Mama Mia

Mama Mia

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 23.07.2017 09:00 Uhr

Kleine Planänderung

Ich bin – meinem Sternzeichen Steinbock geschuldet – ein Mensch, der Routinen liebt. Spontaneität ist meine Sache nicht und unliebsame Überraschungen, die meinen Zeitplan durcheinander bringen und die Abarbeitung meiner to-do-Listen gefährden, ebenso wenig. Läuft jeder Tag nach dem annähernd gleichen Muster ab, ist mir das nur recht.

Nun habe ich aber drei Kinder, die auch mit Hartnäckigkeit ihre eigenen Pläne verfolgen und so meine eigenen regelmäßig über den Haufen werfen. Dennoch versuche ich, Abläufe wie Essens- und Schlafzeiten im Familienalltag stets gleich zu halten, weil das auch den Kindern Sicherheit gibt.

Zum Zwergenaufstand kam es allerdings, als ich mit Vehemenz versuchte, auch im Urlaub an der gewohnten Bettgehzeit festzuhalten. Die Ferienwohnung hatte keine Tür zum Kinderzimmer, in welchem zudem alle drei schlafen sollten, und im Raum es war es an den Abenden wegen fehlender Rollos ungewohnt hell. Das Scheitern meines Vorhabens war vorprogrammiert.

Als die Kinder an den ersten beiden Urlaubstagen erst nach zweistündigem Gehüpfe und Purzelbaumschlagen im Bett, Geschrei und Gebalge endlich doch schliefen, war ich selber mehr als reif für die Federn.

Deshalb änderte ich meine Taktik, ließ den Kleinen den an sich sakralen Mittagschlaf überdauchen, woraufhin das Kind am Abend ehzeit selig in seinem Betterl schlummerte. Und den beiden Großen versprach ich, dass sie solange aufbleiben dürfen, bis sie vor Müdigkeit vom Gokart fallen. Hat bestens funktioniert!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






MÜK macht Mode: erste Modenschau im Kreativhaus

MÜK macht Mode: erste Modenschau im Kreativhaus

FREISTADT. Unter dem Titel Frühlingserwachen zeigen die Designerinnen aus dem Mühlviertel Kreativ Haus am Samstag, 3. März ihre aktuellen Frühjahrsmodelle. weiterlesen »

Du bist, was du sprichst

Du bist, was du sprichst

BAD ZELL. Praktische Mentaltipps zur Gedanken- und Sprachhygiene gibt die Mentaltrainerin Sabine Reichsthaler am Mittwoch, 7. März, auf Einladung der Bücherei Bad Zell. weiterlesen »

Causa technosert: Weitere Meldungen von ehemaligen Mitarbeitern, Geschäftsführung schweigt nach wie vor

Causa technosert: Weitere Meldungen von ehemaligen Mitarbeitern, Geschäftsführung schweigt nach wie vor

WARTBERG/OÖ. Weiterhin melden sich ehemalige Mitarbeiter der Firma technosert bei Tips zu Wort, um über ihre Erfahrungen als Angestellte in der Elektronik-Firma zu berichten. Nach wie vor gibt es aber ... weiterlesen »

Kabarettist Christopher Seiler gastiert im Salzhof Freistadt

Kabarettist Christopher Seiler gastiert im Salzhof Freistadt

FREISTADT. Das kreative Allroundgenie Christopher Seiler hat Bock auf die Bühnen des Landes: Am Mittwoch, 7. März, gastiert er mit seinem neuen Programm im Salzhof Freistadt. Tips verlost 5x2 Freikarten. ... weiterlesen »

Auf schneeglatter Fahrbahn verunglückt

Auf schneeglatter Fahrbahn verunglückt

SCHÖNAU. Zwei Verletzte forderte heute Früh ein Verkehrsunfall auf der Mühlviertler Alm-Straße in der Wolfgruber Senke: Eine junge Wartbergerin war mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten und gegen ... weiterlesen »

Rotes Kreuz belohnt ehrenamtliches Engagement mit dem Freiwilligenpreis

Rotes Kreuz belohnt ehrenamtliches Engagement mit dem Freiwilligenpreis

BEZIRK FREISTADT. Freiwilliges Engagement ist der Kitt, der eine Gesellschaft zusammenhält: Rund 700.000 Oberösterreicher sind in Sportvereinen, Musikkapellen, Gemeinden, Feuerwehren oder dem Roten Kreuz ... weiterlesen »

Sir John verzaubert eine ganze Schule

Sir John verzaubert eine ganze Schule

FREISTADT. Seine Zauberkünste stelle Direktor Hannes Peherstorfer am Faschingdienstag unter Beweis. weiterlesen »

Kater nach vier Tagen in 25 Meter Höhe von Baum gerettet

Kater nach vier Tagen in 25 Meter Höhe von Baum gerettet

GALLNEUKIRCHEN/NEUMARKT. Nachdem Kater Tapsi in Gallneukirchen auf eine 25 Meter hohe Föhre geklettert war, verließ ihn der Mut und er traute sich nicht mehr runter. Nach vier Tagen auf dem Baum alarmierte ... weiterlesen »


Wir trauern