Sorgen und Ängste beseitigt: Engelhartszeller sind positiv gestimmt

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 09.04.2013 09:21 Uhr

ENGELHARTSZELL. Vergangene Woche lud Roland Pichler, Bürgermeister von Engelhartszell, zusammen mit der Caritas für Menschen in Not die Engelhartszeller Bevölkerung zu einem Informationsabend. Thema war die geplante Asylwerberunterkunft in der ehemaligen Jugendherberge.

Alexandra Riegler-Klinger, Geschäftsführerin der Caritas für Menschen in Not, sowie Maria Krieger, zukünftige Regionalleiterin der Unterkunft, versuchten alle noch offenen Fragen bei der Veranstaltung zu beantworten. Die knapp 40 Interessierten erhielten z.B. Auskunft darüber, ob Asylwerber arbeiten dürfen, ob die Caritas darauf Einfluss hat, wer in die Unterkunft einziehen wird (Familien oder Einzelpersonen) oder auch wie der Tagesablauf der zukünftigen Bewohner aussehen wird. „Ich glaube, dass nun viele Sorgen und Ängste ausgeräumt werden konnten“, zeigte sich Bürgermeister Roland Pichler zufrieden. Auch Alexandra Riegler-Klinger war von der angenehmen Atmosphäre angetan und freute sich besonders darüber, dass bereits im Rahmen der Infoveranstaltung einige Engelhartszeller ihre ehrenamtliche Mitarbeit angeboten hatten. Geplanter Einzug: Ende April Die Caritas Flüchtlingshilfe ist im Auftrag des Landes OÖ in der Unterbringung von Asylwerbern tätig. Die ehemalige Jugendherberge in Engelhartszell wird ab Ende April 20 Asylwerbern als Unterkunft dienen. Es werden drei Mitarbeiterinnen in Teilzeit vor Ort tätig sein und sowohl für die Anliegen der Bewohner als auch der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Nach der Eröffnung wird ein Tag der offenen Tür veranstaltet, an dem sich die Bevölkerung selbst ein Bild machen kann – eine gute Möglichkeit für die ersten Begegnungen mit den Bewohnern.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fußball: Kampfstarker Aufsteiger

Fußball: Kampfstarker Aufsteiger

Nur knapp an einer faustdicken Überraschung schrammte der FC Daxl Andorf bei Titelanwärter WSC Hertha vorbei. weiterlesen »

Donausteigwanderung von Passau nach Engelhartszell: Innehalten an den schönsten Plätzen

Donausteigwanderung von Passau nach Engelhartszell: Innehalten an den schönsten Plätzen

PASSAU/ENGELHARTSZELL. Karin Leibetseder-Mohrmann erkundete den Donausteig von Passau bis Englhartszell. Sie erwanderte die Strecke auf Einladung von Tips und Werbegemeinschaft Donau Oberösterreich und ... weiterlesen »

Alkolenker überschlug sich in Andorf mit Pkw

Alkolenker überschlug sich in Andorf mit Pkw

ANDORF. Ein 20-jähriger Alkolenker kam in Andorf mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug sich mehrmals. weiterlesen »

Friedrich Bernhofer übernimmt Familienbetrieb zum 125-Jahr-Jubiläum

Friedrich Bernhofer übernimmt Familienbetrieb zum 125-Jahr-Jubiläum

ENGELHARTSZELL. Im Jahr 1985 hat Irmgard Bernhofer die Tabak-Trafik von Friedrich Bernhofer senior übernommen und 32 Jahre lang erfolgreich betrieben. Vor kurzem ist nun Friedrich Bernhofer junior in ... weiterlesen »

Maschinenring: arbeiten in der Region

Maschinenring: arbeiten in der Region

BEZIRK SCHÄRDING. Der Maschinenring bildet insgesamt elf Lehrlinge in Oberösterreich aus. Aktuell gibt es Ausbildungsmöglichkeiten als Garten- und Grünflächengestalter, Bürokauffrau/-mann sowie zur ... weiterlesen »

Selfie-Aktion: Andorfer präsentieren die schönsten Seiten ihrer Heimatgemeinde

Selfie-Aktion: Andorfer präsentieren die schönsten Seiten ihrer Heimatgemeinde

ANDORF. Am 4. Oktober erscheint in der Tips-Ausgabe Schärding eine Ortsreportage über Andorf. Die  Andorfer können sich daran aktiv beteiligen und den Tips-Lesern die schönsten Fleckchen ihrer Heimatgemeinde ... weiterlesen »

Daniel Fuchs fängt den Duft das Sauwaldes ein

Daniel Fuchs fängt den Duft das Sauwaldes ein

ESTERNBERG. In der Destillationshütte von Daniel Fuchs aus Esternberg wird man in eine Duftwelt entführt, die sofort an den Wald denken lässt. weiterlesen »

Gesundheits- und Krankenpflegeschule bringt Humor ins Alten- und Pflegeheim

Gesundheits- und Krankenpflegeschule bringt Humor ins Alten- und Pflegeheim

SCHÄRDING. 17 Schüler des dritten Ausbildungsjahres der Gesundheits- und Krankenpflege-Schule Schärding (GuKPS) mit geriatrischem Schwerpunkt besuchten das Schärdinger Alten- und Pflegeheim. weiterlesen »


Wir trauern