Es war fantastisch

Karin Wansch, Leserartikel, 04.07.2012 12:00 Uhr

Kommentar von Karin Wansch

FREISTADT. Es gibt ein  Rezept  für  Innenstadtbelebung, das – selbstverständlich nur mit authentischen Zutaten – garantiert gelingt: Man nehme eine historische Stadt, versammle eine wunderbare Truppe Straßenkünstler aus aller Welt, sorge für ausgiebig Eis und Trank und füge eine  großzügige Prise Samba und Folklore hinzu. Alles gut mischen und – wichtig! – ganz frisch mit einem perfekten Sommergastgartenwetter servieren. Das zieht die Gäste in Scharen an. Besonders  diese äußerst  anspruchsvolle Zielgruppe, die jede Form von Langeweile  sofort  mit  einem nachdrücklichen  „faaaad“  und gerne mit unmittelbarer Nichtbeachtung aufgrund elektronischer Ablenkung bestraft: Kinder.Diese magische Mischung ist vergangenes Wochenende beim Festivals Fantastika aufgegangen wie noch nie in der vierjährigen Geschichte. Wegen des traumhaften Wetters, sicherlich. Vor allem  aber  ist es der Charme, der  – man verzeihe den engli-schen Ausdruck, aber er trifft es am besten – der Spirit, den man an  diesen  beiden  Tagen  spürt. Einfach fantastisch. Bitte mehr davon. Mehr Fotos: http://www.tips.at/news/freistadt/land-leute/259403-festival-fantastika
Artikel weiterempfehlen:

Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.




Kaplan Kenneth wünscht sich mehr Schwung und Leben in der Kirche

Kaplan Kenneth wünscht sich mehr Schwung und Leben in der Kirche

FREISTADT. Liebenswürdig, humorvoll, gesellig, herzlich, bemüht: So erlebt die Pfarrbevölkerung von Rainbach, Sandl, Windhaag, Grünbach und Leopoldschlag Kaplan Kenneth Ttyaaba aus Uganda. Zu seinem ... weiterlesen »

An'gschnitten ist's: 200-Kilo-Torte zum Jubiläum

An'gschnitten ist's: 200-Kilo-Torte zum Jubiläum

FREISTADT. Aus unglaublichen 1410 Eiern, 26 Kilo Butter, 19,2 Kilo Haselnüssen, 31,2 Kilo Zucker, vier Kilo Mehl und 7,5 Kilo Schokolade hat die Konditorfamilie Lubinger für ihr 50-Jahr-Jubiläum eine ... weiterlesen »

Grenzen überwinden - Projekte gemeinsam entwickeln

Grenzen überwinden - Projekte gemeinsam entwickeln

MÜHLVIERTEL. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zahlt sich aus. Seit 2014 wurden mit Projektpartnern aus Bayern und Tschechien bereits eine Vielzahl von Projekten für das Mühlviertel beschlossen. ... weiterlesen »

SP-Lindner: „Unser Bezirk ist bereit für die Aktion 20.000“

SP-Lindner: „Unser Bezirk ist bereit für die Aktion 20.000“

BEZIRK FREISTADT. Die Aktion 20.000 ist eine Initiative von Sozialminister Alois Stöger. 20.000 Menschen über 50, die ohne Job dastehen, sollen damit wieder ins Berufsleben eingegliedert werden. Der ... weiterlesen »

Neues Feuerwehrhaus eröffnet

Neues Feuerwehrhaus eröffnet

TRAGWEIN. Nach zwei Jahren Bauzeit mit mehr als9000 Stunden Eigenleistung wurde das neue Feuerwehrhaus der FF Mistlberg feierlich eröffnet weiterlesen »

Billa-Neueröffnung: ein lachendes und ein weinendes Auge für Freistadt

Billa-Neueröffnung: ein lachendes und ein weinendes Auge für Freistadt

FREISTADT. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge sieht man in der Bezirkshauptstadt die Eröffnung der neuen Billa-Filiale in der St. Peter Straße. Der moderne Lebensmittelmarkt im Erdgeschoß ... weiterlesen »

Kindern eine Stimme geben

Kindern eine Stimme geben

FREISTADT. Der Rotary Club hat ein Logopädie-Projekt ins Leben gerufen, mit dem die Freistädter Rotarier Kindern im Bezirk eine logopädische Unterstützung ermöglichen. weiterlesen »

Junior Sales Champion: Anna ist Top-Lehrling

Junior Sales Champion: Anna ist Top-Lehrling

SCHÖNAU/LINZ. Riesenerfolg für einen jungen Lehrling aus Schönau: Anna Obereder erreichte beim Wettbewerb um den Junior Sales Champion der Sparte Handel der Wirtschaftskammer OÖ den dritten Rang. weiterlesen »


Wir trauern