3 entlaufene Jungrinder von Zug erfasst und getötet

3 entlaufene Jungrinder von Zug erfasst und getötet

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 07.10.2018 09:13 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Drei aus einer Weide entlaufene Jungrinder wurden am 6. Oktober um 19.35 Uhr von einem Triebwagen eines Personenzuges erfasst und getötet.

Die Tiere waren einem 32-jährigen Landwirt aus dem Bezirk Freistadt aus der Weide entlaufen. Bei Bahnkilometer 51,1 im Gemeindegebiet von Waldburg wurden sie vom Zug, der von Budweis nach Linz unterwegs war, erfasst und tödlich verletzt.

Summerauerbahn 2 Stunden unpassierbar

Die rund 20 Fahrgäste blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt und wurden mit Taxis zum Bahnhof Freistadt gefahren. Die Bergung der toten Jungrinder übernahm die Freiwillige Feuerwehr Schwandt-Freudenthal, die Summerauerbahn war aus diesem Grund für ca. zwei Stunden für den Zugverkehr unpassierbar.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Überfall auf Joggerin: Unbekannter raubte Laufschuh

Überfall auf Joggerin: Unbekannter raubte Laufschuh

BEZIRK FREISTADT. Eine 29-jährige Joggerin wurde am 19. Oktober um 19.45 Uhr in Pregarten Opfer eines Überfalles. weiterlesen »

Landwirtschaft zum Anfassen

Landwirtschaft zum Anfassen

PREGARTEN. Unter dem Motto Landwirtschaft zum Anfassen besuchten die Pregartner Bäuerinnen die vier ersten Klassen der Volksschule. Ortsbäuerin Renate Danninger, Gerlinde Vater und Katharina ... weiterlesen »

Fußball-Kindergarten der SPG Pregarten startet

Fußball-Kindergarten der SPG Pregarten startet

PREGARTEN. Die Fußballspiel-Grundtechniken wie Dribbling, Technik, Passen und Schießen, aber auch Ballfangen und Balancieren lernen Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren im Fußball-Kindergarten ... weiterlesen »

Der Fuchs ist los: Traditionelle Fuchsjagd beim Gstöttner

Der Fuchs ist los: Traditionelle Fuchsjagd beim Gstöttner

SCHÖNAU. Am Nationalfeiertag, Freitag, 26. Oktober, laden die Schönauer Pferdefreunde zur traditionellen Fuchsjagd beim Reitpark Gstöttner in Schönau ein. weiterlesen »

Jahrzehntelange Treue zum ÖAAB - Mitglieder geehrt

Jahrzehntelange Treue zum ÖAAB - Mitglieder geehrt

FREISTADT. Den Besuch von ÖAAB Bundes- und Landesobmann Klubobmann August Wöginger nützte die ÖAAB Stadtgruppe Freistadt, um zahlreiche treue Mitglieder für langjährige ... weiterlesen »

Nach neun Monaten ist offene Hausarztstelle in Freistadt endlich besetzt

Nach neun Monaten ist offene Hausarztstelle in Freistadt endlich besetzt

FREISTADT. Mit 1. Oktober hat die OÖGKK in Freistadt Dr. Isabelle Katharina Walchshofer als Allgemeinmedizinerin unter Vertrag genommen. Nachdem Dr. Doppler mit Anfang des Jahres 2018 in Pension gegangen ... weiterlesen »

Musikverein Rainbach ist Blasorchester-Vizestaatsmeister

Musikverein Rainbach ist Blasorchester-Vizestaatsmeister

RAINBACH. Groß ist die Freude über den Erfolg bei den Blasorchester-Wettbewerb in Ried: Der Musikverein Rainbach erreichte in der Wertungsstufe B den zweiten Platz. weiterlesen »

Alkolenker verursachte Auffahrunfall

Alkolenker verursachte Auffahrunfall

FREISTADT. Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr 1,02 Promille Alkohol im Blut mit seinem Auto  auf der A7, Richtungsfahrbahn Nord, auf ein vor ihm fahrendes Auto auf und verursachte ... weiterlesen »


Wir trauern