Mama Mia!

Mama Mia!

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 14.05.2017 06:00 Uhr

Von Nerven und Falten

Es gibt Tage, da hab ich mein Tageskontingent an Nerven bereits am frühen Morgen verbraucht. Etwa wenn die beiden Großen sich schon vorm Frühstück raufend in den Haaren liegen, der Kleine das Milchglas vom Tisch fegt, ich mich beim Wegräumen an den Scherben schneide, in der Zwischenzeit das Brot im Toaster verbrennt und es die Heidelbeermarmelade auf wundersame Weise (das ist selbstverständlich ironisch gemeint) bis zur cremefarbenen Couch geschafft hat (ja, eh, selbst Schuld, wer sich ein Sofa mit dieser überaus kinderkompatiblen Farbe zulegt) und zuguterletzt drei Kinder gleichzeitig auf die Toilette müssen. Nein, nicht für kleine Jungs.

Daher: Verurteilen Sie nie eine Mutter, die leicht derrangiert daherkommt: Sie hat mit Sicherheit ihre verdammt guten Gründe dafür! Und dann gibt es Tage, da könnt ich einfach zusammenbrechen – und zwar vor Lachen mit den und über die Jungs.

Alleine, welche Sprüche der Nachwuchs öfter klopft! Jüngste Meldungen wie „Mama, wenn du alt bist, bist du dann meine Oma?“ (Überlegung unseres Sechsjährigen) oder „Mama, kriegst du jetzt gleich die Krise?“ (Sohn, 2 Jahre) sorgen für viele sonnige Momente im Mama-Leben.

Regelrecht vor Lachen vom Sessel gefallen bin ich aber, als mir Folgendes erzählt wurde: Die kleine Tochter einer Freundin bemerkte, mit Blick auf die nackte Brust ihrer Mutter (drei Kinder, sie hat alle gestillt), trocken: „Goi, Mama, dein Busen ist tot!“ Ja, Kinder hinterlassen so ihre Spuren. Am liebsten sind mir da aber doch noch die Lachfältchen!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Gelungene Premiere für Grenzlandbühne

Gelungene Premiere für Grenzlandbühne

LEOPOLDSCHLAG. Tosenden Applaus gab es bei der Premiere der Beziehungs-Komödie Ist die Katze aus dem Haus der Grenzlandbühne Leopoldschlag. weiterlesen »

Zeugenaufruf: 16-Jähriger von 3 Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt

Zeugenaufruf: 16-Jähriger von 3 Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt

FREISTADT. Am 17. Februar gegen 0.30 Uhr wurde ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt im Bereich des Böhmer-Tores von drei bislang unbekannten Tätern niedergeschlagen und ausgeraubt. weiterlesen »

31-Jähriger mit Schneemobil in St. Oswald tödlich verunglückt

31-Jähriger mit Schneemobil in St. Oswald tödlich verunglückt

ST. OSWALD. Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt starb am 15. Februar gegen 12.30 Uhr bei einem Unfall mit seinem Schneemobil; er war mit dem Kopf gegen die auf einer Wiese gelagerten Baumstämme ... weiterlesen »

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

Tischtennis-Bezirksmeisterschaften

HAGENBERG. Spannende Matches werden bei den Bezirksmeisterschaften der Sektion Tischtennis Askö Sparkasse Hagenberg am 2. und 3. März in der Softwarepark Hagenberg Arena geboten. weiterlesen »

Bewegungshungrige unterwegs

Bewegungshungrige unterwegs

Auf Initiative und unter der Ägide der jüngsten Turnprofessorin der HLW Freistadt, Mag. Marlies Kinzl, wurde den SchülerInnen der zweiten Jahrgänge ein abwechslungsreicher Wintersporttag ... weiterlesen »

Zwei Freistädter Schulen sind Meistersinger

Zwei Freistädter Schulen sind "Meistersinger"

FREISTADT. Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnete 64 Schulen mit dem Meistersinger-Gütesiegel aus. Auch zwei Freistädter Schulen erhielten das Gütesiegel.  weiterlesen »

Konzert: Hommage an die Rat Pack-Gruppe

Konzert: Hommage an die "Rat Pack"-Gruppe

PREGARTEN. Eine Hommage an Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davies jr. wird am Dienstag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Bruckmühle geboten. weiterlesen »

Blütenreich durch das Bienenjahr

Blütenreich durch das Bienenjahr

ST. OSWALD. Einen Vortrag über den Nährstoffkreislauf der Böden und die richtigen Blüten für ein ganzes Bienenjahr hält die Imkerin Katja Hintersteiner am Samstag, 16. Februar, ... weiterlesen »


Wir trauern