Gefahr durch Energydrinks: Schwere Gesundheitsschäden möglich

Gefahr durch Energydrinks: Schwere Gesundheitsschäden möglich

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 04.04.2017 14:24 Uhr

FREISTADT. Sie sind in, sie sind „cool“ und sie werden in immer größeren Mengen vor allem von Jugendlichen konsumiert: Energydrinks. Die „Muntermacher“ entpuppen sich – in vielerlei Hinsicht – immer mehr zu Krankmachern. Das Landeskrankenhaus Freistadt klärt auf.

Vor allem das Herz-Kreislauf-System sowie Leber und Niere sind durch den übermäßigen Genuss von Energy-Drinks einem immensen Stress ausgesetzt, der schlimmstenfalls mit der Einlieferung in der Notaufnahme enden kann. In Deutschland wird mittlerweile ein Verkaufsverbot für Kinder und Jugendliche gefordert. „Das Problem sind die verschiedenen Inhaltsstoffe und ihre Wechselwirkungen – die noch nicht wirklich geklärt sind“, informiert Arnold Schönfelder vom LKH Freistadt.

Massive Nebenwirkungen durch Koffein

 Fest steht, dass in den Drinks neben Farb-, Aroma- und Mineralstoffen große Mengen an Koffein, Zucker und Taurin enthalten sind. Die beiden ersteren wirken leistungssteigernd, Taurin soll diese Wirkung noch beschleunigen. Vor allem das Koffein führt zu massiven Nebenwirkungen: Beginnend mit Nervosität, Schlafstörungen und Magen-Darm-Beschwerden bis hin zu Herzrhythmusstörungen. „Werden die Drinks dann noch mit Alkohol gemischt und kommt körperliche Betätigung – wie zum Beispiel Tanzen – dazu, ist es kein Wunder, wenn der Körper plötzlich “Nein„ sagt“, erklärt Schönfelder. Betroffen sind deshalb vor allem Jugendliche. Aus den USA wurden nicht nur erste Tote, sondern auch Nebenwirkungen wie Nieren- und Leberschäden sowie Wahnvorstellungen und Krampfanfälle gemeldet.

Auch die Zähne leiden

Weitere Nebenwirkungen – wie Zahnschäden – klingen da beinahe harmlos, sollten aber dennoch nicht unterschätzt werden. Das ständige Nippen an den Getränken lässt den Zähnen keine Chance zur Regeneration. Der viele Zucker und die Säuren greifen den Zahnschmelz an und machen die Zähne empfindlicher für Karies und andere Zahnerkrankungen. „Fans von Energydrinks sollten sich der potenziellen Risiken, die unterschiedliche Inhaltsstoffe bei übertriebenem Konsum – mehrere Drinks pro Tag – mit sich bringen, bewusst sein. Im besten Fall: Einfach ganz die Finger davon lassen – das gilt vor allem für Kinder und Jugendliche“, fasst Arnold Schönfelder zusammen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Fotografiezentrum Weinberg: Tag des offenen Ateliers

Fotografiezentrum Weinberg: Tag des offenen Ateliers

KEFERMARKT. Ruhestand ist die Sache von Sepp Puchner, dem Vater der Prager Fotoschule auf Schloss Weinberg, nicht: Er lädt am Samstag, 24. Februar, zum Tag des offenen Ateliers in sein Refugium im Hungerturm ... weiterlesen »

Obmannwechsel bei der Sportunion Lasberg

Obmannwechsel bei der Sportunion Lasberg

LASBERG. Thomas Reidinger folgt Heinz Ladendorfer als Obmann der Sportunion Lasberg. Ladendorfer wurde zum Ehrenobmann gewählt. weiterlesen »

Bezirksmeisterschaft Laufende Scheibe: Treffsichere Schützen ermittelt

Bezirksmeisterschaft Laufende Scheibe: Treffsichere Schützen ermittelt

UNTERWEITERSDORF. Bei der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr 10 Meter Laufende Scheibe wurden wieder die treffsichersten Schützen des Bezirks ermittelt. Aus insgesamt 38 Teilnehmern aus sechs Vereinen ... weiterlesen »

NEOS zu Bürgermeister-Vereinsbrief: Reine Erpressung

NEOS zu Bürgermeister-Vereinsbrief: "Reine Erpressung"

FREISTADT. NEOS-Regionalkoordinator Andreas Danner fordert in Bezug auf den Vereinsbrief von Bürgermeisterin Paruta-Teufer eine faire und unabhängige Förderung von Vereinen. weiterlesen »

Finanzführerschein: Achtung, Konsumfalle!

Finanzführerschein: Achtung, Konsumfalle!

HAGENBERG/OÖ. Stundenlanges Internet-Videoschauen am Handy – und schon flattert eine horrende Rechnung ins Haus. Der Drang, mehr einzukaufen, als man sich leisten kann: Gerade bei jungen Menschen kann ... weiterlesen »

DenkBar: Wo uns der Islam berührt

DenkBar: Wo uns der Islam berührt

KÖNIGSWIESEN. Wo berührt uns der Islam im Alltag? Dieser Frage geht die DenkBar-Reihe Was ich glaube. am Mittwoch, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Pfarrsaal auf den Grund. Referent des Abends ist der Theologe ... weiterlesen »

Kaltenberg hatte auf der Eisbahn das beste Ziel

Kaltenberg hatte auf der Eisbahn das beste Ziel

KALTENBERG. Beim diesjährigen Eisstockturnier der Mühlviertler Alm matchten sich einige der besten Eisstockmannschaften der Region um den Turniersieg. Auf den trotz schwieriger Wetterbedingungen bestens ... weiterlesen »

Freistädter Feuerwehrleute wurden zu Pferdeflüsterern

Freistädter Feuerwehrleute wurden zu Pferdeflüsterern

FREISTADT. Eine Übung am Pferdehof Hennerbichler hielt die Feuerwehrkameraden auf Trab. Unter der Leitung von Günther Zeinhofer, Tierarzt für Pferde und Fire&EmergencyVet, konnten die Mitglieder der ... weiterlesen »


Wir trauern