Feierliche Preisverleihung des Lions Friedensplakat-Malwettbewerbes in Enns

Feierliche Preisverleihung des Lions Friedensplakat-Malwettbewerbes in Enns

Julia Karner Julia Karner, Tips Redaktion, 21.01.2019 08:22 Uhr

REGION ENNS. Nicht weniger als acht Schulen mit rund 1.080 Schülern folgten der Einladung des Lionspräsidenten Karl Zittmayr und des Jugendbeauftragten Jürgen Riegler, am internationalen Lions Friedensplakat-Malwettbewerb teilzunehmen. Die Preisträger wurden nun vom Ennser Bürgermeister Franz Stefan Karlinger (SPÖ) in den Sitzungssaal des Stadtamtes eingeladen, um ihre Auszeichnungen entgegenzunehmen.

Lions Jugendbeauftragter Jürgen Riegler konnte zu dieser Festveranstaltung, welche vom Geigen­ensemble der Musikschule Enns unter der Leitung von Christoph Bitzinger musikalisch umrahmt wurde, sehr viele Gäste begrüßen. Schulkinder, Eltern, Zeichenlehrer sowie Direktoren der teilnehmenden Schulen wurden herzlich willkommen geheißen. Jürgen Riegler bedankte sich bei Bürgermeister Karlinger für die wohlwollende Unterstützung durch die Stadtgemeinde Enns und die Bereitschaft die besten Zeichnungen jeder Schule in der Galerie des Stadtamtes Enns auszustellen.

Acht Schulen nahmen teil

Die beeindruckende Anzahl von acht Schulen im Einzugsgebiet des Lions Clubs Enns-St. Valentin beteiligte sich am Friedensplakat-Malwettbewerb 2018: NMS Enns-Lauriacum, NMS Enns-Maria Anger, BG/BRG Enns, IMS St. Valentin – Langenhart, NMS St. Valentin – Schubertviertel, NMS Haidershofen, NMS St. Florian und NMS Niederneukirchen.Von einer ausgewählten sechsköpfigen Jury wurden nach den Beurteilungskriterien – Originalität, künstlerische Darbietung und Interpretation des Themas „Freundlichkeit zählt“ – die besten drei Arbeiten pro Schule für die Preisverleihung nominiert.

Kinder wurden prämiert

Bei der Preisverleihung wurden die jungen Künstler mit dem Siegerbild sowie der zweit- und drittplatzierten Siegerzeichnung jeder Schule vorgestellt. Von Diplomgraphiker Manfred Holzinger wurde jedes Bild kurz interpretiert. Mit einem Pressefoto werden die Preisträger jeder Schule in den kommenden Wochen in Tips ebenfalls vorgestellt. Die prämierten Kinder erhielten eine Siegerurkunde und einen Anerkennungs-Geldpreis. Darüber hinaus erhielten alle teilnehmenden Schulen einen Gutschein über 100 Euro zum individuellen Ankauf von Mal- und Bastelsachen für die teilnehmenden Schüler.

Österreich-Wettbewerb

Jeder Schulsieger nimmt am österreichweiten Wettbewerb teil. Der Österreichsieger wiederum vertritt unser Land beim Welt-Wettbewerb mit anschließender Siegerehrung bei der UNO in New York. In seiner abschließenden Schluss- und Dankesrede betonte Lionspräsident Karl Zittmayr die Bedeutung von Lions Club International, der weltgrößten Serviceorganisation mit 1,4 Millionen Mitgliedern in über 46.000 örtlichen Clubs in 210 Ländern. Viele dieser Clubs beteiligen sich am Malwettbewerb. Im letzten Jahr zeichneten weltweit mehr als 400.000 Schüler für den Frieden. In Österreich beteiligten sich im Vorjahr 199 Schulen mit geschätzten 11.000 Schülern.

Ausstellung

in der Galerie im Stadtamt Enns

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.: 8 bis 12 Uhr

Do: 14 bis 18 Uhr

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kinder der NMS Schubertviertel St. Valentin begeistern 600 Menschen mit Event

Kinder der NMS Schubertviertel St. Valentin begeistern 600 Menschen mit Event

ST. VALENTIN. Am Fuße des Rohrbergs in St. Valentin fand vergangene Woche ein Charity-Event der besonderen Art statt. Schüler der 4. Klasse der SMS/NMS St.Valentin-Schubertviertel übernahmen ... weiterlesen »

Erfolgreiche Bäckertage bei backaldrin in Asten

Erfolgreiche Bäckertage bei backaldrin in Asten

ASTEN. Der internationale Backgrundstoffhersteller backaldrin veranstaltete am vergangenen Wochenende in der Firmenzentrale in Asten zum vierten Mal die Österreichischen Bäckertage. Rund ... weiterlesen »

UTC TTI Asten auf dem Weg zum Aufstieg nicht zu stoppen - Derbysieg gegen Kronstorf

UTC TTI Asten auf dem Weg zum Aufstieg nicht zu stoppen - Derbysieg gegen Kronstorf

ASTEN. Auch am dritten Spieltag im Heimspiel gegen UTC Kronstorf wollte Asten einen Sieg einfahren, was auch eindrucksvoll gelang. Gegen die ersatzgeschwächten Kronstorfer siegte Asten 8:1. ... weiterlesen »

Auffahrunfall auf der Westautobahn bei St. Valentin

Auffahrunfall auf der Westautobahn bei St. Valentin

ST. VALENTIN. Auf der Westautobahn Höhe St. Valentin in Fahrtrichtung Wien kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei LKW. weiterlesen »

AWN TV Enns verliert gegen Urfahr

AWN TV Enns verliert gegen Urfahr

ENNS. Nach der eher schwachen Leistung in der Vorwoche begann der AWN TV Enns mit zu wenig Selbstvertrauen gegen Tabellenführer Linz Urfahr. weiterlesen »

Ennser Sportklub schießt Bad Hall mit 5:0 vom Platz

Ennser Sportklub schießt Bad Hall mit 5:0 vom Platz

ENNS. Der Ennser Sportklub hat sich nach der enttäuschenden Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Asten wieder gefangen. In der 23. Runde der Bezirksliga Ost lässt der ESK den Gästen ... weiterlesen »

Union TTI St. Florian dreht Spiel und sichert Klassenerhalt

Union TTI St. Florian dreht Spiel und sichert Klassenerhalt

ST. FLORIAN. Es war ein wichtiger Spieltag, der 27. in der OÖ-Liga für die Sängerknaben aus St. Florian. Mit einem 4:2 über den SC Marchtrenk sichert die Gruber-Elf den Klassenerhalt.  ... weiterlesen »

St.Florian mit Rad

St.Florian mit Rad

Pensionisten unterwegs weiterlesen »


Wir trauern