Mama mia!

Mama mia!

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 09.07.2017 14:00 Uhr

Von Lego in der Stupsnase

 

Schockmomente, die Mama nicht braucht, aber trotzdem beinahe täglich erlebt, die kennt wohl jede Mutter wider Willen. Gemeint sind Situationen, in denen der Nachwuchs dem eigenem Forscher- und Entdeckerdrang zum Opfer fällt.

Bei jedem meiner drei Jungs ist ebendieser sehr ausgeprägt, was ja an sich nichts Schlechtes ist. Neugierde und Expermentierfreudigkeit hat die Menschheit schließlich schon weit gebracht.

Als Mutter ist man ziemlich geübt darin, Gefahrenquellen vom Kind fernzuhalten und umgekehrt. Da werden Steckdosen gesichert, Tischkanten entschärft und Kastl Finger-einklemm-sicher gemacht, Putzmittel und Medikamente ganz oben im Schrank aufbewahrt, die Umgebung permanent auf verschluckbare Klein- und Kleinstteile gescannt und neben Messern und Scheren auch Klobürsten außer Reichweite verfrachtet, sowie Helme und Gurte bei allen sich bietenden Gelegenheiten selbstverständlich genutzt.

Trotzdem reicht ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit und schon ist wieder was passiert. So gelang es unserem Dreijährigen erst kürzlich, sich ein ziemlich langes Legoteil in sein Stupsnäschen zu stecken.

Während das Adrenalin durch meinen Körper strömte, versuchte ich, das weinende Kind vom Hochziehen abzuhalten und zum Schneuzen zu animieren, was aber nichts half. Erst ein beherzter Eingriff mit der Pinzette von Doktor Mom bachte das verrotzte Corpus Delicti wieder ans Tageslicht.

In derselben Woche hatte übrigens mein Neffe (4) plötzlich eine fürwitzige Bügelperle in der Nase stecken. Die war ihm, wie er dem Kinderarzt glaubhaft versicherte, einfach so reingeflogen! :-)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Vom Ansager zum Fahrer - Roßgatterer greift bei Rallye ins Steuer

Vom Ansager zum Fahrer - Roßgatterer greift bei Rallye ins Steuer

NEUMARKT. Beim 2. Waldviertel Langenlois Rallyesprint am 2. Juni greift der Mühlviertler Co-Pilot Martin Roßgatterer vom Gebetsbuch zum Lenkrad. weiterlesen »

Mit dem Fanbus zum Meisterschaftsspiel der SPG Pregarten

Mit dem Fanbus zum Meisterschaftsspiel der SPG Pregarten

PREGARTEN. Die Fans der Spielgemeinschaft Pregarten organisieren einen Fanbus zum LLO-Meisterschaftsspiel gegen Bad Schallerbach. weiterlesen »

Vizebürgermeister Christian Gratzl (SPÖ):

Vizebürgermeister Christian Gratzl (SPÖ):

FREISTADT. Auch Vizebürgermeister Christian Gratzl von der SPÖ äußert sich zur Causa Stadtmarketing und dem Ausstieg der Braucommune Freistadt, wodurch dem Marketing eine jährliche ... weiterlesen »

Qualitätszertifikat Gesunde Gemeinde für kleinen, feinen Kurort

Qualitätszertifikat "Gesunde Gemeinde" für kleinen, feinen Kurort

BAD ZELL. Das Qualitätszertifikat Gesunde Gemeinde durften Sabina Moser, Carmen Höfer und Ingrid Brandstetter für eine dreijährige, qualitätsorientierte Gesundheitsförderung ... weiterlesen »

Erfolgreiches Bäuerinnen-Jahr

Erfolgreiches Bäuerinnen-Jahr

WINDHAAG. Auf ein außerordentlich erfolgreiches Jahr blickten die Bäuerinnen im Gasthaus Wieser zurück.  weiterlesen »

WWF: Wölfe sind weder reißende Bestien noch Kuscheltiere!

WWF: "Wölfe sind weder reißende Bestien noch Kuscheltiere!"

WIEN/FREISTADT. Der WWF Österreich begrüßt die klare Haltung von EU-Umweltkommissar Karmenu Vella zum Schutzstatus des Wolfs und fordert zugleich die heimische Politik zum Handeln ... weiterlesen »

Lange Einkaufsnacht in Freistadt

Lange Einkaufsnacht in Freistadt

FREISTADT. Am Freitag, den 25. Mai laden die Innenstadtkaufleute vom Verein PRO Freistadt und das Stadtmarketing zur beliebten Einkaufsnacht in der Altstadt ein. Das Rahmenprogramm ist heuer besonders ... weiterlesen »

Trotz fehlender Gänge gutes Ergebnis bei Rallyesprint St. Veit eingefahren

Trotz fehlender Gänge gutes Ergebnis bei Rallyesprint St. Veit eingefahren

HAGENBERG/NEUMARKT. Bei der ersten Rallye in diesem Jahr, dem Rallyesprint St. Veit, konnte das Fahrerteam Christian Hochstöger und Christian Scheuchenpflug den 34. Gesamtrang und den Klassensieg ... weiterlesen »


Wir trauern