Lastwagenfahrer überschritt Lenkzeit um 73 Stunden

Lastwagenfahrer überschritt Lenkzeit um 73 Stunden

Michaela Maurer Online Redaktion, 13.03.2018 16:17 Uhr

ENGERWITZDORF. Bei einem Lastwagen-Lenker aus Serbien wurden 40 Übertretungen festgestellt.
 

Der 48-Jährige Fahrer wurde am 11. März um 22.15 Uhr auf der B125 im Ortsgebiet Mittertreffling von Polizisten kontrolliert. Der Lenker hatte die Fahrerkarte eines anderen Lastwagenfahrers benutzt. Der Serbe dürfte abwechselnd zwei Karten abwechselnd benutzt haben, um seine tatsächlichen Lenk- und Ruhezeiten zu verschleiern. Er hatte damit die wöchentliche Lenkzeit um 24 Stunden und eine zweiwöchige Lenkzeit um 73 Stunden überschritten. Insgesamt wurden 38 schwerste und schwerwiegende Übertretungen nach dem KFG und zwei Übertretungen nach dem Güterbeförderungsgesetz festgestellt.

Die Geschäftsführer der Firmen werden beschuldigt, mehrere Lenker mit serbischer Staatsangehörigkeit nicht den Vorschriften entsprechend gewerberechtlich angemeldet zu haben, da bei der Kontrolle keine Fahrerbescheinigungen mitgeführt wurden. Anzeigen gegen die Firmen werden erstattet.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Verbotene Radarblocker

Verbotene Radarblocker

OBERÖSTERREICH. Die Landesverkehrsabteilung (LVA) der Landespolizeidirektion Oberösterreich führt bezüglich Laser- und Radarblockern Schwerpunktkontrollen durch. Im Jahr 2018 wurden ... weiterlesen »

Traditionelles Fastensuppen-Essen

Traditionelles Fastensuppen-Essen

OBERNEUKIRCHEN. Bereits zum achten Mal lud das Hilfswerk Team rund um Stützpunktleiterin Anneliese Bräuer zum gemeinsamen Fastensuppe essen ein.  weiterlesen »

Funktion im Seniorenbund beendet

Funktion im Seniorenbund beendet

ST. GOTTHARD. Seniorenbund Obfrau Anna Wagner legte nach elf Jahren ihre Funktion zurück. weiterlesen »

Nach Sturz: Motorradlenker mit Notarzthubschrauber abtransportiert

Nach Sturz: Motorradlenker mit Notarzthubschrauber abtransportiert

ST.GOTTHARD. Ein 54-jähriger Motorradlenker musste nach einem Sturz schwer verletzt mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Unfallkrankenhaus Linz gebracht werden.  weiterlesen »

Politiker besuchten Einrichtung für Autisten

Politiker besuchten Einrichtung für Autisten

ALTENBERG. Kürzlich besuchten die beiden Nationalratsabgeordneten Michael Hammer (Vize-Bürgermeister Altenberg) und Kira Grünberg sowie Landtagsabgeordneter Josef Rathgeb den Hof Altenberg, ... weiterlesen »

Polizeimusik spielt für eine gute Sache

Polizeimusik spielt für eine gute Sache

FELDKIRCHEN. Das Schicksal eines jungen Mannes aus der Gemeinde Feldkirchen, der nach einem schweren Unfall querschnittsgelähmt ist, bewegt den Lions Club Ottensheim-Pesenbachthal und das Polizeimusik ... weiterlesen »

Ulrike Rabmer-Koller: „Europa ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt“

Ulrike Rabmer-Koller: „Europa ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt“

OBERÖSTERREICH/BRÜSSEL. Im Vorfeld des EU-Sozialpartnergipfels in Brüssel fordert Ulrike Rabmer-Koller, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), ein stärkeres, ... weiterlesen »

Sprengmittelfund in Engerwitzdorf

Sprengmittelfund in Engerwitzdorf

ENGERWITZDORF. Als mit einem Bagger Erdreich abgetragen wurde, entdeckten die Arbeiter einen alten Lagerraum mit mehreren Packungen Gelatine-Donarit mit Sprengkapseln.  weiterlesen »


Wir trauern