Mama mia!

Mama mia!

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 09.07.2017 14:00 Uhr

Von Lego in der Stupsnase

 

Schockmomente, die Mama nicht braucht, aber trotzdem beinahe täglich erlebt, die kennt wohl jede Mutter wider Willen. Gemeint sind Situationen, in denen der Nachwuchs dem eigenem Forscher- und Entdeckerdrang zum Opfer fällt.

Bei jedem meiner drei Jungs ist ebendieser sehr ausgeprägt, was ja an sich nichts Schlechtes ist. Neugierde und Expermentierfreudigkeit hat die Menschheit schließlich schon weit gebracht.

Als Mutter ist man ziemlich geübt darin, Gefahrenquellen vom Kind fernzuhalten und umgekehrt. Da werden Steckdosen gesichert, Tischkanten entschärft und Kastl Finger-einklemm-sicher gemacht, Putzmittel und Medikamente ganz oben im Schrank aufbewahrt, die Umgebung permanent auf verschluckbare Klein- und Kleinstteile gescannt und neben Messern und Scheren auch Klobürsten außer Reichweite verfrachtet, sowie Helme und Gurte bei allen sich bietenden Gelegenheiten selbstverständlich genutzt.

Trotzdem reicht ein kleiner Moment der Unaufmerksamkeit und schon ist wieder was passiert. So gelang es unserem Dreijährigen erst kürzlich, sich ein ziemlich langes Legoteil in sein Stupsnäschen zu stecken.

Während das Adrenalin durch meinen Körper strömte, versuchte ich, das weinende Kind vom Hochziehen abzuhalten und zum Schneuzen zu animieren, was aber nichts half. Erst ein beherzter Eingriff mit der Pinzette von Doktor Mom bachte das verrotzte Corpus Delicti wieder ans Tageslicht.

In derselben Woche hatte übrigens mein Neffe (4) plötzlich eine fürwitzige Bügelperle in der Nase stecken. Die war ihm, wie er dem Kinderarzt glaubhaft versicherte, einfach so reingeflogen! :-)

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Dritte Landtagspräsidentin besuchte Freistadt

Dritte Landtagspräsidentin besuchte Freistadt

FREISTADT. Anneliese Kitzmüller, dritte Landtagspräsidentin, hält sich immer wieder mal gerne in Freistadt auf und besuchte bei ihrem vergangenen Gastspiel auch das FPÖ Bezirksbüro. ... weiterlesen »

Teilnehmerrekord bei Tennismeisterschaften des Pensionistenverbandes

Teilnehmerrekord bei Tennismeisterschaften des Pensionistenverbandes

FREISTADT. 34 Tennisspieler - 30 Herren und vier Damen - standen bei en 5. Bezirks-Tennismeisterschaften des Pensionistenverbandes auf dem Sandplatz. Drei Teilnehmer waren sogar über 80 Jahre alt. ... weiterlesen »

Großbaustelle auf der Summerauerbahn

Großbaustelle auf der Summerauerbahn

BEZIRKE FREISTADT/PERG. Die ÖBB investieren 11,4 Millionen Euro in den dieser Tage gestarteten Ausbau des Bahnhofes Lungitz in eine moderne, barrierefreie Verkehrsstation. Die Summerauerbahn ist auf ... weiterlesen »

Mühlviertler Wiesn und Erlebnismesse gingen mit Blaulicht-Übung zu Ende

Mühlviertler "Wiesn" und Erlebnismesse gingen mit Blaulicht-Übung zu Ende

FREISTADT. Mit einer großangelegten Übung der Blaulicht-Organisationen ging am Marienfeiertag die traditionelle Mühlviertler Wiesn und die Erlebnismesse in der Braustadt zu Ende.  weiterlesen »

Faszinierende Radreise ohne Grenzen

Faszinierende Radreise ohne Grenzen

WINDHAAG. Grenzenlos radeln zwischen Österreich und Tschechien – das ist erst seit einigen Jahren möglich. Ein neuer Radreiseführer lädt zur Erforschung der wunderschönen ... weiterlesen »

Neues Feuerwehrfahrzeug gesegnet

Neues Feuerwehrfahrzeug gesegnet

WEITERSFELDEN. Von Pfarradministrator Ireneusz Dziedzic wurde das neue Kleinlöschfahrzeug der Feuerwehr Wienau im Rahmen eines Feuerwehrfestes gesegnet.  weiterlesen »

Georgier wies sich mit gefälschtem Führerschein aus

Georgier wies sich mit gefälschtem Führerschein aus

KÖNIGSWIESEN. Gefälschte Ausweise zeigte ein 31-jähriger Georgier bei einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle vor. Er wurde festgenommen. weiterlesen »

Motorradfahrer kam auf Böschung zu Sturz

Motorradfahrer kam auf Böschung zu Sturz

MÖNCHDORF. Wieder ein schwerer Zwischenfall mit einem Zweirad: Diesmal wurde ein Fahrfehler einem Motorradfahrer auf der B 124 zum Verhängnis. weiterlesen »


Wir trauern