Alp-Con Cinema Tour in Freistadt: Abenteuer auf der großen Leinwand

Alp-Con Cinema Tour in Freistadt: Abenteuer auf der großen Leinwand

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 17.10.2018 16:07 Uhr

FREISTADT. Die Alp-Con CinemaTour kommt wieder nach Freistadt. Auf der Kinoleinwand warten Reisen zu atemberaubenden Naturschauplätzen, gepaart mit Spitzensport. Drei Filmblöcke sind zu sehen: Bike, Mountain und Snow, von 7. bis 21. November im Kino Freistadt. Tips verlost 1x2 Freikarten für einen Filmblock nach Wahl.

Charismatische Athleten begeben sich bei der Alp-Con CinemaTour in entlegene Winkel der Erde und auf die Suche nach neuen Herausforderungen. In spektakulären Bildern und toller Qualität werden die Filme in drei Blöcken gezeigt – eine Mischung aus internationalen Top-Produktionen, heimischem Filmschaffen und den besten Online-Clips.

Faszinierende Erlebnisse und Botschaften

Nicht „Höher, schneller, weiter“ steht im Vordergrund, sondern die Erlebnisse und Botschaften, die faszinieren und inspirieren.

Im Bike-Block wartet der Film „North of Nightfall“, in dem Top-Freerider die unbehagliche Alex Heiberg Insel erkunden. „Gamble“ bringt eine geballte Ladung an Downhill-Mountainbike und „Dreamride III“ steht am Programm.

Eindringliche Portraits, Mytische Skigebiete

Im Mountain-Block wird das eindringliche Portrait über Andy Kirkpatrick „Psycho Vertical“ gezeigt, „Loved by all“ zeigt die Geschichte von Apa Sherpa, der 21 Mal den Mount Everest bestieg. „Facing the Limit“ erzählt über Extrembergsteigerin Tamara Lunger.

Der Snow-Block bringt die Filme „Hoji“ mit Eric Hjorleifson und „Dedication“ auf die Leinwand, zeigt aber auch eine Doku über das mythische Skigebiet „La Grave“ oder „Hard Nose The Highway“.

Tips verlost 1x2 Freikarten für einen Filmblock nach Wahl.

Alp-Con CinemaTour, Kino Freistadt

Mi, 7. November: Bike

Mi, 14. November: Mountain

Mi, 21. November: Snow

Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Karten direkt im Kino Freistadt

Alle Infos unter alp-con.net

 

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Auto stand in Vollbrand

Auto stand in Vollbrand

NEUMARKT. Ein Auto begann am 23. April gegen 18.25 Uhr auf der Mühlviertler Schnellstraße S10 nach dem Tunnel Neumarkt zu brennen. weiterlesen »

Regionaler Genuss bei Grünhilde

Regionaler Genuss bei Grünhilde

TRAGWEIN. Im Frühling regionale, herzhafte Produkte beim Frühstück auf der Terrasse und im Gartenzimmer genießen – bei Grünhilde ist das von Donnerstag bis Sonntag möglich. ... weiterlesen »

Wolfsbeauftragter: „Der Wolf wird dann gefährlich, wenn er sich mehrfach Menschen nähert“

Wolfsbeauftragter: „Der Wolf wird dann gefährlich, wenn er sich mehrfach Menschen nähert“

LEOPOLDSCHLAG/BEZIRK FREISTADT. In den nächsten Jahren wird die Zahl der Wölfe in Österreich steigen. Wir müssen Lösungen finden, wie ein Nebeneinander von Menschen und Wölfen ... weiterlesen »

Gegen Straßenlaterne gekracht: Autofahrer eingeklemmt

Gegen Straßenlaterne gekracht: Autofahrer eingeklemmt

ST. OSWALD.  Eine Person wurde bei einem Verkehrsunfall in St. Oswald eingeklemmt. weiterlesen »

Three peaks challenge geschafft: Hula Hoop auf den drei höchsten Bergen Großbritanniens

"Three peaks challenge" geschafft: Hula Hoop auf den drei höchsten Bergen Großbritanniens

EDINBURGH/HAGENBERG/HIRSCHBACH. We did it! vermelden Johanna Jogna und Michaela Kohel freudig: Die beiden jungen Frauen haben die Three Peaks Challenge  am Osterwochenende erfolgreich bewältigt ... weiterlesen »

Elf Zeitungs-Kassen gestohlen

Elf Zeitungs-Kassen gestohlen

BAD ZELL. Elf Zeitungsständer samt Kassen und Zeitungen wurden in der Zeit zwischen dem 21. April, 3.20 Uhr und 22. April, 16.30 Uhr im Ortsgebiet von Bad Zell entwendet. weiterlesen »

Gastronomie einst und jetzt: Lasberger Wirtshausg'schichten

Gastronomie einst und jetzt: Lasberger Wirtshausg'schichten

LASBERG. Der Wirtshauskultur widmet sich die zweite Ausgabe der Lasberger Heimatblätter. Ein siebenköpfiges Autorenteam hat Geschichte und Geschichten über die neun bestehenden und ebenso ... weiterlesen »

21+3 berührende Fotos erzählen Geschichten über Down-Syndrom

21+3 berührende Fotos erzählen Geschichten über Down-Syndrom

FREISTADT/OÖ. Nina Theiss-Laubner ist stellvertretende Obfrau des Familien-Netzwerkes Down-Syndrom. Gemeinsam mit Obfrau Ursula Fehringer hatte sie die Idee zu einer einzigartigen Fotoausstellung, ... weiterlesen »


Wir trauern