Sommerbetreuung für Volksschulkinder beschlossen

Sommerbetreuung für Volksschulkinder beschlossen

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 18.12.2017 11:11 Uhr

ENGERWITZDORF. Der Gemeinderat hat auf Initiative von Bürgermeister Herbert Fürst (ÖVP) einstimmig  die Einführung einer Sozialkarte beschlossen und die Kinderbetreuung für Volksschulkinder neu aufgestellt.
 

Die Sozialkarte bekommen Personen, die Anspruch auf Sozialtarife in der Gemeinde haben, die jährliche Neubeantragung für Sozialleistungen fällt damit weg. Für die Bewertung, die beim Heizkostenzuschuss verwendet wird, werden die Richtsätze des Landes OÖ herangezogen. 2Mit der Sozialkarte bekommen Bürger Anspruch auf alle bestehenden und zukünftigen Sozialtarife in der Gemeinde„, erklärt Bürgermeister Herbert Fürst.

Sieben Wochen Betreuung

Bei einem weiteren Punkt beschloss der Gemeinderat ebenfalls einstimmig, die Sommerbetreuung für Volksschulkinder auf neue Beine zu stellen. In Zukunft wird es von den neun Wochen Sommerferien sieben Wochen Betreuung geben. In der achten Woche findet die Grundreinigung der Schule statt und in der letzten Ferienwoche startet bereits wieder die schulische Betreuung. Die Tarife werden sozial gestaffelt und belaufen sich auf vier bis acht Euro pro Tag. Die Sommerbetreuung wird es täglich von Montag bis Freitag von jeweils 7.30 bis 18 Uhr je nach Bedarf geben und sie startet bereits ab drei angemeldeten Kindern. Fürst: “Stattfinden wird die Sommerbetreuung in der Volksschule Mittertreffling. Wir wissen, dass es auch für Nachbargemeinden eine Herausforderung ist, eine Betreuung für Kinder anbieten zu können, darum freut es mich besonders, dass wir im Gemeinderat beschlossen haben, diese neue Sommerbetreuung auch Kindern von Nachbargemeinden zugänglich zu machen.„

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Feuerwehr übergreifendes Seminar zum Thema Patientengerechte Unfallrettung

Feuerwehr übergreifendes Seminar zum Thema "Patientengerechte Unfallrettung"

Am Samstag den 10. November 2018 trafen sich 29 Kameradinnen und Kameraden aus den 5 Feuerwehren des Pflichtbereichs Feldkirchen (FF-Lacken, FF-Landshaag, FF-Feldkirchen, FF-Bad Mühllacken, FF-Mühldorf) ... weiterlesen »

4. Pesenbacher Perchtenlauf

4. Pesenbacher Perchtenlauf

Am Freitag den 30. November 2018 veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Mühldorf in Pesenbach (Gemeinde Feldkirchen an der Donau) bereits zum vierten Mal den allseits beliebten Pesenbacher Perchtenlauf. ... weiterlesen »

20 Pager für die FF Lacken

20 Pager für die FF Lacken

Lacken: Aufgrund der permanenten Weiterentwicklung und Umstellung des Systems auf Digital wurden nun zusätzlich 20 digitale Pager angekauft. weiterlesen »

Bibliothek lud zu Piraten Ahoi ein

Bibliothek lud zu "Piraten Ahoi" ein

GALLNEUKIRCHEN. Im Oktober lud die öffentliche Pfarrbibliothek Gallneukirchen Schüler der Martin-Boos-Schule zu einem Workshop unter dem Motto Piraten Ahoi ein.  weiterlesen »

Tag der Generationen

Tag der Generationen

PUCHENAU. In gewohnter Tradition luden der Bürgermeister und der Ausschuss für Soziales, Familien, Generationen und Integration die Puchenauer Senioren zu einem gemütlichen Nachmittag in ... weiterlesen »

Babysitter treffen auf Eltern

Babysitter treffen auf Eltern

LICHTENBERG Babysitter sucht, Babysitter gesucht, unter diesem Motto stand der vom Volksbildungswerk Lichtenberg organisierte Kennenlernabend zwischen Eltern und Babysitter. Da oftmals suchende Eltern ... weiterlesen »

Reichenthaler Adventmarkt im Mühlendorf

Reichenthaler Adventmarkt im Mühlendorf

Am 1. und 2. Dezember 2018 findet wieder einer der stimmungsvollsten Adventmärkte des Landes statt. Im gesamten Gelände des malerischen Museums- und Mühlendorfes werden die Besucher auf ... weiterlesen »

Wirtschaftskammer ehrt heimische Bauunternehmer

Wirtschaftskammer ehrt heimische Bauunternehmer

OÖ. Heimische Unternehmer, darunter eine Firma die bereits seit mehr als einem Jahrhundert besteht,  wurden von WKÖ-Vizepräsidentin Ulrike-Rabmer Koller und Bauinnungsmeister Norbert ... weiterlesen »


Wir trauern