Mama mia!

Mama mia!

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 17.09.2017 09:00 Uhr

Dialog zweier Schüler

Unserer Sechsjähriger ist jetzt auch ein stolzer Volksschüler, die Schule macht ihm – wider seines eigenen Erwartens – Spaß.

In den freien Wochen davor hatte ich schon so meine Zweifel, wie es denn dem Kind in der Schule gefallen würde. Hatte doch der große Bruder dem Jüngeren mit den Worten „Weißt du eh, dass du da vier Stunden sitzen musst und nicht einfach spielen gehen kannst“ nicht gerade einen Gusto auf den Unterricht gemacht.

„Dann geh halt nicht in die Schule, ich will einfach immer Ferien haben. Rechnen kann ich eh schon“, meinte daraufhin der Sohn, freute sich am ersten Schultag zum Glück aber doch.

Der große Bruder, selbst erfahrener Drittklassler, gab ihm agrat noch einen Tipp mit auf den Schulweg: „Setz dich in die hinterste Reihe. Da kannst du abschreiben, ohne dass die Frau Lehrerin es merkt.“ - „Wieso soll ich denn abschreiben?“, wunderte sich der – im Schummeln noch unbedarfte – Erstklassler.

„Nein, vergiss es gleich wieder, ist eigentlich eh keine gute Idee. Wenn du abschreibst lernst du ja nix!“, kratzte der Ältere noch gerade so die Kurve.

„Wieso muss ich denn überhaupt was lernen?“ „Na, damit du später einen Beruf hast, in dem du viel Geld verdienst. Dann kannst du dir einen Lamborghini kaufen, ist doch klar!“, erläuterte der Große.

„Mama, wie viel verdienst du eigentlich?“, fiel es dem Sechsjährigen da ein. „Nicht so viel wie Papa, ich arbeite ja nicht so viele Stunden im Büro.“ Da setzte der Kleinste (3) dem ganzen Dialog noch die Krone auf: „Und wieso arbeiten eigentlich nur Papas jeden Tag?“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Für alles ist ein Kräutlein gewachsen: Kräutersegnungen zu Maria Himmelfahrt

Für alles ist ein Kräutlein gewachsen: Kräutersegnungen zu Maria Himmelfahrt

BEZIRK FREISTADT. Das Fest Maria Himmelfahrt am 15. August hat den Glauben an die Auferstehung Christi im Hintergrund. Maria ist dieses Heil schon zuteil geworden, sie ist mit Leib und Seele in die Vollendung ... weiterlesen »

Bauernhof stand nach Blitzschlag in Flammen

Bauernhof stand nach Blitzschlag in Flammen

PREGARTEN. Ein Bauernhof in Pregarten brannte gestern Nacht um kurz nach 22 Uhr nach einem Blitzschlag. Die Löscharbeiten waren aufgrund der Wasserknappheit schwierig. Nachbarn halfen mit Wasser aus ... weiterlesen »

Vergoldetes Vater-Sohn-Duo

Vergoldetes Vater-Sohn-Duo

LEOPOLDSCHLAG. Mit einer Goldmedaille fuhr das Flügelhornduo Duschlbauer aus Leopoldschlag vom Bläserfest des OÖBV in Altmünster heim.  weiterlesen »

Fleißige Lebenshilfe-Klienten arbeiten für die Braucommune Freistadt

Fleißige Lebenshilfe-Klienten arbeiten für die Braucommune Freistadt

FREISTADT. Drei Klienten der Lebenshilfe arbeiten im Rahmen der Integrativen Beschäftigung in der Braucommune in Freistadt, die über die Unterstützung sehr dankbar ist. weiterlesen »

Mühlstein-Rallye: Martin Rossgatterer aus Neumarkt nach Aufholjagd auf Platz vier

Mühlstein-Rallye: Martin Rossgatterer aus Neumarkt nach Aufholjagd auf Platz vier

NEUMARKT. Bei sommerlich heißen Termperaturen Martin Roßgatterer aus Neumarkt gemeinsam mit seinem Schwager Andreas Thauerböck bei der 2. Auflage der Perger Mühlstein-Rallye sensationelle ... weiterlesen »

Gelungene Dart Masters in Freistadt: Vier Spieler lösten das WM-Ticket

Gelungene Dart Masters in Freistadt: Vier Spieler lösten das WM-Ticket

FREISTADT. Rund 300 Spieler aus Österreich, Deutschland, Italien, Tschechien und Belgien traten bei den 3. ASKÖn RadikalDart Masters in der Bezirkssporthalle in Freistadt an. Drei Herren und ... weiterlesen »

MX-Wochenende in Lest wurde zum Motocross-Fest

MX-Wochenende in Lest wurde zum Motocross-Fest

KEFERMARKT. Hobbyfahrer, Amateure und Spitzenfahrer aus der Österr. Staatsmeisterschaft waren am Wochenende zu Gast in Kefermarkt. Der Veranstalterclub MSC Kronast punktete mit einer perfekten Organisation ... weiterlesen »

Wo die Späne wieder fliegen werden

Wo die Späne wieder fliegen werden

KARLSTIFT. Die Motorsägen dröhnen, die Späne werden fliegen: Karlstift, die kleine Holzhackersiedlung im Dreiländereck Mühlviertel-Waldviertel-Tschechien steht am Mittwoch, 15. ... weiterlesen »


Wir trauern