Mama Mia!

Mama Mia!

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 14.05.2017 06:00 Uhr

Von Nerven und Falten

Es gibt Tage, da hab ich mein Tageskontingent an Nerven bereits am frühen Morgen verbraucht. Etwa wenn die beiden Großen sich schon vorm Frühstück raufend in den Haaren liegen, der Kleine das Milchglas vom Tisch fegt, ich mich beim Wegräumen an den Scherben schneide, in der Zwischenzeit das Brot im Toaster verbrennt und es die Heidelbeermarmelade auf wundersame Weise (das ist selbstverständlich ironisch gemeint) bis zur cremefarbenen Couch geschafft hat (ja, eh, selbst Schuld, wer sich ein Sofa mit dieser überaus kinderkompatiblen Farbe zulegt) und zuguterletzt drei Kinder gleichzeitig auf die Toilette müssen. Nein, nicht für kleine Jungs.

Daher: Verurteilen Sie nie eine Mutter, die leicht derrangiert daherkommt: Sie hat mit Sicherheit ihre verdammt guten Gründe dafür! Und dann gibt es Tage, da könnt ich einfach zusammenbrechen – und zwar vor Lachen mit den und über die Jungs.

Alleine, welche Sprüche der Nachwuchs öfter klopft! Jüngste Meldungen wie „Mama, wenn du alt bist, bist du dann meine Oma?“ (Überlegung unseres Sechsjährigen) oder „Mama, kriegst du jetzt gleich die Krise?“ (Sohn, 2 Jahre) sorgen für viele sonnige Momente im Mama-Leben.

Regelrecht vor Lachen vom Sessel gefallen bin ich aber, als mir Folgendes erzählt wurde: Die kleine Tochter einer Freundin bemerkte, mit Blick auf die nackte Brust ihrer Mutter (drei Kinder, sie hat alle gestillt), trocken: „Goi, Mama, dein Busen ist tot!“ Ja, Kinder hinterlassen so ihre Spuren. Am liebsten sind mir da aber doch noch die Lachfältchen!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Langsam auf der Jagd nach schönen Bildern: zwei Hagenberger lassen mitreisen

Langsam auf der Jagd nach schönen Bildern: zwei Hagenberger lassen mitreisen

HAGENBERG. Sie teilen sich ein Handy, haben ein gemeinsames Auto, und ihr Wohnhaus ist nur gemietet. Reich sind Renate Kogler und Franz Marx trotz ihres bescheidenen Lebensstils: an Erfahrungen, an Eindrücken ... weiterlesen »

Helfen beim Helfen

Helfen beim Helfen

HLW-SCHÜLER HELFEN BEIM HELFEN - Schule, Wirtschaft & Sozialvereine gemeinsam für den guten Zweck: Unter der Ägide von Prof. Kurt Haspel durften Medien- und IT-Schüler (kurz MEIT) wieder einmal in ... weiterlesen »

Landeshauptmann Stelzer zeichnet zwei Freistädter Schulen mit dem „Meistersinger-Gütesiegel“ aus

Landeshauptmann Stelzer zeichnet zwei Freistädter Schulen mit dem „Meistersinger-Gütesiegel“ aus

FREISTADT. Besondere Meistersinger-Premiere in Oberösterreich: Erstmals hat Landeshauptmann Thomas Stelzer 47 oberösterreichische Schulen mit dem neuen Meistersinger-Gütesiegel ausgezeichnet. Dieses ... weiterlesen »

Spannendes Faustball-Finale erwartet

Spannendes Faustball-Finale erwartet

FREISTADT. Höchst spannend wird es beim Faustball-Final3 der Frauen und Männer am 23. und 24. Februar in der Sporthalle Freistadt. weiterlesen »

Ladendiebe ausgeforscht

Ladendiebe ausgeforscht

RAINBACH. Bei einer Verkehrskontrolle an der B310 in Rainbach wurden zwei Polen und ein Ukrainer als Ladendiebe überführt. weiterlesen »

Fotografiezentrum Weinberg: Tag des offenen Ateliers

Fotografiezentrum Weinberg: Tag des offenen Ateliers

KEFERMARKT. Ruhestand ist die Sache von Sepp Puchner, dem Vater der Prager Fotoschule auf Schloss Weinberg, nicht: Er lädt am Samstag, 24. Februar, zum Tag des offenen Ateliers in sein Refugium im Hungerturm ... weiterlesen »

Obmannwechsel bei der Sportunion Lasberg

Obmannwechsel bei der Sportunion Lasberg

LASBERG. Thomas Reidinger folgt Heinz Ladendorfer als Obmann der Sportunion Lasberg. Ladendorfer wurde zum Ehrenobmann gewählt. weiterlesen »

Bezirksmeisterschaft Laufende Scheibe: Treffsichere Schützen ermittelt

Bezirksmeisterschaft Laufende Scheibe: Treffsichere Schützen ermittelt

UNTERWEITERSDORF. Bei der Bezirksmeisterschaft Luftgewehr 10 Meter Laufende Scheibe wurden wieder die treffsichersten Schützen des Bezirks ermittelt. Aus insgesamt 38 Teilnehmern aus sechs Vereinen ... weiterlesen »


Wir trauern