Der Maibaum ist wieder da

Herbert Fürst, Leserartikel, 17.05.2012 12:27 Uhr

Die Engerwitzdorfer Rekord-Maibaumdiebe brachten diesen, nachdem die Übergabe-Formalitäten geklärt waren wieder zurück nach Reichenau. Bei der Gerichtsverhandlung konnte Vzbgm. Herbert Fürst aus Engerwitzdorf mit einer klugen Strategie die Diebe erfolgreich verteidigen. Strafmindernd war auch, dass sie bei Pater Franz die Beichte zu dieser Tat abgelegt haben. Die Diebe entgingen jedoch nicht ihrer Strafe und bekamen vom äußerst scharfen Richter Bgm. DI Hermann Reingruber Fußfesseln verpasst. Der Auftritt der Showplattlerinnen Engerwitzdorf und der Volkstanzgruppe Reichenau begeisterte die Besucher.  

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Naturschutztipp: „Füttern schadet den Wasservögeln und der Natur“

Naturschutztipp: „Füttern schadet den Wasservögeln und der Natur“

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Besonders älteren Menschen und Kindern bereitet das Füttern von Wasservögeln viel Freude. Dies hat jedoch für stehende Gewässer fatale Auswirkungen. weiterlesen »

Endloser Ferienspaß

Endloser Ferienspaß

HELLMONSÖDT. Das Familienreferat der Marktgemeinde und der GIS Kasperl lädt am Dienstag, 8. August um 16 Uhr beim Pfarrheim, zum Kasperltheater Kasperl und die Geburtstagsfeier ein. weiterlesen »

Raiffeisenbank ist mit Bilanz zufrieden

Raiffeisenbank ist mit Bilanz zufrieden

WALDING/OTTENSHEIM. Mit einem guten Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) konnte die Raiffeisenbank Walding-Ottensheim im Jahr 2016 wieder ein solides Ergebnis erzielen. weiterlesen »

Gefahr: Telefonieren während Autofahrt

Gefahr: Telefonieren während Autofahrt

OBERÖSTERREICH. Täglich werden auf Österreichs Straßen von Fahrzeuglenkern 900.000 Telefonate ohne Freisprechanlage durchgeführt und 200.000 Textnachrichten versendet. Dies spiegelt sich auch in den ... weiterlesen »

Vielseitig talentiert

Vielseitig talentiert

BAD LEONFELDEN. Die 24-jährige Lisa Hofer aus Bad Leonfelden ist zurzeit intensiv als gefragtes Model gebucht und freut sich über nationale und internationale Aufträge. weiterlesen »

Feuerwehr Jugendcamp in Kirchschlag

Feuerwehr Jugendcamp in Kirchschlag

KIRCHSCHLAG. Für über 600 Jugendliche ging am Sonntag das dreitägige Feuerwehr-Jugendcamp in Kirchschlag zu Ende. Feuer – Wasser – Erde – Luft war das Motto für ein Camp voller Spiele, Abendteuer ... weiterlesen »

Ritterliches Vergnügen

Ritterliches Vergnügen

OBERNEUKIRCHEN. Das Mittelalter stand kürzlich im Rahmen des Ferienprogrammes Sommer Aktiv³ der Marktgemeinde bei den Ritterspielen auf der Ruine Waxenberg im Mittelpunkt. weiterlesen »

Polizei: „Dienstposten, die es nur auf dem Papier gibt, helfen nicht mehr als Pappkameraden“

Polizei: „Dienstposten, die es nur auf dem Papier gibt, helfen nicht mehr als Pappkameraden“

URFAHR-UMGEBUNG. Das Innenministerium hat jetzt auf Anfrage der SPÖ die fehlenden Polizeikräfte auf allen oberösterreichischen Polizeidienststellen bekannt gegeben. In Urfahr-Umgebung fehlen insgesamt ... weiterlesen »


Wir trauern