Bewohner hielten Einbrecherpärchen fest

Bewohner hielten Einbrecherpärchen fest

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 11.03.2019 14:52 Uhr

FREISTADT. Zivilcourage zeigten Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Bezirkshauptstadt: Sie hielte ein ertapptes Einbrecherpärchen bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Ein arbeitsloses Pärchen, 27 und 30 Jahre alt, beide tschechische Staatsangehörige, verschaffte sich am 8. März 2019 um 7.20 Uhr mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel über die Tiefgarage eines Mehrparteienhauses in Freistadt Zugang in die Kellerräumlichkeiten und durchwühlten diese.Wenige Minuten später wurden die beiden von Bewohnern gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Am Tatort fanden die Polizeibeamten diverses Einbruchswerkzeug, Handys, ein Navigationsgerät, mehrere Schlüssel und den zum Wohnhaus passenden Wohnungsschlüssel vor. Das Pärchen gab an, per Autostopp nach Freistadt gekommen zu sein.

Schlüssel nicht verloren, sondern gestohlen

Im Zuge der örtlichen Fahndung konnten die Beamten den Pkw jedoch in der Nähe des Tatortes auf einem Firmenparkplatz auffinden und im Inneren die Dokumente der beiden Verdächtigen und weiteres mutmaßliches Einbruchswerkzeug feststellen. Zudem wurde ein weiterer Wohnungsschlüssel des selben Wohnhauses sichergestellt. Das Opfer, dem die beiden Schlüssel gehören, gab an, bereits im Jahr 2017 einen Wohnungsschlüssel vermisst zu haben. Sie sei davon ausgegangen diesen verloren zu haben und habe sich dann den zweiten Schlüssel bei einer Tür zurechtgelegt, für den Fall, sie würde sich aus der Wohnung aussperren. Nun habe sich dieser Schlüsselverlust aus dem Jahr 2017 nicht als Verlust sondern als Diebstahl herausgestellt.

Verdächtige nicht geständig

Passend zu diesem Vorfall aus dem Jahr 2017 wurde im Mehrparteienhaus ein Diebstahl verübt, welcher nun, nachdem der Schlüssel im Pkw der Verdächtigen aufgefunden werden konnte, diesen zugeordnet wird.Die beiden Verdächtigen zeigten sich nicht geständig. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurde der 27-Jährige in die Justizanstalt Linz eingeliefert, die 30-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt. Weitere Erhebungen werden geführt.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

Volleyball-Schülerliga: Pregarten ist Vizelandesmeister

PREGARTEN. Von 29 Schulen, schafften es am Ende insgesamt vier Teams in die Volleyball Schülerliga. Darunter auch die Neue Mittelschule Pregarten - und das mit Erfolg. weiterlesen »

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

Kraft tanken im Frühling: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

BEZIRK FREISTADT. Die Caritas für Betreuung und Pflege bietet von 13. bis 17. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub ... weiterlesen »

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

Expertenschulung zum Thema Digitalfunk im Feuerwehrhaus Hagenberg

HAGENBERG. Der Funk im Feuerwehrwesen als wichtigstes Kommunikationsmittel im Ernstfall steht vor einem Generationenwechsel - der Digitalfunk löst in Kürze den bisherigen Standard Analogfunk ... weiterlesen »

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

69-jähriger E-Biker von Auto erfasst

HIRSCHBACH. Ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung rammte am Mittwochabend auf der Böhmerwaldstraße mit seinem Auto einen vor ihm fahrenden E-Biker. Der 69-Jährige wurde schwer ... weiterlesen »

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

Kulturtage: Austro-Pop, Akustik, Klassik und Moderne

UNTERWEITERSDORF. Gute Unterhaltung mit abwechslungsreicher Musik wird bei den Unterweitersdorfer Kulturtagen geboten. weiterlesen »

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

Infoabend zeigt Wichtigkeit über Pflege im häuslichen Bereich auf

FREISTADT. Die Bäuerinnen und die OÖVP Frauen aus Freistadt luden zu einem Informationsabend ein. Referentin Gerlinde Tucho sprach dabei über das Thema Pflege im häuslichen Bereich.  ... weiterlesen »

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

„Meine Schule – mein Leben!“: Erasmus+-Projekt ermöglicht EU-weiten Schüler-Austausch

FREISTADT. Die 4. Klassen der Musikmittelschule Freistadt nehmen derzeit an einem zweijährigen Erasmus+-Projekt teil und lernen dabei gemeinsam mit europäischen Partnerschulen künstlerische ... weiterlesen »

Kinder erleben Technik

Kinder erleben Technik

FREISTADT. Die Wirtschaftskammer Freistadt lädt am 22. März, von 14 bis 16.30 Uhr, in der Handelsakademie (HAK) Freistadt Familien zum spielerischen Forschen ein. weiterlesen »


Wir trauern