Mehr Sicherheit durch neuen Kreisverkehr

Mehr Sicherheit durch neuen Kreisverkehr

Andreas Hamedinger Andreas Hamedinger, Tips Redaktion, 30.01.2018 13:42 Uhr

FELDKICHEN. „Zukünftig wird Feldkirchen noch verkehrssicherer. Im Kreuzungsbereich der B 132 Mühllackener Straße mit der B 131 Aschacher Straße entsteht ein Kreisverkehr mit einem Durchmesser von 50 Metern“, erklärt der Landesrat für Infrastruktur Günther Steinkellner.
 

Die B131 Aschacher Straße ist mit einer Verkehrsbelastung von rund 7500 KFZ in 24 Stundenund einem Schwerverkehrsanteil von etwa zehn Prozent eine wichtige Verbindungsstraße zwischen Ottensheim und Aschach. Da es in der Vergangenheit vermehrt zu Unfällen im Kreuzungsbereich der B 131 Aschacher Straße mit der B 132 Mühllackener Straße gekommen ist, soll dieser Kreuzungsbereich umgebaut werden. Darüber hinaus traten zur Badesaison zu den Spitzenzeiten auf Grund eines fehlenden Linksabbiegestreifens auf der B 131 Aschacher Straße zum Feldkirchner Badesee Verkehrsüberlastungen und Rückstauungen auf.

Das Bauvorhaben

Etwa 150 Meter vor dem geplanten Kreisverkehr – aus Fahrtrichtung Ottensheim – wird auch ein Linksabbieger mit vor- und nachgelagerten Fahrbahnteilern zum Badesee Feldkirchen (Badeseestraße) errichtet. Die Planungen und die Grundeinlöseverhandlungen sind abgeschlossen, die wasserrechtliche Bewilligung wurde beantragt. Nach Vorliegen der wasserrechtlichen Bewilligung ist ein Baubeginn möglich. Die geplante Bauzeit beträgt drei Monate. Die bauliche Umsetzung erfolgt durch die Straßenmeisterei St. Martin im Mühlkreis. „Mit dem vierarmigen Kreisverkehr und dem Linksabbieger zum Badesee Feldkirchen setzen wir zwei weitere Mosaiksteine für mehr Sicherheit auf den oberösterreichischen Landesstraßen“, so Steinkellner.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Naturfreunde sind auch 2018 sehr aktiv

Naturfreunde sind auch 2018 sehr aktiv

GALLNEUKIRCHEN. Das Aktivitätenprogramm der Naturfreunde Holzwiesen-Gallneukirchen lässt für dieses Jahr keine Wünsche offen.   weiterlesen »

Unfall auf Bauernhof: Kleinkind geriet mit der Hand in Motor

Unfall auf Bauernhof: Kleinkind geriet mit der Hand in Motor

BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Einen Finger der rechten Hand verletzte sich ein 1,5 Jahre alter Bub am 26. Mai um 10 Uhr auf dem Bauernhof seines Großvaters, als er in einem unbeobachteten Moment in den ... weiterlesen »

Sportverein-Kabinen saniert

Sportverein-Kabinen saniert

GALLNEUKIRCHEN. Die Kabinen für den Sportverein Gallneukirchen sind in der Gusenhalle untergebracht.  weiterlesen »

Tägliche Turnstunde für Volksschüler

Tägliche Turnstunde für Volksschüler

ALTENBERG. In diesem Schuljahr konnten die Volksschüler zum ersten Mal durch den Einsatz eines Bewegungscoaches die tägliche Bewegungs- und Sporteinheit umsetzen.  weiterlesen »

Ewige Erinnerungen an die Schattenseiten

Ewige Erinnerungen an die Schattenseiten

GALLNEUKRICHEN. Die Region um Gallneukirchen hat mehrere Mahnmale, die an die Schattenzeiten der demokratischen Grundrechte in unserem Land erinnern.   weiterlesen »

Neue Öffnungszeiten für Jugendzentrum

Neue Öffnungszeiten für Jugendzentrum

GALLNEUKIRCHEN. Anfang Mai hat das ÖGJ-JUZ seine Öffnungszeiten ausgeweitet. Das Betreuungsangebot wird von etwa 900 Stunden auf gut 1100 Stunden im Jahr ausgedehnt, jedes Jahr können Jugendliche ... weiterlesen »

Ereignisreiche Zeit für Stadtkapelle

Ereignisreiche Zeit für Stadtkapelle

GALLNEUKIRCHEN. Der Mai war für die Musiker der Stadtkapelle eine sehr ereignisreiche Zeit.  weiterlesen »

Frühsommerliches Konzert mit gisChor

Frühsommerliches Konzert mit gisChor

LICHTENBERG. Der gisChor unter der Leitung von Gerhard Eder lädt zu einem frühsommerlichen Konzert am Samstag, 26. Mai, um 20 Uhr in das Pfarrzent­rum Lichtenberg ein. weiterlesen »


Wir trauern