Ennser Mini ME's sind Impro-Landesmeister bei den Amateuren

Ennser Mini ME's sind Impro-Landesmeister bei den Amateuren

Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 15.04.2019 11:13 Uhr

ENNS. Die Ennser Improtheatergruppe „Mini ME's“ vom Jungen Theater Enns konnte bei den diesjährigen Impro-Amateur-Landesmeisterschaften den Sieg ergattern.

Beim Finale im Schauspielhaus Linz trat das Jugendteam gegen seine Gegner, die bis dahin amtierenden Landesmeister „Spontanwerkstatt“ an und ging mit beachtlichem Vorsprung siegreich aus dem Wettbewerb hervor. Damit sind sie das erste Jugendteam in Oberösterreich, das sich bei den Landesmeisterschaften den Pokal sichern konnte. Die Mini ME's gibt es als Teil des „Jungen Theater Enns“ seit 2015.

Trainerin Joy Mader

Joy Mader, die Trainerin der fünfköpfigen Theatercrew bestehend aus Thomas, Barbara und Sabine Wimmer, Daniel Prauss und Antonietta Hintringer, steht seit dem elften Lebensjahr selbst auf großen Bühnen und spielt erfolgreich im Profibereich Improtheater beim Ensemble „Impropheten“ mit. „Ich arbeite mit den jungen Talenten auf Augenhöhe und binde sie von Anfang an in den Probeprozess ein, dadurch ist man in der Gruppe vertrauter und dies stärkt außerdem die Kritikfähigkeit“, so Mader. „Durch den Sieg hat sich der immense Zeitaufwand bei den Proben für die einzelnen SchauspielerInnen ausgezahlt. Ich bin sehr stolz auf das junge Ensemble.“

Spontanität lernen

„Improvisationstheater ist für die jungen Menschen besonders wichtig, weil sie sehr viel Spontanität lernen und mit unvorhergesehen Situationen im zwischenmenschlichen Bereich umgehen lernen. Wenn man beim Soloauftritt nicht weiterkommt, springt jemand vom Team ein und hilft. Die jungen Menschen lernen gemeinsam kreative Lösungen für komplexe soziale Probleme zu finden, dabei kommt der Spaß nicht zu kurz“, weiß die Trainerin.

Die jungen Talente live sehen

Der nächste Termin, bei dem die jungen Talente zu sehen sind, ist am Freitag, 17. Mai im Freundschaftsspiel mit den „Schaulustigen“ aus Linz. Auf der Bühne des Kulturzentrums Hof erwartet das Publikum ein lustiger Abend, der garantiert die Lachmuskeln trainieren wird. Karten unter: www.kulturzentrum-hof.at

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sparkasse Oberösterreich Filialstandort in Ernsthofen unter neuer Leitung

Sparkasse Oberösterreich Filialstandort in Ernsthofen unter neuer Leitung

ERNSTHOFEN. Dieter Schwarzl übernimmt mit 1. Mai die Leitung des Sparkasse OÖ-Filialstandortes in Ernsthofen. Er folgt Josef Kargl nach, der nach mehr als 43 Jahren in der Sparkasse OÖ, ... weiterlesen »

Zehn Jahre Ennsdorf Beach

Zehn Jahre Ennsdorf Beach

ENNSDORF. Vor zehn Jahren, am 21. April 2009, wurde der Ennsdorf Beach-Sportverein gegründet. Seither ist der Beach ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche in den Sommermonaten. ... weiterlesen »

Morgentau Biogemüse GmbH aus Hofkirchen ist einer der Sieger beim Energy Globe Oberösterreich-Award

Morgentau Biogemüse GmbH aus Hofkirchen ist einer der Sieger beim Energy Globe Oberösterreich-Award

HOFKIRCHEN. Zum zwanzigsten Mal wurden heuer im Geburtsland von Energy Globe die Oberösterreich Awards vergeben. Sieger in der Kategorie Erde wurde die Morgentau Biogemüse GmbH, die inzwischen ... weiterlesen »

Happy Klick-Workshop in Enns erzeugte großes Interesse

Happy Klick-Workshop in Enns erzeugte großes Interesse

ENNS. Unter dem Titel Sicheres Internet für Kids & Tipps für Erwachsene, fand in den Räumlichkeiten der Union-Halle der erste Happy Klick-Workshop der ÖVP-Frauen Enns ... weiterlesen »

Das Freilichtmuseum Sumerauerhof zu sehen auf ServusTV

Das Freilichtmuseum Sumerauerhof zu sehen auf ServusTV

ST. FLORIAN. In der ServsuTV Hoagascht-Folge am 5. Mai, Mein Bauernhaus – Mein Hof, der hat vier Kanten, erzählt die oberösterreichische Geschichtsprofessorin Katharina Ulbrich über ... weiterlesen »

PV Mitgliederversammlung

PV Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung des PV Kronstorf-Hargelsberg  weiterlesen »

Regisseur Raimund Stangl über das neue Stück „Eine Mordsbeerdigung“

Regisseur Raimund Stangl über das neue Stück „Eine Mordsbeerdigung“

HARGELSBERG. Das Theater 4483 feiert am Freitag, 26. April die Premiere ihres neues Stückes Eine Mordsbeerdigung von Stefan Altherr. Regisseur Raimund Stangl spricht über das Stück und über ... weiterlesen »

Die unvergessliche Reise von Tischtennis Ernsthofen

Die unvergessliche Reise von Tischtennis Ernsthofen

ERNSTHOFEN. Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen - so und nicht anders verhält es sich mit den Mitgliedern des Ernsthofner Tischtennisvereins nach dem Ende einer unvergesslichen ... weiterlesen »


Wir trauern