Mama mia!

Mama mia!

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 31.10.2017 18:00 Uhr

Jaja, der Anfangseifer...

Besucht der Nachwuchs den Kindergarten und später die Schule, dürfen Mama und Papa zu diversen Elternabenden gehen. Ich kann mich noch genau an den ersten erinnern, unser Sohn war damals vier und kam gerade in den Kindergarten.

Voll motiviert (jaja, der Anfangseifer) gingen mein Mann und ich gemeinsam hin und ich wunderte mich noch – während wir auf den kleinen Bänken in der Bauecke Platz nahmen –, warum erstens bis auf einen einzigen weiteren Vater nur Mütter gekommen und wieso zweitens nur wir beide als Elternpaar erschienen waren.

Am Ende des Abends wusste ich aber weshalb. Wir sollten zum Abschluss ein Bild für die Sammelmappe des Kindes gestalten. Mit Kleber, Schere, Stiften und buntem Papier ausgestattet wären mein Göttergatte und ich uns bei dieser Aufgabe um ein Haar in die Haare geraten.

Woraufhin unausgesprochen klar war, dass künftig nur einer von uns zu allen weiteren Elternabenden der drei Nachwüchse gehen wird, die da noch in den nächsten Jahren folgen werden. Mein Mann ist geradezu prädestiniert dafür.

Denn als wir an unserem ersten und letzten gemeinsamen, sehr langen Elternabend ins Bett fielen, schnarchte der Ehemann augenblicklich. Mir dagegen schwirrte noch der Kopf und ich konnte kein Auge zutun. Ich stieß also den Mann an meiner Seite mit dem Ellbogen an und sagte: „Das gibt“s doch nicht, wie kannst du nur sofort schlafen? Musst du denn nicht auch noch über alles Besprochene nachdenken?„ Der unsanft geweckte Mann daraufhin lapidar: “Doch, aber ich bin schneller damit fertig!„

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Stiftinger Bau aus Unterweitersdorf insolvent - 13 Arbeitnehmer betroffen

Stiftinger Bau aus Unterweitersdorf insolvent - 13 Arbeitnehmer betroffen

UNTERWEITERSDORF. Über das Vermögen der Firma Stiftinger Bau GmbH, 4210 Unterweitersdorf, Schußweg 1 wurde heute am Landesgericht Linz aufgrund eines Eigenantrages das Sanierungsverfahren ... weiterlesen »

Musikerball: Casino Royale

Musikerball: Casino Royale

LEOPOLDSCHLAG. Casino Royale heißt es beim heurigen Musikerball des Musikvereines Leopoldschlag. weiterlesen »

Betrug mit Goldmünzen

Betrug mit Goldmünzen

BEZIRK FREISTADT. Eine 39-Jährige wurde vermutlich Opfer eines Betrugs mit Goldmünzen. Die Internetplattform, über die sie bestellte, ist vermutlich illegal. weiterlesen »

Sexualstraftäter ausgeforscht

Sexualstraftäter ausgeforscht

FREISTADT. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten Beamten der Polizeiinspektion Freistadt einen 22-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Freistadt als Sexualstraftäter ausforschen. ... weiterlesen »

Unbekannter versetzte Mofalenker Faustschlag

Unbekannter versetzte Mofalenker Faustschlag

PREGARTEN. Eine Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einem 15-jährigen Mopedfahrer endete mit einem geschwollenen Gesicht seitens des 15-Jährigen. weiterlesen »

Musikalische Reise durch Russland

Musikalische Reise durch Russland

FREISTADT. Der Russian Gentlemen Club ist am Freitag, 25. Jänner im Salzhof zu Gast. Russkaja-Frontmann Georgij Makazaria versammelt mit dem RGC ein Best-of der russischen Musiker Wiens um sich. weiterlesen »

Freude über großzügige Spende für den Sozialmedizinischen Betreuungsring

Freude über großzügige Spende für den Sozialmedizinischen Betreuungsring

BEZIRK FREISTADT. Mit großer Freude präsentierten SMB-Obmann Stellvertreter Hubert Koller und Obmann Stefan Weißenböck das Ergebnis der Spendenaktion im vergangenen Jahr und bedankten ... weiterlesen »

Heinrich-Gleißner-Preis 2018 geht an Therese Eisenmann

Heinrich-Gleißner-Preis 2018 geht an Therese Eisenmann

NEUMARKT. Der mit 5.000 Euro dotierte Heinrich-Gleißner-Preis wurde im Rahmen einer Feierstunde an die oberösterreichische Künstlerin Therese Eisenmann aus Neumarkt im Mühlkreis ... weiterlesen »


Wir trauern