Die blaue Kunst im Mühlviertler Kreativhaus

Die blaue Kunst im Mühlviertler Kreativhaus

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 12.07.2018 13:23 Uhr

FREISTADT. Mit den Akteuren von der Blaudruckerei Wagner und der Zeugfärberei in Gutau wurde am Mittwoch die erste Blaudruck-Ausstellung im MÜK – Mühlviertel Kreativ Haus in Freistadt eröffnet. 

Großformatige Mustertücher, Blaudruck auf japanischem Papier und künstlerisch gestaltete Wandbehänge und Bilder bieten derzeit einen schönen Überblick über die blaue Kunst im Mühlviertel. Umgesetzt wurde die erste Blaudruck-Ausstellung im MÜK mit dem Ziel, das traditionelle Handwerk in Verbindung mit neuen Formen und Materialien darzustellen und auch die aufwändige Technik des Indigo-Reservedruckverfahrens zu würdigen.

Ausstellung bis September

Die Ausstellung „MÜK macht blau – Blaudruck in Handwerk und Kunst“ ist von 11. Juli bis 8. September jeweils Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen. Viele Werke von Kunsthandwerkern und Künstlern, die das Blaudruckthema aufgegriffen haben, sind derzeit im MÜK auch käuflich zu erwerben.

Die Künstler

Das traditionelle Handwerk wurde über viele Jahre im Mühlviertel nur mehr von der Blaudruckerei Wagner in Bad Leonfelden aktiv betrieben. Seit kurzem lebt das Thema „Blaudruck“ auch in der Zeugfärberei in Gutau (gegenüber dem Färbermuseum) wieder auf. Die Experimentalwerkstätte junger Künstler ermöglicht dem Thema Blaudruck eine neue Dimension des Ausdrucks. Gemeinsam gestalten Blaudruckerei Wagner und Zeugfärberei die Ausstellung im MÜK.

Ausstellung

„MÜK macht blau - Blaudruck in Handwerk und Kunst“ von 11. Juli bis 8. September 2018 im MÜK (Mühlviertel Kreativ Haus), Samtgasse Nr. 4, Freistadt; geöffnet von Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr; Eintritt frei

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Gastuser 13.07.2018 08:41 Uhr

    Blaudruckausstellung - Hab' die Ausstellung schon gesehen - wurde in der kleinen MÜK-Galerie sehr gut umgesetzt!

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Großer Erfolg für die FairTrade Modenschau der Pfarre Pregarten

Großer Erfolg für die FairTrade Modenschau der Pfarre Pregarten

PREGARTEN. Die Pfarre Pregarten lud im Rahmen eines FairTrade-Pfarrcafés zur FairTrade Modenschau von FairyTale Fair Fashion aus Oberösterreich. Damen, Herren und Kinder sowie zwei Damen ... weiterlesen »

Preisknobeln der FPÖ Hirschbach

Preisknobeln der FPÖ Hirschbach

HIRSCHBACH. Die FPÖ Hirschbach veranstaltete das alljährliche Preisknobeln beim Kräuterwirt Dunzinger in Hirschbach. weiterlesen »

Vorweihnachtszeit in der Altstadt mit abwechslungsreichem Programm

Vorweihnachtszeit in der Altstadt mit abwechslungsreichem Programm

FREISTADT. Die Kripperl stehen heuer in der Adventzeit in Freistadt im Vordergrund. Ob Krippenausstellung oder Krippenweg, die Verantwortlichen haben sich viel einfallen lassen. Das Adventprogramm runden ... weiterlesen »

Gegen Phishing-Attacken

Gegen Phishing-Attacken

Diplomarbeit der HLW gegen Phishing-Mails: Es ist für viele Menschen relevant zu wissen, welche große Gefahr Phishing-Mails darstellen. Besonders Jugendliche können die Gefahr häufig ... weiterlesen »

Gerüchte über Personalkürzung in Gemeinden: SPÖ tobt, ÖVP beruhigt

Gerüchte über Personalkürzung in Gemeinden: SPÖ tobt, ÖVP beruhigt

BEZIRK FREISTADT/OÖ. Verunsicherung und Empörung haben Medienberichte ausgelöst, denen zufolge ÖVP-Gemeindelandesrat Max Hiegelsberger überlegt, den Personalstand der Gemeinden ... weiterlesen »

Kiwanis-Kulturpreis für Freies Radio Freistadt

Kiwanis-Kulturpreis für Freies Radio Freistadt

FREISTADT. Gute Ideen und ehrenamtliches Engagement im Kulturbereich zahlt sich aus – das streicht der Kiwanis Club Mühlviertel seit 20 Jahren mit seinem Kulturpreis heraus. Den Preis 2018 teilen ... weiterlesen »

Trotz Kritik Vorfreude auf das 800-Jahr-Jubiläum

Trotz Kritik Vorfreude auf das 800-Jahr-Jubiläum

FREISTADT. Auch wenn es in den vergangenen Tagen enorm Staub aufgewirbelt hat, das Jubiläumsfest zum 800. Geburtstag von Freistadt im Jahr 2020 wird bereits fleißig geplant. weiterlesen »

Inkoba Region Freistadt: In 15 Jahren neun Standorte mit 20 Unternehmen entwickelt

Inkoba Region Freistadt: In 15 Jahren neun Standorte mit 20 Unternehmen entwickelt

BEZIRK FREISTADT. Seit nunmehr 15 Jahren arbeitet die Inkoba Region Freistadt für die wirtschaftliche Entwicklung des Bezirkes. Die Bilanz des Gemeindeverbandes ist beeindruckend und findet auch österreichweit ... weiterlesen »


Wir trauern