Die Stadtgemeinde Enns ersucht die Hecken zu schneiden

Die Stadtgemeinde Enns ersucht die Hecken zu schneiden

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 10.08.2018 13:17 Uhr

ENNS. Am Stadtamt werden immer wieder Beschwerden darüber eingebracht, dass durch Äste und Sträucher, die auf öffentliche Straßen und Gehsteige ragen, Sichtbehinderungen und Schäden an Kraftfahrzeugen entstehen, beziehungsweise Fußgänger vom Gehsteig auf die Fahrbahn ausweichen müssen.

Aufgrund der gegebenen gesetzlichen Bestimmungen ist der Lichtraum der Straße bis zu einer Höhe von 4,5 Meter von jeglichem Astwerk freizuhalten. Für Schäden an Kraftfahrzeugen, aber auch für Unfallschäden, die durch Sicht- und Verkehrsbehinderungen durch Äste und Sträucher entstehen, die unterhalb von 4,5 Meter Höhe in die Fahrbahn ragen, hat der Grundeigentümer zu haften. Besonders wichtig ist dies in Kreuzungsbereichen und bei den Grundstücksausfahrten – der Sichtraum ist unbedingt freizuhalten.

Anzeige an Bezirkshauptmannschaft

Die Stadtgemeinde Enns ersucht daher dringend alle Grundbesitzer, in Fahrbahnen oder auf Gehsteige ragende Bäume und Sträucher ehestens und ordnungsgemäß zurück zu schneiden. Sollte dies in Extremfällen trotz schriftlichen Ersuchens nicht erfolgen, ist die Stadtgemeinde Enns aus Sicherheitsgründen dazu verpflichtet, Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land zu stellen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sommerausstellung im Stift St. Florian

Sommerausstellung im Stift St. Florian

ST. FLORIAN. Voll im Gange ist die die diesjährige Sommerausstellung im Stift St. Florian. In den Ausstellungsräumlichkeiten im sogenannten Primizstock des Stiftes werden bis Mitte September ... weiterlesen »

Kostenlose Nachhilfe in St. Valentin

Kostenlose Nachhilfe in St. Valentin

ST. VALENTIN. Die SPÖ-St. Valentin hatte geplant, über den niederösterreichischen Landtag eine kostenlose Nachhilfe für Volks- und NMS-Schüler in den Ferien anzubieten. Nun nahm ... weiterlesen »

1.330.000 Euro für Hochwasserschutz in St. Valentin

1.330.000 Euro für Hochwasserschutz in St. Valentin

ST. VALENTIN. Für den Hochwasserschutz in St. Valentin stellt nach Angaben von LH-Stellvertreter  Stephan Pernkopf das Land Niederösterreich 199.500 Euro und der Bund 744.800 Euro zur Verfügung. ... weiterlesen »

Geschichten aus dem Wienerwald beim Valentiner Sommergfühl

Geschichten aus dem Wienerwald beim Valentiner Sommergfühl

ST. VALENTIN. Geschichten aus dem Wienerwald, lautet das Motto des Konzerts am 24. August 2018 um 19.30 Uhr mit dem Orchester Collegium Ennsegg im Schulhof der Volksschule St. Valentin.  weiterlesen »

Beethovens Neunte in der Stadthalle Enns: Überschreitung des musikalischen Limes

Beethovens Neunte in der Stadthalle Enns: Überschreitung des musikalischen Limes

ENNS. Beethovens weltberühmte und ausgezeichnete neunte Symphonie erwacht am 21. September 2018 in der Stadthalle Enns zu neuem Leben. weiterlesen »

ASK St. Valentin mit Sieg gegen den SV Gmunden

ASK St. Valentin mit Sieg gegen den SV Gmunden

ST. VALENTIN. Der ASK Case IH Steyr St. Valentin bekam es in der zweiten Runde der OÖ-Liga mit dem SV Gmundner Milch zu tun. Die Niederösterreicher siegten mit 3:2. weiterlesen »

NF Wanderung Gamsstein

NF Wanderung Gamsstein

NF Wanderung Gschwendtalm - Gamsstein - Ennserhütte - Almkogel weiterlesen »

Union TTI St. Florian holt zweiten Punkt in der OÖ-Liga

Union TTI St. Florian holt zweiten Punkt in der OÖ-Liga

ST. FLORIAN. In der zweiten Runde der OÖ-Liga traf der Liganeuling St. Florian auf die Jungen Wikinger aus Ried. Die Partie endete mit einem torlosen Unentschieden. weiterlesen »


Wir trauern