Michael Unterluggauer - Lienzer Künstler hat in Engerwitzdorf neue Heimat gefunden
11

Michael Unterluggauer - Lienzer Künstler hat in Engerwitzdorf neue Heimat gefunden

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 02.11.2016 09:29 Uhr

Engerwitzdorf. Hohe Berge, die Nähe zu Italien, Geschichten rund um Wilderer – Osttirol hat viel zu bieten. Der Lienzer Künstler Unterluggauer hat aus familiären Gründen seine Tiroler Heimat verlassen und lebt seit etwa zwei Jahren in Engerwitzdorf. Eine Entscheidung, die er nicht bereut.
 
 

„Engerwitzdorf ist von der Lage ein optimaler Ort zum Leben. Man ist in der Natur und hat auch nicht weit in eine große Stadt. Ich fühle mich wohl“, erklärt Unterluggauer, der in seiner neuen Heimat selbstverständlich auch seiner großen Leidenschaft – der Malerei – nachgeht. Seit fast 40 Jahren malt der ehemalige Volksschuldirektor.

Zuerst waren es kleinformatig angelegte Aquarelle und Arbeiten in Öl, in denen toskanische Landschaften, Stillleben und Personenstaffagen, mit denen sich Unterluggauer beschäftigte. Nun arbeitet er mit expressiv gegenstandslosen Sujets in denen organische Strukturen und menschliche Gestalten als Emotionsträger eingearbeitet werden. Eines hat sich im Laufe seines künstlerischen Schaffens jedoch nicht geändert, Grundsätze, die wohl für jeden kreativen Menschen gelten. „Man muss es erwarten können, man kann es nicht erzwingen“, erklärt Unterluggauer, der präziser wird: „Manchmal geht ein Bild leichter von der Hand, manchmal funktioniert es nicht.“ So kann es passieren, dass das eine oder andere Bild für einige Zeit in der Ecke wartet bis es vollendet wird. Doch das hält Unterluggauer nicht davon ab, weiterhin seine Ideen bildnerisch umszusetzen „Malen ist die Freude an Farbe, am Tun. Wenn ein Werk fertig ist, hat man das Gefühl mit seinen Händen etwas Einzigartiges geschaffen zu haben“, erklärt Unterluggauer mit einem Lächeln auf dem Gesicht.<

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hans Dumfarth: Es ist schön, wenn man in Krisenzeiten weltumspannend etwas bewegen kann“

Hans Dumfarth: "Es ist schön, wenn man in Krisenzeiten weltumspannend etwas bewegen kann“

GALLNEUKIRCHEN. Johann Dumfarth stand dem Roten Kreuz fast 50 Jahre als Führungskraft zur Verfügung. Für sein Engagement wurde er mit der Rettungsdienstmedaille in Gold ausgezeichnet. Im ... weiterlesen »

Blaudruck ist Weltkulturerbe: „Anerkennung für das Handwerk“

Blaudruck ist Weltkulturerbe: „Anerkennung für das Handwerk“

BAD LEONFELDEN. Der Blaudruck wurde in die UNESCO-Liste repräsentatives internationales immaterielles Weltkulturerbe der Menschheit aufgenommen. Die Blaudruckerei Wagner in Bad Leonfelden ist eine ... weiterlesen »

Walding: SPÖ und Grüne wollen Plastik verbannen

Walding: SPÖ und Grüne wollen Plastik verbannen

WALDING. Die SPÖ Walding setzt sich für eine Gemeinde ein, die weitgehend frei von Plastik ist und startet daher eine entsprechende Initiative.  weiterlesen »

Amesschläger Feuerwehrball

Amesschläger Feuerwehrball

Zum traditionellen Feuerwehrball lädt die Freiwillige Feuerwehr Amesschlag bei Oberneukirchen am Samstag, 5. Jänner 2019, ins Gasthaus Lindenwirt in Oberneukirchen ein. weiterlesen »

Schülerzeitung aus Altenberg

Schülerzeitung aus Altenberg

ALTENBERG. In diesem Schuljahr wird in der Zeitungsredaktion der NMS Altenberg mit viel Spaß und Eifer diskutiert, recherchiert, interviewt, geschrieben, korrigiert und fotografiert. weiterlesen »

Elton John von Linz spielte in Ottensheim

"Elton John von Linz" spielte in Ottensheim

OTTENSHEIM. Der Elton John von Linz, Walter Klinger, spielte in der SECA Holzwelt auf und präsentierte dort seine aktuelle CD Walter No 4.     weiterlesen »

Kinderkonzert mit Mai Cocopelli: Wenn es Weihnacht wird

Kinderkonzert mit Mai Cocopelli: Wenn es Weihnacht wird

GRAMASTETTEN. Eine der beliebtesten Kinderliedermacher Österreichs, Mai Cocopelli, stimmt am Sonntag, 16. Dezember um 11 und 15.30 Uhr im Gramaphon auf Weihnachten ein. weiterlesen »

Spende für Demenzkranke

Spende für Demenzkranke

OTTENSHEIM. Mitglieder des Opern-Ensembles am Landestheater sowie des Brucknerorchesters in Linz gaben ein Benefizkonzert, um Spenden für die Demenzservicestelle Ottensheim zu sammeln.  weiterlesen »


Wir trauern