Gelbe Engel flogen im Vorjahr 2700 Mal aus

Gelbe Engel flogen im Vorjahr 2700 Mal aus

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 03.01.2018 15:44 Uhr

FREISTADT. Knapp 2700 Pannen- und Abschleppeinsätze verzeichnete das Freistädter ÖAMTC Stützpunkt-Team im Jahr 2017. Leere Batterien waren Pannenursache Nummer 1, dahinter folgten Probleme mit Motor und Motor-Management.

Auf ein einsatzstarkes Jahr 2017 können die Gelben Engel des ÖAMTC Freistadt zurückblicken: 2100 Pannenhilfen und 600 Abschleppungen summierten sich zu insgesamt 2700 Einsätzen auf der Straße. Direkt am Stützpunkt wurden weitere 4300 kleinere und größere Pannen behoben.

Tausende technische Dienstleistungen

Dazu kamen Tausende technische Dienstleistungen wie beispielsweise die Pickerl- oder die Kaufüberprüfung. „Schwache, leere oder defekte Batterien waren auch 2017 der häufigste Pannengrund. Auf Platz zwei in der Pannen-Hitparade folgten Probleme mit Motor und Motor-Management. Sehr viele Einsätze gab es auch wegen Problemen mit dem Starter, Reifenschäden sowie vergessenen, verlorenen oder eingesperrten Schlüsseln“, sagt Christian Pirngruber, Leiter des ÖAMTC-Stützpunkts Freistadt.

Elf Mitarbeiter beschäftigt

2017 gehörte wegen des kalten Jänners und des starken Urlauberverkehrs im Sommer generell zu den einsatzstärksten Jahren in der Geschichte des Clubs. Derzeit sind beim ÖAMTC Freistadt insgesamt elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pannendienst sowie im Prüf- und Beratungsbereich beschäftigt. „Wir sind auch sehr stolz darauf, dass wir zwei Lehrlinge zur Bürokauffrau bzw. zum Kfz-Techniker ausbilden“, sagt Pirngruber.

Keine Verschnaufpause

Eine „Verschnaufpause“ für die Gelben Engel gibt es derzeit übrigens nicht: Sinken die Temperaturen unter minus 10 Grad, können sich die Einsatzzahlen gegenüber „normalen“ Tagen schnell verdoppeln oder sogar verdreifachen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gelungene Premiere für Grenzlandbühne

Gelungene Premiere für Grenzlandbühne

LEOPOLDSCHLAG. Tosenden Applaus gab es bei der Premiere der Beziehungs-Komödie Ist die Katze aus dem Haus der Grenzlandbühne Leopoldschlag. weiterlesen »

Zeugenaufruf: 16-Jähriger von 3 Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt

Zeugenaufruf: 16-Jähriger von 3 Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt

FREISTADT. Am 17. Februar gegen 0.30 Uhr wurde ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt im Bereich des Böhmer-Tores von drei bislang unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt. weiterlesen »

31-Jähriger mit Schneemobil in St. Oswald tödlich verunglückt

31-Jähriger mit Schneemobil in St. Oswald tödlich verunglückt

ST. OSWALD. Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt starb am 15. Februar gegen 12.30 Uhr bei einem Unfall mit seinem Schneemobil; er war mit dem Kopf gegen die auf einer Wiese gelagerten Baumstämme ... weiterlesen »

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

HAGENBERG. Spannende Matches werden bei den Bezirksmeisterschaften der Sektion Tischtennis Askö Sparkasse Hagenberg am 2. und 3. März in der Softwarepark Hagenberg Arena geboten. weiterlesen »

Bewegungshungrige unterwegs

Bewegungshungrige unterwegs

Auf Initiative und unter der Ägide der jüngsten Turnprofessorin der HLW Freistadt, Mag. Marlies Kinzl, wurde den SchülerInnen der zweiten Jahrgänge ein abwechslungsreicher Wintersporttag ... weiterlesen »

Zwei Freistädter Schulen sind Meistersinger

Zwei Freistädter Schulen sind "Meistersinger"

FREISTADT. Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnete 64 Schulen mit dem Meistersinger-Gütesiegel aus. Auch zwei Freistädter Schulen erhielten das Gütesiegel.  weiterlesen »

Konzert: Hommage an die Rat Pack-Gruppe

Konzert: Hommage an die "Rat Pack"-Gruppe

PREGARTEN. Eine Hommage an Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davies jr. wird am Dienstag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Bruckmühle geboten. weiterlesen »

Blütenreich durch das Bienenjahr

Blütenreich durch das Bienenjahr

ST. OSWALD. Einen Vortrag über den Nährstoffkreislauf der Böden und die richtigen Blüten für ein ganzes Bienenjahr hält die Imkerin Katja Hintersteiner am Samstag, 16. Februar, ... weiterlesen »


Wir trauern