300 Euro

Land NÖ fördert Lehrlingsstiftung Eggenburg mit 139.300 Euro

EGGENBURG. Die NÖ Landesregierung fasste in ihrer heutigen Sitzung den Beschluss, das Projekt Lehrlingsstiftung Eggenburg für Jugendliche mit Behinderung im Jahr 2018 in der Höhe von 139.300 Euro zu ... weiterlesen »

NÖAAB: 20 Bezirksorganisationen gemeinsam für VP-Spitzenkandidatin Mikl-Leitner

NÖAAB: 20 Bezirksorganisationen gemeinsam für VP-Spitzenkandidatin Mikl-Leitner

HORN. In einer Betriebshalle der Firma Brantner in Krems versammelten sich am Freitag, 12. Jänner, rund 370  (NÖAAB), um zwei Wochen vor der Landtagswahl alle Kräfte in den Bezirken, Gemeinden und ... weiterlesen »

Horner Canisiusheim wird zu Campus Horn

Horner "Canisiusheim" wird zu "Campus Horn"

HORN. Das über sechzig Jahre alte Gebäude Canisiusheim im Norden Horns wird die novum locations GmbH von Daniel Lieberherr ab Sommer 2018 als Hotel führen. Das Canisiuswerk hat den Investor über einen ... weiterlesen »

Neujahrsempfang der SPÖ im Volksheim Sigmundsherberg, Vorstellung der Bezirkskandidaten

Neujahrsempfang der SPÖ im Volksheim Sigmundsherberg, Vorstellung der Bezirkskandidaten

- weiterlesen »

GRÜNEN Niederösterreich äußern heftige Kritik gegen geplante Waldviertelautobahn

GRÜNEN Niederösterreich äußern heftige Kritik gegen geplante Waldviertelautobahn

WALDVIERTEL. Die GRÜNEN Niederösterreich fordern eine rasche, attraktive Mobilität statt Planungsdschungel und Gutachter-Lawine. Verkehrssprecherin Amrita Enzinger: Pünktlich vor jeder Wahl taucht ... weiterlesen »

Geras klingt am 20. Jänner

Geras klingt am 20. Jänner

GERAS. Matthias Bartolomey [Violoncello] und Klemens Bittmann [Violine & Mandola]: selten hat man Streicher gehört, die sich so lustvoll dem Groove hingeben. BartolomeyBittmann bringen jene musikalischen ... weiterlesen »

FSG-Wahlkampfauftakt im Bezirk Horn

FSG-Wahlkampfauftakt im Bezirk Horn

BEZRIK HORN. Mit dem SPÖ-Spitzenkandidaten des Bezirkes, FSG-Regionalvorsitzenden KR Josef Wiesinger, startete am Dienstag, den 9. Jänner die Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG)-Horn ... weiterlesen »


Wir trauern