3 entlaufene Jungrinder von Zug erfasst und getötet
14

3 entlaufene Jungrinder von Zug erfasst und getötet

Bettina Krauskopf Bettina Krauskopf, Tips Redaktion, 07.10.2018 09:13 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Drei aus einer Weide entlaufene Jungrinder wurden am 6. Oktober um 19.35 Uhr von einem Triebwagen eines Personenzuges erfasst und getötet.

Die Tiere waren einem 32-jährigen Landwirt aus dem Bezirk Freistadt aus der Weide entlaufen. Bei Bahnkilometer 51,1 im Gemeindegebiet von Waldburg wurden sie vom Zug, der von Budweis nach Linz unterwegs war, erfasst und tödlich verletzt.

Summerauerbahn 2 Stunden unpassierbar

Die rund 20 Fahrgäste blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt und wurden mit Taxis zum Bahnhof Freistadt gefahren. Die Bergung der toten Jungrinder übernahm die Freiwillige Feuerwehr Schwandt-Freudenthal, die Summerauerbahn war aus diesem Grund für ca. zwei Stunden für den Zugverkehr unpassierbar.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Geminiden im Anflug: Sternschnuppen-Nacht steht bevor

Geminiden im Anflug: Sternschnuppen-Nacht steht bevor

BEZIRK FREISTADT. Einer der prächtigsten Meteorströme des Jahres erreicht heute seinen Höhepunkt: Die Geminiden versprechen heute Nacht dort, wo es richtig finster ist, einen wahren Sternschnuppen-Regen.  ... weiterlesen »

Kirchenrestaurierung abgeschlossen: Altarweihe mit Bischof Manfred Scheuer

Kirchenrestaurierung abgeschlossen: Altarweihe mit Bischof Manfred Scheuer

BAD ZELL. Festtag für die Pfarre: Fast auf den Tag genau acht Monate nach Beginn der Innenrenovierung  der Pfarrkirche fand die Altarweihe mit Bischof Manfred Scheuer statt.  weiterlesen »

HAK-Schüler als Dank mit Partykiste überrascht

HAK-Schüler als Dank mit "Partykiste" überrascht

FREISTADT. Mit einer Partykiste als kleines Dankeschön für ihre Unterstützung beim Festival regionaler VordenkerInnen (9. und 10. November bei Kreisel Electric) wurden die Schüler ... weiterlesen »

Ratzenböck-Stipendium für Moritz Lindner

Ratzenböck-Stipendium für Moritz Lindner

LASBERG. Moritz Lindner gehört zu den 20 Musikschülern, die mit dem Dr. Josef Ratzenböck-Stipendium 2018 augezeichent wurden. Die mit je 1.500 Euro dotierten Stipendien verstehen sich ... weiterlesen »

Spende für Tageszentrum Freistadt

Spende für Tageszentrum Freistadt

FREISTADT. Mit einer Spende von 500 Euro überraschte die Raiffeisenbank Freistadt die Mitarbeiter des Tageszentrums. weiterlesen »

Vogelnistkästen: Katzen und Marder sind große Feinde

Vogelnistkästen: Katzen und Marder sind große Feinde

BEZIRK FREISTADT. Die Singvögel werden weniger, die Ursachen sind vielfältig. Viel zu viele Katzen und Marder sind dabei mitschuldig, denn sie rauben oftmals die herkömmlichen ... weiterlesen »

Benefizkonzert der besonderen Art: Lebensmittel als Eintrittskarte

Benefizkonzert der besonderen Art: Lebensmittel als Eintrittskarte

FREISTADT. Alle Erwartungen übertoffen hat das Konzert der Big Brass & Rhythm Band Freistadt. Nicht nur das Musikprogramm hat das Publikum überzeugt, auch die berührenden Lebenseinblicke ... weiterlesen »

Naturschützer auf vier Pfoten erschnuppert Wildkatze und Luchs

Naturschützer auf vier Pfoten erschnuppert Wildkatze und Luchs

KEFERMARKT. Eine feine Nase hat Grace sowieso. Eine Ausbildung macht die Australian Shepherd-Hündin mit ihrem Riechvermögen allerdings seit kurzem einzigartig im Mühlviertel: Grace ist der ... weiterlesen »


Wir trauern