Erste Hilfe rettete 42-Jähriger das Leben

Erste Hilfe rettete 42-Jähriger das Leben

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 13.09.2018 11:06 Uhr

FREiSTADT. Viele Schutzengel hatte die Reichenthalerin Silke Pichler im Juli am Hauptplatz Freistadt. Nach einem unerwarteten Herzanfall setzte ein Ersthelfer die perfekte Rettungskette in Kraft und konnte somit der 42-Jährigen das Leben retten.

Ohne Vorwarnung ist Silke Pichler beim Gang zu ihrem Auto vor dem Schuhgeschäft am Hauptplatz zusammengebrochen. Karl Larndorfer hat sie zufällig gesehen und ist sofort um einen Defibrillator gerannt, die Suche danach war aber vergeblich. Mit Hilfe von Bürgerservice-Leiter Christoph Aumayr wurde die Reanimation gestartet. Bauarbeiter, die gerade dabei waren, einen Bankomaten einzubauen, haben Ersthelfer, Silke Pichler und die kurz darauf dazugestoßenen Rettungssanitäter vor neugierigen Blicken abgeschirmt. Eine Stunde lang wurde die Frau reanimiert, das Notarztteam hat nicht aufgegeben. „Dafür möchte ich mich herzlich bedanken, das hat mir das Leben gerettet“, ist Pichler dankbar über die Ausdauer der Rettungskräfte.

Nachdem ihr Herz wieder zu schlagen begonnen hat, wurde sie ins AKH Linz transportiert und acht Tage lang an die Herz-Lungen-Maschine angeschlossen. Dort begann das Bangen ihrer Familie. Wird sie ohne bleibende Schäden aufwachen? Wird sie überhaupt aufwachen? „Für meine Familie war das ein Schock und ein harter Schlag, vor allem das Warten und Bangen.“

1.000 Schutzengel

Nach acht Tagen kam die große Erleichterung. Die Frau wachte auf und war gesund und munter. Nur die zwei Wochen vor ihrem Herzanfall sind aus ihrem Gedächtnis gelöscht. „Aber damit kann ich leben“, sagt Pichler. Die Diagnose des Krankenhauses lautete übrigens Kammerflimmern durch das Übergehen einer Grippe! Silke Pichler kann nur immer wieder erwähnen, wie froh sie über die schnelle und perfekte Erste-Hilfe war und legt jedem Menschen ans Herz, einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.

Am 24. September beginnen wieder die flächendeckenden EH-Kurse an allen Rotkreuz-Dienststellen. Mehr unter www.erstehilfe.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Der Zeissberg soll bald wieder ein Gipfelkreuz tragen

Der Zeissberg soll bald wieder ein Gipfelkreuz tragen

NEUMARKT. Einen neuen Anlauf für die Wiedererrichtung eines Gipfelkreuzes auf dem Zeissberg, dem Hausberg der Neumarkter, unternehmen Alpenverein und Naturfreunde. weiterlesen »

HLW Freistadt wieder mit dem Young Science-Gütesiegel ausgezeichnet

HLW Freistadt wieder mit dem Young Science-Gütesiegel ausgezeichnet

FREISTADT. Bereits zum vierten Mal wurden Schulen, die besonders engagiert mit nationalen und internationalen Forschungspartnern zusammenarbeiten und auf unterschiedlichen Ebenen Pionierarbeit im Bereich ... weiterlesen »

Bad Zeller Jungschützen zeigten bei Weltmeisterschft auf

Bad Zeller Jungschützen zeigten bei Weltmeisterschft auf

BAD ZELL. Bei der Heimweltmeisterschaft der Vorderladerschützen in Eisenstadt waren die Bad Zeller Jungschützen wieder sehr erfolgreich und konnten einige Titel holen. weiterlesen »

Vandalen waren mit Lackfarbe zugange: weitere Sachbeschädigungen in Gutau

Vandalen waren mit Lackfarbe zugange: weitere Sachbeschädigungen in Gutau

GUTAU. Sechs weitere Tatorte wurde im Zuge der Erhebungen zur Sachbeschädigung an der Außenmauer der Pfarrkirche Gutau bekannt. Die Höhe des Sachschadens ist beträchtlich, von den ... weiterlesen »

Ö3-Challenge in Spielberg: Ist René aus Freistadt der coolste Beifahrer Österreichs?

Ö3-Challenge in Spielberg: Ist René aus Freistadt der coolste Beifahrer Österreichs?

FREISTADT. Einfach nur sitzen und Ruhe bewahren: Was sich wie die einfachste Ö3-Challenge seit Jahren anhört, ist in Wirklichkeit Nervenkitzel pur. Denn morgen, am 21. September, sitzen ... weiterlesen »

Starke Leistungen der Mountainbiker Sabine Sommer und Alexander Stadler bei der MTB Marathon WM

Starke Leistungen der Mountainbiker Sabine Sommer und Alexander Stadler bei der MTB Marathon WM

NEUMARKT/HIRSCHBACH. Sehr gut unterwegs waren Sabine Sommer aus Neumarkt und Alexander Stadler bei der Mountainbike Marathon WM in Auronzo (Italien) auf einer sehr schwierigen Strecke, die auch den besten ... weiterlesen »

Ein Schwerverletzter nach Traktorüberschlag in Unterweißenbach

Ein Schwerverletzter nach Traktorüberschlag in Unterweißenbach

UNTERWEISSENBACH. Schwere Verletzungen erlitt ein junger Traktorfahrer auf dem Güterweg Neumühl im Gemeindegebiet von Unterweißenbach, weil er nach einer Kopfverletzung den Traktor ... weiterlesen »

Berufs-EM: Team Austria wurde nach Budapest verabschiedet

Berufs-EM: Team Austria wurde nach Budapest verabschiedet

BEZIRK FREISTADT. Österreichs Team für die Berufseuropameisterschaften in Budapest wurden in Wien feierlich verabschiedet. Aus dem Bezirk sind auch zwei junge herausragende Lehrlinge mit dabei. ... weiterlesen »


Wir trauern