Michael Unterluggauer - Lienzer Künstler hat in Engerwitzdorf neue Heimat gefunden

Michael Unterluggauer - Lienzer Künstler hat in Engerwitzdorf neue Heimat gefunden

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 02.11.2016 09:29 Uhr

Engerwitzdorf. Hohe Berge, die Nähe zu Italien, Geschichten rund um Wilderer – Osttirol hat viel zu bieten. Der Lienzer Künstler Unterluggauer hat aus familiären Gründen seine Tiroler Heimat verlassen und lebt seit etwa zwei Jahren in Engerwitzdorf. Eine Entscheidung, die er nicht bereut.
 
 

„Engerwitzdorf ist von der Lage ein optimaler Ort zum Leben. Man ist in der Natur und hat auch nicht weit in eine große Stadt. Ich fühle mich wohl“, erklärt Unterluggauer, der in seiner neuen Heimat selbstverständlich auch seiner großen Leidenschaft – der Malerei – nachgeht. Seit fast 40 Jahren malt der ehemalige Volksschuldirektor.

Zuerst waren es kleinformatig angelegte Aquarelle und Arbeiten in Öl, in denen toskanische Landschaften, Stillleben und Personenstaffagen, mit denen sich Unterluggauer beschäftigte. Nun arbeitet er mit expressiv gegenstandslosen Sujets in denen organische Strukturen und menschliche Gestalten als Emotionsträger eingearbeitet werden. Eines hat sich im Laufe seines künstlerischen Schaffens jedoch nicht geändert, Grundsätze, die wohl für jeden kreativen Menschen gelten. „Man muss es erwarten können, man kann es nicht erzwingen“, erklärt Unterluggauer, der präziser wird: „Manchmal geht ein Bild leichter von der Hand, manchmal funktioniert es nicht.“ So kann es passieren, dass das eine oder andere Bild für einige Zeit in der Ecke wartet bis es vollendet wird. Doch das hält Unterluggauer nicht davon ab, weiterhin seine Ideen bildnerisch umszusetzen „Malen ist die Freude an Farbe, am Tun. Wenn ein Werk fertig ist, hat man das Gefühl mit seinen Händen etwas Einzigartiges geschaffen zu haben“, erklärt Unterluggauer mit einem Lächeln auf dem Gesicht.<

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Judo-Landesliga: Gallneukirchner holten Meistertitel

Judo-Landesliga: Gallneukirchner holten Meistertitel

GALLNEUKIRCHEN. Das Judo-Landesliga B-Team des SV Gallneukirchen holte sich den Meistertitel. weiterlesen »

Judo-Bundesliga: Spannendes Mühlviertler Derby

Judo-Bundesliga: Spannendes Mühlviertler Derby

FELDKIRCHEN. In der letzten Runde der Österreichischen Judo Bundesliga standen sich am Samstag die Judo Union Dynamic One und UJZ Mühlviertel gegenüber. weiterlesen »

Lange Nacht der Frauen: Spende für schwangere Frauen in Notlage

Lange Nacht der Frauen: Spende für schwangere Frauen in Notlage

LICHTENBERG. Bei der Charity-Veranstaltung Lange Nacht der Frauen wurden 700 Euro an Spendengeldern gesammelt. weiterlesen »

Wolfgang Benischko: „Viele Konsumenten schätzen Qualität und Regionalität“

Wolfgang Benischko: „Viele Konsumenten schätzen Qualität und Regionalität“

OTTENSHEIM. Seit 15 Jahren führt Wolfgang Benischko den Nah&Frisch Markt in der Gemeinde. Sein Job macht ihm Spaß – und das hat einige Gründe. weiterlesen »

Musik-Kabarett mit Roland Hefter

Musik-Kabarett mit Roland Hefter

WALDING. Zum zweiten Mal kommt der Liedermacher und Musik-Kabarettist Roland Hefter am Samstag, 20. Oktober um 20 Uhr mit seinem neuen Bühnenprogramm und neuer CD Des werd scho no ins Musikhaus nach ... weiterlesen »

Umweltprüfung für geplante Nordic Arena gefordert

Umweltprüfung für geplante Nordic Arena gefordert

HELLMONSÖDT. Landessprecherin Maria Buchmayr und Landtagsabgeordnete Uli Böker von den Grünen fordern eine Strategische Umweltprüfung für die geplante Nordic Arena in Hellmonsödt.  ... weiterlesen »

24. Oktober ist Tag der offenen Türe bei der Bezirkshauptmannschaft

24. Oktober ist Tag der offenen Türe bei der Bezirkshauptmannschaft

BEZIRK. Anlässlich 150 Jahre Bezirkshauptmannschaften in Österreich und 115 Jahre Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung findet am 24. Oktober ein Tag der offenen Türe statt. Die Besucher ... weiterlesen »

Schutz gegen ungebetene Gäste –  Experten gaben wertvolle Ratschläge

Schutz gegen ungebetene Gäste – Experten gaben wertvolle Ratschläge

OTTENSHEIM. Die Tage werden wieder kürzer, die Dämmerung kommt früh. Und die Dunkelheit lockt ungebetene Gäste an, die nichts Gutes im Sinn haben. Unter dem Titel Aktion Sicheres Heim ... weiterlesen »


Wir trauern