Erste männliche Verpartnerung in Enns

Erste männliche Verpartnerung in Enns

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 11.06.2018 14:36 Uhr

ENNS. Nach 15 Jahren Partnerschaft gaben sich Martl Hoeffle und Stefan Kaes in Enns das „Ja-Wort“. Es war die erste männliche Verpartnerung am Ennser Standesamt mit einer Feier, die ihresgleichen sucht.

Wer kennt sie nicht – Ur-Ennser Martl Hoeffle und „Auswanderer“ Stefan Kaes, den es von Bayern in die älteste Stadt Österreichs gezogen hat, weil die Liebe, wie wir alle wissen, weder Landes- noch Sprachgrenzen kennt, was bei einem Bayer keine unwesentliche Rolle spielt. Keine Grenzen kennt außerdem das Engagement für die Stadt Enns, das die beiden seit Jahren an den Tag legen: während Martl in der Gemeinde und im Tourismus tätig ist, hat Stefan das Amt des Obmanns des Mittelaltervereins Civium Anasi inne und singt Wiff LaGranges Ennshymne mit einer Leidenschaft, wie es eben nur ein waschechter Ennser zu tun vermag. Das Bayrische ist mittlerweile dem Oberösterreichischen gewichen. Gemeinsam führen sie außerdem den Unimarkt sowie die Greisslerei am Ennser Stadtplatz. Langweilig dürfte den beiden also nicht werden.

„Hochzeit“ nach 15 Jahren

„Wir haben uns in den letzten Jahren so viel zusammen aufgebaut und erschaffen, weshalb die Hochzeit eigentlich schon längst überfällig gewesen ist – immerhin liegt mein Antrag schon zehn Jahre zurück; genug Zeit zum Überlegen, denke ich mal“, sagt Martl Hoeffle mit einem Augenzwinkern. Ende Mai war es nun endlich so weit: ein rauschendes Fest, das eine ungeahnte Eigendynamik entwickelte, zog in Enns seine Kreise.

Rauschendes Fest

Begonnen hat die Zeremonie am Ennser Standesamt, durchgeführt von Waltraud Paukner, die sich über die Verpartnerung womöglich noch mehr gefreut hat, als das zu verpartnernde Paar selbst: immerhin zählt Paukner zu den besten Freunden des Paares und auch den Wunsch der Durchführung einer gleichgeschlechtlichen Verpartnerung, trug sie schon lange mit sich herum. „Ich habe immer davon geredet, sollte es in Österreich einmal erlaubt sein, unbedingt die erste männliche Verpartnerung bei uns am Standesamt durchzuführen. Nun war es endlich so weit“, erzählt Paukner, die auch bei der anschließenden Feier im La Tavola, später im Piazzello, mit dabei war.

Aus einem Guss

Herzlich, unbeschreiblich, fließend und eigendynamisch waren die häufigsten Worte, mit denen die Feier beschrieben wurde. „Alles war so ungezwungen und so aus einem Guss quasi, dass Martl nicht einmal gemerkt hat, wie er entführt wurde“, so Paukner weiter. Die Feier schien kein Ende zu finden.

Verpartnerung

Die eingetragene Partnerschaft zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren ist per Gesetz seit 1. Jänner 2010 in Österreich möglich, seit 1. April 2017 kann man die eingetragene Partnerschaft auch am Standesamt beantragen.Martin Hoeffle und Stefan Kaes sind das erste männliche Paar, das am Ennser Standesamt verpartnert wurde.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sommerausstellung im Stift St. Florian

Sommerausstellung im Stift St. Florian

ST. FLORIAN. Voll im Gange ist die die diesjährige Sommerausstellung im Stift St. Florian. In den Ausstellungsräumlichkeiten im sogenannten Primizstock des Stiftes werden bis Mitte September ... weiterlesen »

Kostenlose Nachhilfe in St. Valentin

Kostenlose Nachhilfe in St. Valentin

ST. VALENTIN. Die SPÖ-St. Valentin hatte geplant, über den niederösterreichischen Landtag eine kostenlose Nachhilfe für Volks- und NMS-Schüler in den Ferien anzubieten. Nun nahm ... weiterlesen »

1.330.000 Euro für Hochwasserschutz in St. Valentin

1.330.000 Euro für Hochwasserschutz in St. Valentin

ST. VALENTIN. Für den Hochwasserschutz in St. Valentin stellt nach Angaben von LH-Stellvertreter  Stephan Pernkopf das Land Niederösterreich 199.500 Euro und der Bund 744.800 Euro zur Verfügung. ... weiterlesen »

Geschichten aus dem Wienerwald beim Valentiner Sommergfühl

Geschichten aus dem Wienerwald beim Valentiner Sommergfühl

ST. VALENTIN. Geschichten aus dem Wienerwald, lautet das Motto des Konzerts am 24. August 2018 um 19.30 Uhr mit dem Orchester Collegium Ennsegg im Schulhof der Volksschule St. Valentin.  weiterlesen »

Beethovens Neunte in der Stadthalle Enns: Überschreitung des musikalischen Limes

Beethovens Neunte in der Stadthalle Enns: Überschreitung des musikalischen Limes

ENNS. Beethovens weltberühmte und ausgezeichnete neunte Symphonie erwacht am 21. September 2018 in der Stadthalle Enns zu neuem Leben. weiterlesen »

ASK St. Valentin mit Sieg gegen den SV Gmunden

ASK St. Valentin mit Sieg gegen den SV Gmunden

ST. VALENTIN. Der ASK Case IH Steyr St. Valentin bekam es in der zweiten Runde der OÖ-Liga mit dem SV Gmundner Milch zu tun. Die Niederösterreicher siegten mit 3:2. weiterlesen »

NF Wanderung Gamsstein

NF Wanderung Gamsstein

NF Wanderung Gschwendtalm - Gamsstein - Ennserhütte - Almkogel weiterlesen »

Union TTI St. Florian holt zweiten Punkt in der OÖ-Liga

Union TTI St. Florian holt zweiten Punkt in der OÖ-Liga

ST. FLORIAN. In der zweiten Runde der OÖ-Liga traf der Liganeuling St. Florian auf die Jungen Wikinger aus Ried. Die Partie endete mit einem torlosen Unentschieden. weiterlesen »


Wir trauern