supervolley OÖ verliert 1:3 gegen St. Pölten

supervolley OÖ verliert 1:3 gegen St. Pölten

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 14.11.2017 13:19 Uhr

ENNS. Nach einem phänomenalen ersten Satz, den man überlegen mit 25:15 gewinnen konnte, schafften es die Ennser im weiteren Spielverlauf nicht, die Leistung über die gesamte Spielzeit aubzurufen. Am Ende stand eine bittere 1:3-Niederlage zu Buche.

Es war schlussendliche die fehlende Routiene, der noch jungen Ennser Mannschaft, die diese Niederlage herbeiführte. Lange Zeit bewegte man sich auf Augenhöhe und schlug nach knappen Punkerückständen immer wieder zurück, ehe in den entscheidenden Phasen St. Pölten die besseren Nerven zeigte.

Fortschritt erkennbar

„St. Pölten ist heuer eine sehr starke Mannschaft, die momentan auf dem zweiten Tabellenplatz verweilt. Leider konnten wir ihnen noch nicht in allen Spielelementen die Stirn bieten. Nichtsdestotrotz war auch in dieser Partie wieder ein Fortschritt bemerkbar. Wir müssen nur am Ball bleiben und weiterhin gut trainieren. Dann stimmt es in Zukunft auch mit den Ergebnissen“, zeigt sich Daniel Fuchshuber optimistisch. Das nächste Heimspiel findet am 10. Dezember um 19 Uhr in der Sporthalle Enns statt.

Auch Damen gingen leer aus

Für die supervolley-Girls setzte es im OÖ-Cup gegen die SG Prinz Brunnenbau Volleyes eine klare 0:3-Niederlage. Trotz spannender Ballwechsel und Führungen in jedem Satz, konnte die Mannschaft, die von supervolley-Urgestein Walter Pellinger trainiert wird, den Sack schlussendlich nicht zumachen. 

 

 

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ennserin gewinnt Salzkammergut Trophy in Bad Goisern

Ennserin gewinnt Salzkammergut Trophy in Bad Goisern

ENNS. Für viele Mountainbiker ist die Salzkammergut-Trophy in Bad Goisern der Höhepunkt im Saisonkalender. Ulrike Burgholzer aus Enns holte dabei die Goldmedaille. weiterlesen »

Case IH ist exklusiver Technikpartner bei „PotatoEurope 2018“ in Springe

Case IH ist exklusiver Technikpartner bei „PotatoEurope 2018“ in Springe

ST. VALENTIN. Als exklusiver Technikpartner unterstützt Case IH die PotatoEurope 2018. Bereits vom 20. bis zum 26. April 2018 waren ein Optum 300 und ein Farmlift 742 bei der Anlage der Demoflächen ... weiterlesen »

Das Ennser Weinfest präsentierte sich von seiner besten Seite

Das Ennser Weinfest präsentierte sich von seiner besten Seite

ENNS. So gut be­sucht wie selten, vielleicht wie nie zuvor, präsentierte sich das Ennser Weinfest in der Linzerstraße mit jeder Menge Tradition, Lederho­sen, Dirndln und Weinen von über ... weiterlesen »

25 Jahre Morgentau Biogemüse GmbH: Österreichs erste Biolebensmittelmarke

25 Jahre Morgentau Biogemüse GmbH: Österreichs erste Biolebensmittelmarke

HOFKIRCHEN. 1986 hat Biobauer der ersten Stunde Christian Stadler, damals 18 Jahre jung, seine Eltern überzeugt, ihren Hof von konventioneller Getreideerzeugung auf Bio-Produktion umzustellen, damals ... weiterlesen »

Erfolgreiches Bewegungsprojekt des Allgemeinen Turnvereins St. Valentin 1911

Erfolgreiches Bewegungsprojekt des Allgemeinen Turnvereins St. Valentin 1911

ST. VALENTIN. Der Allgemeine Turnverein St. Valentin 1911 besuchte im vergangenen Bewegungsjahr 18 Kindergärten und Schulen in St. Valentin und den umliegenden Gemeinden mit dem Bewegungsprojekt Affenstark. ... weiterlesen »

Ennser Wirte profitieren von der Landesausstellung

Ennser Wirte profitieren von der Landesausstellung

ENNS. Die Verunsicherung mancher Ennser im Vorfeld der OÖ. Landesausstellung bezüglich der Nächtigungskapazitäten war groß – kann die älteste Stadt Österreichs ... weiterlesen »

Charity Classico lädt auch heuer wieder zur Kubanischen Nacht ein

Charity Classico lädt auch heuer wieder zur Kubanischen Nacht ein

ENNS. Der im vergangenen Jahr gegründete gemeinnützige Verein Charity Classico, lädt am 10. August wieder zur Kubanischen Nacht in den Innenhof des ehemaligen Moar Guats. weiterlesen »

IWS: Mit neuer Digitalisierungsagentur nun 66 von 69 Bundesstellen in Wien

IWS: Mit neuer Digitalisierungsagentur nun 66 von 69 Bundesstellen in Wien

ENNS/OÖ. Der neuen Digitalisierungsagentur (DIA), die in Wien eingerichtet werden soll, stehen bis 2020 rund 13 Millionen Euro zur Verfügung und sie soll zusätzlich mit 20 neu geschaffenen ... weiterlesen »


Wir trauern