606 Mühlviertler kehrten der katholischen Kirche 2017 den Rücken
12

606 Mühlviertler kehrten der katholischen Kirche 2017 den Rücken

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 11.01.2018 17:30 Uhr

MÜHLVIERTEL. Leicht rückläufig war 2017 die Zahl der Austritte aus der Katholischen Kirche in der Kirchenbeitragsregion Mühlviertel: 606 Personen traten aus der Glaubensgemeinschaft aus (2016: 772). Per 1. Jänner 2018 gab es 119.043 Katholiken im Mühlviertel.

Am ersten Tag des Vorjahres hatte die Katholische Kirche in der Region (Kirchenbeitragstellen Freistadt und Rohrbach) noch 119.593 Mitglieder gezählt. Es gab jedoch nicht nur Austritte zu vermerken.

61 Wiedereintritte

61 Mühlviertler machten 2017 ihre Entscheidung rückgängig und traten wieder in die Kirche ein (2016: 63 Personen). Die Katholische Kirche in Oberösterreich zählte zum Stichtag 31. Dezember 2017 insgesamt 958.608 Katholiken (2016: 965.949) von knapp 1,5 Mio. Menschen Gesamtbevölkerung im Bundesland. Im Jahr 2017 traten 8797 Personen aus (2016: 9236 Personen). 966 Personen traten 2017 wieder oder neu in die Kirche ein (2016 waren es 869 gewesen). Zusätzlich widerriefen 82 Personen ihren Austritt (2016: 115).

Gemeinschaft erleben, dazugehören

Im Jahr 2016 wurden in der Katholischen Kirche in Oberösterreich 10.265 Personen getauft, 9574 kirchliche Begräbnisse und 2307 kirchliche Trauungen gefeiert sowie 10.012 Personen gefirmt. Die Zahlen für 2017 liegen noch nicht vor. „Mehrere hundert Menschen treten pro Jahr in Oberösterreich wieder oder neu in die Kirche ein. Das tun sie, weil sie wieder dazugehören wollen, Gemeinschaft erleben wollen, weil sie ein Patenamt übernehmen wollen oder die Kulturleistungen der Kirche unterstützen möchten – oder auch, weil ihnen der Glaube wichtig geworden ist in ihrem Leben“, betont Pastoralamtsdirektorin Gabriele Eder-Cakl.

So tickt die kirchliche Welt heute

„Die Zahlen der Statistik stoßen uns auf die Realität in der Gegenwart. Sie weisen darauf hin: So tickt die kirchliche Welt heute. Es liegt an uns, diese Zeichen in unserer Zeit ehrlich zu deuten und ernst zu nehmen. Dazu binden wir auch außerkirchliche Experten ein.“

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Weihnachtsfeier im ÖGJ-Jugenzentrum

Weihnachtsfeier im ÖGJ-Jugenzentrum

PREGARTEN. Im ÖGJ-Jugendzentrum RUF in Pregarten wird es weihnachtlich. Am 19. Dezember findet die gemeinsame JUZ-Weihnachtsfeier statt. weiterlesen »

Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft: Kindergarten macht Haus für Senioren zum Ort der Hoffnung

Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft: Kindergarten macht Haus für Senioren zum Ort der Hoffnung

BAD ZELL. Wenn der Frühling auf den Herbst des Lebens trifft, dann entwickelt sich daraus ein befruchtendes Miteinander. So geschehen im Haus für Senioren des Diakoniewerks, wo seit September ... weiterlesen »

Gemeinderatssitzung: Thema Budget, Citybus und Jubiläumsfeier wurden nochmal erörtert

Gemeinderatssitzung: Thema Budget, Citybus und Jubiläumsfeier wurden nochmal erörtert

FREISTADT. Viele Punkte standen bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Freistadt auf dem Programm. Bei einigen davon waren Diskussionen vorprogrammiert. weiterlesen »

Neues Jahrgangsbier der Braucommune präsentiert

Neues Jahrgangsbier der Braucommune präsentiert

FREISTADT. Ein ganz besonderes Bier ist das heurige Jahrgangsbier der Braucommune Freistadt. Zum Mühlviertler Hopfen wurde auch regionaler Honig gemischt. weiterlesen »

Vorweihnachtlicher Hochbetrieb beim Adventcafé der Lebenshilfe

Vorweihnachtlicher Hochbetrieb beim Adventcafé der Lebenshilfe

UNTERWEISSENBACH. Eine Woche lang lud die Lebenshilfe-Werkstätte Unterweißenbach zum Adventcafé. Zahlreiche Gäste kamen, um gemütliche Stunden bei Kaffee und Kuchen zu ... weiterlesen »

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus und fuhr Verkehrszeichen um

Alkolenkerin fuhr zum Krankenhaus und fuhr Verkehrszeichen um

FREISTADT. Stark alkoholisiert und ohne Führerschein fuhr eine 67-jährige Autofahrerin zum Krankenhaus und fuhr dabei ein Verkehrszeichen um. weiterlesen »

Dorflöschmeister von St. Peter/Freistadt zogen Bilanz

Dorflöschmeister von St. Peter/Freistadt zogen Bilanz

FREISTADT. Zu sieben Einsätze, darunter zwei Brandeinsätze und eine Tierrettung, alarmiert wurden die freiwilligen Helfer der Feuerwehr St. Peter im Berichtsjahr 2018. weiterlesen »

Kameradschaftsbund Freistadt ehrte seine Mitglieder

Kameradschaftsbund Freistadt ehrte seine Mitglieder

FREISTADT. Bei der kürzlich stattgefunden Mitgliederversammlung des Freistädter Kameradschaftsbundes konnten zahlreiche langjährige Funktionäre geehrt werden. weiterlesen »


Wir trauern