Enns kündigt Vertrag mit ARGE-Wochenmarkt

Enns kündigt Vertrag mit ARGE-Wochenmarkt

Rafael Haslauer Rafael Haslauer, Tips Redaktion, 08.10.2018 07:18 Uhr

ENNS. Die Stadtgemeinde Enns hat im März 2011 einen Vertrag mit der ARGE Wochenmarkt für die Benützung eines Teiles des Marktgeländes am Hauptplatz in Enns für den Markt am Mittwoch von 6 Uhr bis 13 Uhr abgeschlossen. Aufgrund von Unstimmigkeiten wurde der Vertrag nun gekündigt.

Der Verein hatte sich zum Ziel gesetzt den Wochenmarkt zu beleben und war auch bemüht, neue Marktfahrer nach Enns zu bringen, um eine entsprechende Sortimentsauswahl zu gewährleisten. Auch die Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Enns war in den ersten Jahren sehr gut.

Vertrag gekündigt

Da es in den letzten Jahren aber immer wieder zu Unstimmigkeiten zwischen dem Verein ARGE Wochenmarkt, insbesondere mit den vertretungsbefugten Vereinsorganen gekommen und eine weitere Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Enns nicht mehr zielführend sei, hat sich der Gemeinderat der Stadtgemeinde Enns in seiner Sitzung vom 27. September 2018 dazu entschlossen, den Vertrag mit dem Verein ARGE Wochenmarkt per 1. Oktober 2018 zu kündigen.

Markthändler haben Kommen zugesagt

„Es sind natürlich alle Markthändler, die auch bis jetzt am Mittwoch-Wochenmarkt teilgenommen haben herzlich eingeladen, weiterhin ihre Waren am Marktgelände in Enns anzubieten“, so Wirtschafts-Stadträtin Rita Sengseis-Spindler (ÖVP). Die Markthändler haben ihr Kommen größtenteils zugesagt. Auch neue Marktfieranten, die am Wochenmarkt ihre Waren anbieten möchten, können sich bei der Stadtgemeinde Enns melden. Zuständige Sachbearbeiterin, ist Verena Hölzl (07223/82181-155). Der Stadtgemeinde Enns sei sehr wichtig, die Märkte am Stadtplatz in bestmöglicher Form zu erhalten und weiter auf Vielfalt, Regionalität und auch auf gute Zusammenarbeit zu setzen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Marktbesucher 11.10.2018 14:50 Uhr

    Arge musste sich alles gefallen lassen! - Das die Arge Wochenmarkt so lange bestand hatte ist dem Vorstand der Arge zu verdanken! Ankündigungen der Gemeinde von Platzverboten für Markthändler der Arge, streichung der Vereinsförderung, Markthändler wurden angezeigt weil diese das Auto hinter dem Markstand abgestellt haben! Welche Unstimmigkeiten sind das?

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die zweite Mannschaft des AWN TV Enns holt Herbstmeistertitel in der Landesliga

Die zweite Mannschaft des AWN TV Enns holt Herbstmeistertitel in der Landesliga

ENNS. Zu Beginn der Meisterschaft hat nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Angreifer Paul Dazinger alles schwierig ausgeschaut. Doch die Mannschaft stellte sich nach anfänglichen Anpassungsproblemen ... weiterlesen »

Kraftvoll rhythmische Musik – „Armenian Spirit“ im Alten Kino

Kraftvoll rhythmische Musik – „Armenian Spirit“ im Alten Kino

ST. FLORIAN. Freude, Mitmenschlichkeit aber auch Sehnsucht, Trauer und Zusammengehörigkeit sind die großen Themen, die das Ensemble Armenian Spirit antreiben, am Mittwoch, 24. Oktober zu ... weiterlesen »

Detailarbeit als Hobby: St. Florianer baut Dampflokomotiven nach

Detailarbeit als Hobby: St. Florianer baut Dampflokomotiven nach

ST. FLORIAN. Nicht in jedem Garten fährt eine Echtdampf-Eisenbahn seine Runden – in Robert Wögers Garten schon, und zwar gleich zwei davon. weiterlesen »

Ein herrlicher Tag in Dürnstein

Ein herrlicher Tag in Dürnstein

Dürnstein Wanderung weiterlesen »

Großer Besucherandrang beim Impulsvortrag Du bist was du denkst in Enns

Großer Besucherandrang beim Impulsvortrag "Du bist was du denkst" in Enns

ENNS. Über einen bis zum letzten Platz gefüllten Auerspergsaal im Schloss Ennsegg konnten sich die ÖVP-Frauen Enns mit Organisatorin Karin Kainzinger am 11. Oktober freuen.  weiterlesen »

Hühnermastfarm St. Valentin: Bürgeranliegen müssen ernst genommen werden

Hühnermastfarm St. Valentin: "Bürgeranliegen müssen ernst genommen werden"

ST. VALENTIN. Ein Bauwerber in der Stadtgemeinde St. Valentin beabsichtigt im Gemeindegebiet einen Masthühnerstall mit Lagerhalle, Düngerstätte und Güllegrube mit einer Kapazität ... weiterlesen »

Mit einem Kopf voller Noten in das nächste Konzert

Mit einem Kopf voller Noten in das nächste Konzert

HARGELSBERG. Als Kapellmeister der Musikwerkstatt Hargelsberg hat Heinrich Haimel alle Hände voll zu tun. Für eines seiner Rockkonzerte schreibt er unglaubliche 44.000 Notenköpfe mit der ... weiterlesen »

Saisonfinale Roc d'Azur

Saisonfinale Roc d'Azur

NIEDERNEUKIRCHEN/COTE D'AZUR. Das Roc dAzur an der französischen Cote dAzur gehört für den Mountainbiker Lukas Kaufmann bereits seit drei Jahren zum Saisonfinale. weiterlesen »


Wir trauern