Neuer Personalleiter bei Schwarzmüller: Für Wolfgang Köster stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt

Neuer Personalleiter bei Schwarzmüller: Für Wolfgang Köster stehen die Mitarbeiter im Mittelpunkt

Elena Auinger Elena Auinger, Tips Redaktion, 07.03.2018 10:10 Uhr

FREINBERG. Wolfgang Köster (52) hat mit März 2018 die Position des Personalleiters bei der Schwarzmüller Gruppe in Freinberg übernommen. In seine Zuständigkeit fallen Personalplanung und -entwicklung, der Ausbau des Employer Brandings sowie das interne Kommunikationsmanagement für die rund 2300 Mitarbeiter des Unternehmens.

Der gebürtige Duisburger war mehr als 20 Jahre bei einem deutschen Maschinenbaukonzern, zuletzt als Personaldirektor und Chief Compliance Officer mit internationaler Ausrichtung im Project Management und Change Management, beschäftigt. Zu seinen Länderschwerpunkten zählten dabei Deutschland, Österreich, Frankreich, die Niederlande, die USA, Brasilien, Indien und China. Zudem verfügt Köster über langjährige Erfahrung als ehrenamtlicher Richter beim Arbeits- bzw. Landesarbeitsgericht in Nordrhein-Westfalen.

Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt

Köster freut sich auf die neue Herausforderung. „Schwarzmüller ist dabei, als Familienunternehmen zu einem erfolgreichen Global Player zu werden. In dieser spannenden Wachstumsphase ist eine sorgfältige und vorausschauende Personalarbeit besonders wichtig.“ Als Premiumanbieter für intelligente Fahrzeuglösungen müsse das Unternehmen auf das Know-how und die Serviceorientierung der Mitarbeiter setzen. Deshalb stehen diese für Wolfgang Köster klar im Mittelpunkt. „Gute Führung, gelebte Teamarbeit, eine offene Kommunikation sowie positive Motivation tragen maßgeblich zum Unternehmenserfolg bei. Wer seine Mitarbeiter nicht mitnimmt, der kommt nicht weit“, ist er überzeugt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schärdinger Gym-Schüler drehen Landkrimi

Schärdinger Gym-Schüler drehen Landkrimi

SCHÄRDING. Auf Initiative von Professorin Edith Spreitzer drehte in Kooperation mit dem Medienkulturhaus in Wels die Klasse 5R des BG/BRG/BORG Schärding einen Landkrimi. weiterlesen »

Johannes Dandler konzertiert in Marienberg

Johannes Dandler konzertiert in Marienberg

SCHÄRDING/BURGHAUSEN. Die barocke Wallfahrtskirche Marienberg in Burghausen an der Salzach beherbergt eine der bedeutendsten Orgeln des süddeutschen Rokoko. Beim Orgelkonzert in Marienberg am ... weiterlesen »

Erdäpfelprojekt der Volksschule St. Aegidi

Erdäpfelprojekt der Volksschule St. Aegidi

ST. AEGIDI. Alle vier Jahre lernen die Schüler der Volksschule St. Aegidi im Sachunterricht über den Kreislauf der Natur am Beispiel der Sauwalderdäpfel. weiterlesen »

Die Stadtkapelle Schärding lädt zum Frühschoppen ein

Die Stadtkapelle Schärding lädt zum Frühschoppen ein

dMusi am Inn – Eicha kema mocht Sinn heißt es am Sonntag, den 22. Juli 2018 um 9:30 Uhr zum zweiten Mal am Hessen-Rainer-Platz in Schärding. weiterlesen »

Musikalische und kulinarische Vielfalt beim Fest der Kulturen in Schärding

Musikalische und kulinarische Vielfalt beim Fest der Kulturen in Schärding

SCHÄRDING. Auch heuer lädt der Verein Fair leben und handeln wieder zu einem Fest der Kulturen am Schärdinger Stadtplatz am Sonntag, 24. Juni von 10.30 bis 18 Uhr ein. weiterlesen »

Lustiges Kinder-Orgelkonzert in St. Florian am Inn

Lustiges Kinder-Orgelkonzert in St. Florian am Inn

ST. FLORIAN/INN. Am 23. Juni findet um 18 Uhr in der Pfarrkirche von St. Florian am Inn ein Kinder-Sing-, Spiel- und Orgelkonzert statt. Rudi der Orgelholzwurm ist ein lustiges, lehrreiches Stück ... weiterlesen »

Testspiel und Sonnwendfeier am Platz des ATSV Schärding

Testspiel und Sonnwendfeier am Platz des ATSV Schärding

SCHÄRDING. Am Freitag, 22. Juni findet am ATSV Platz in Schärding das Testspiel SV Guntamatic Ried gegen das Team Innviertel statt. Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Eintritt: sechs Euro. weiterlesen »

Ölspur durchs Andorfer Gemeindegebiet

Ölspur durchs Andorfer Gemeindegebiet

ANDORF. Mit einer massiven Ölspur durch das gesamte Andorfer Ortsgebiet hatte die Feuerwehr Andorf am Dienstagnachmittag, 19. Juni, zu kämpfen. weiterlesen »


Wir trauern