Mit dem Dreirad nach Finnland und zurück

Mit dem „Dreirad“ nach Finnland und zurück

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 27.02.2018 08:47 Uhr

FREISTADT. Ein ungewöhnliches kleines Gefährt zog heute die Blicke in Freistadt auf sich: ein dreirädriges verbautes Moped, mit der Aufschrift „I'm going to Rovaniemi“. Was steckt dahinter?

Michele Squeri aus Pialenza in Italien ist auf dem Heimweg von Finnland. Vier Monate war er mit seinem kleinen Gefährt unterwegs - von Italien nach Rovaniemi in Finnland und wieder zurück. Und ausgerechnet kurz vor seinem Ziel, in Österreich, gibt sein Motorrad den Geist auf. Während er versucht, es bei minus 14 Grad zu reparieren, erzählt er von seiner Reise.

150 Kilometer durch Eis und Schnee

Squeri ist nach Rovaniemi gereist, um dort an einem extremen Radrennen teilzunehmen, dem Rovaniemi Arctic Winter Race. 150 Kilometer in 42 Stunden durch Schnee, Eis, Wald und unterm Nordlicht war er mit seinem Bike unterwegs. „Zwei Tage und eine Nacht bin ich gefahren, beziehungsweise hab ich mein Rad geschoben, weil es nicht möglich war, zu fahren. Ich war einer der wenigen, die ins Ziel gekommen sind“, erzählt der Abenteurer.

Mittlerweile ist er schon wieder am Heimweg. Squeri hofft, dass er sein Motorrad bald reparieren kann und freut sich schon auf seine Heimat, wo eine Party auf den Gärtner wartet.

Mehr auf seinem Blog!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Volkstanzgruppe Selker-Pregarten feierte ein gelungenes Fest zum Jubiläum

Volkstanzgruppe Selker-Pregarten feierte ein gelungenes Fest zum Jubiläum

PREGARTEN. Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern kamen bei traumhaftem Wetter nach Selker, um mit der jungen Volkstanzgruppe das 10-Jahr-Jubiläum zu feiern.  weiterlesen »

HAK-Schüler hatten Grund zu feiern

HAK-Schüler hatten Grund zu feiern

FREISTADT. Klein, aber fein war die diesjährige Schülergruppe der dritten HAK-Klassen, welche im Juni zur Cambridge-FCE-Prüfung am WIFI Linz antrat und im Durchschnitt einen guten Erfolg ... weiterlesen »

Der Zeissberg soll bald wieder ein Gipfelkreuz tragen

Der Zeissberg soll bald wieder ein Gipfelkreuz tragen

NEUMARKT. Einen neuen Anlauf für die Wiedererrichtung eines Gipfelkreuzes auf dem Zeissberg, dem Hausberg der Neumarkter, unternehmen Alpenverein und Naturfreunde. weiterlesen »

HLW Freistadt wieder mit dem Young Science-Gütesiegel ausgezeichnet

HLW Freistadt wieder mit dem Young Science-Gütesiegel ausgezeichnet

FREISTADT. Bereits zum vierten Mal wurden Schulen, die besonders engagiert mit nationalen und internationalen Forschungspartnern zusammenarbeiten und auf unterschiedlichen Ebenen Pionierarbeit im Bereich ... weiterlesen »

Bad Zeller Jungschützen zeigten bei Weltmeisterschft auf

Bad Zeller Jungschützen zeigten bei Weltmeisterschft auf

BAD ZELL. Bei der Heimweltmeisterschaft der Vorderladerschützen in Eisenstadt waren die Bad Zeller Jungschützen wieder sehr erfolgreich und konnten einige Titel holen. weiterlesen »

Vandalen waren mit Lackfarbe zugange: weitere Sachbeschädigungen in Gutau

Vandalen waren mit Lackfarbe zugange: weitere Sachbeschädigungen in Gutau

GUTAU. Sechs weitere Tatorte wurde im Zuge der Erhebungen zur Sachbeschädigung an der Außenmauer der Pfarrkirche Gutau bekannt. Die Höhe des Sachschadens ist beträchtlich, von den ... weiterlesen »

Ö3-Challenge in Spielberg: Ist René aus Freistadt der coolste Beifahrer Österreichs?

Ö3-Challenge in Spielberg: Ist René aus Freistadt der coolste Beifahrer Österreichs?

FREISTADT. Einfach nur sitzen und Ruhe bewahren: Was sich wie die einfachste Ö3-Challenge seit Jahren anhört, ist in Wirklichkeit Nervenkitzel pur. Denn morgen, am 21. September, sitzen ... weiterlesen »

Starke Leistungen der Mountainbiker Sabine Sommer und Alexander Stadler bei der MTB Marathon WM

Starke Leistungen der Mountainbiker Sabine Sommer und Alexander Stadler bei der MTB Marathon WM

NEUMARKT/HIRSCHBACH. Sehr gut unterwegs waren Sabine Sommer aus Neumarkt und Alexander Stadler bei der Mountainbike Marathon WM in Auronzo (Italien) auf einer sehr schwierigen Strecke, die auch den besten ... weiterlesen »


Wir trauern