In Oberösterreich fahren die Bücher wieder mit dem Zug

In Oberösterreich fahren die Bücher wieder mit dem Zug

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 13.10.2017 17:40 Uhr

BEZIRK FREISTADT. ÖBB und Öffentliche Bibliotheken legen für Zugfahrer im Oktober zwei Wochen lang 10.000 Bücher an Bord von Cityjet & Co auf. Die Aktion wird bereits zum dritten Mal durchgeführt und erfreut sich höchster Beliebtheit.

Es war eine neue Idee – und sie hatte durchschlagenden Erfolg: Die ÖBB und die Öffentlichen Bibliotheken in Oberösterreich - darunter heuer auch die Büchereien Rainbach, Lasberg, Kefermarkt und Hagenberg - haben im Herbst 2015 erstmals tausende Bücher in den ÖBB-Zügen im Land ob der Enns aufgelegt – für Fahrgäste zum Schmökern, Lesen oder einfach Durchblättern. Heuer wird die Aktion bereits zum dritten Mal durchgeführt - von 16. bis 29. Oktober in den ÖBB-Regionalzügen auf acht Strecken in Oberösterreich. Insgesamt mehr als 10.000 Romane, Krimis, Ratgeber und Zeitschriften werden in den ÖBB-Zügen inklusive der neuen Cityjets (diese haben eine eigene Leselampe über dem Sitz) für die Fahrgäste aufliegen – wobei reichliche Benützung gewünscht ist. „Mit dieser Aktion wollen wir unsere Kunden überraschen, ihnen das Reisen im Zug noch angenehmer gestalten und gleichzeitig die Verbundenheit der ÖBB in Oberösterreich mit regionalen Institutionen aufzeigen und stärken“, sagt Paul Sonnleitner, Regionalmanager Oberösterreich der ÖBB-Personenverkehr AG.

Bücher auf den Sitzen und in der Gepäckablage

Aufgrund der positiven Resonanz der ÖBB-Kunden in den Vorjahren wurde das Angebot heuer von sechs auf acht Strecken ausgeweitet. Folgende oö. Strecken sind für Leseratten daher im Oktober besonders interessant: Braunau - Steindorf bei Straßwalchen, Bad Ischl - Attnang-Puchheim, Aigen-Schlägl - Linz, Sarmingstein - Linz, Summerau - Linz, Selzthal - Linz, Wels - Steindorf bei Straßwalchen, Wels – Grünau. Die Bücher werden in den Nahverkehrszügen auf den Sitzen oder in der Gepäckablage aufliegen, wobei es den Fahrgästen freisteht, ob sie die Bücher und Zeitschriften nur anlesen, mit nach Hause nehmen, weitergeben, liegen lassen oder wieder zurück in den Zug legen.

Gemeinschaftsprojekt von ÖBB und Öffentlichen Bibliotheken in OÖ

Bei „Bücher fahren Zug“ handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt von ÖBB und den Öffentlichen Bibliotheken in Oberösterreich. Seitens der ÖBB wurde das Projekt von Katharina Pötsch, seitens der öffentlichen Bibliotheken von Katharina Pree geleitet. Pree: „Die Bibliothekare sammeln enorm viele positive Erfahrungen beim Verteilen der Bücher und Zeitschriften im Zug. Denn die Freude über den kostenlosen Lesestoff bei den Zugreisenden ist groß und zeigt, dass nicht nur am Handy, sondern auch auf Papier gerne gelesen wird. Uns ist es natürlich auch wichtig, die öffentlichen Bibliotheken als lokale Anlaufstellen für aktuelle Bücher, Zeitschriften und andere Medien ins Bewusstsein der Menschen zu holen. “Leihen statt besitzen„ wird gerade wieder modern – diese nachhaltige Philosophie leben öffentliche Bibliotheken seit jeher.“

Offenes Bücherregal am Linzer Hauptbahnhof

Wie im Vorjahr wird es auch heuer wieder im Reisezentrum am Linzer Hauptbahnhof ein Offenes Bücherregal geben. Dieses wird von der Stadtbibliothek Linz betreut. Insgesamt werden bei dieser Aktion von ÖBB und 40 öffentlichen Bibliotheken in Oberösterreich 10.000 Medien verteilt. Die Aktion wird auch auf Facebook und Social-Media-Wall begleitet.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Afghanistan - ein Stück Weltgeschichte mit Fritz Orter

Afghanistan - ein Stück Weltgeschichte mit Fritz Orter

PREGARTEN. An die 150 Gäste sind der Einladung in das Pfarrzentrum St. Anna zur Lesung und zum Gespräch mit Kriegsberichterstatter Dr. Fritz Orter gefolgt. Der Afghanistan-Kenner und ehemalige ... weiterlesen »

Lebensmittel Musik: ein korbfüllender Ohrenschmaus der groovigen Art

Lebensmittel Musik: ein korbfüllender Ohrenschmaus der groovigen Art

FREISTADT. Erfrischende Big Band Musik als Gegenleistung für einen Korb voller Lebensmittel – die Musiker der BIG Brass & Rhythm Band Freistadt laden zu einem Benefizkonzert der etwas anderen ... weiterlesen »

Verein BioRegion Mühlviertel wächst über seine Ziele hinaus

Verein BioRegion Mühlviertel wächst über seine Ziele hinaus

OÖ. Der Verein BioRegion Mühlviertel hat seine Ziele für das Jahr 2018 erreicht und ist von 100 Mitgliedern auf über 400 gewachsen. Und das ist vor allem der Hallo Mühlviertel ... weiterlesen »

Oberösterreich wehrt sich – Fast 13.000 Unterschriften an Bundesministerin Köstinger übergeben

Oberösterreich wehrt sich – Fast 13.000 Unterschriften an Bundesministerin Köstinger übergeben

BEZIRK FREISTADT. Die Unterschriftenaktion des Anti Atom Komitees gegen den AKW Ausbau und ein grenznahes Atommüllendlager in Tschechien war ein voller Erfolg. Es konnten fast 13.000 Unterschriften ... weiterlesen »

Beeindruckende Vorträge und Gedanken zum Thema Strom und Energiewende

Beeindruckende Vorträge und Gedanken zum Thema Strom und Energiewende

RAINBACH. Sehr gut besucht war das diesjährige Klimasymposium des Energiebezirks Freistadt, welches im Rahmen des #ThinkTankRegion2018 stattfand. Hochkarätige Vortragende präsentierten die ... weiterlesen »

YouTube-Star JanaKlar zu Gast im Freistädter Jugendzentrum

YouTube-Star JanaKlar zu Gast im Freistädter Jugendzentrum

FREISTADT. Mit Influencerin JanaKlar hat Leiterin Bettina Bindreiter einen echten Star zum Workshop How to become a YouTuber ins Jugendkommunikationszentrum Taurus eingeladen. weiterlesen »

Frauenberatungsstelle Babsi feierte 30-jähriges Jubiläum

Frauenberatungsstelle Babsi feierte 30-jähriges Jubiläum

FREISTADT. Mit einer großen Gala im Salzhof gaben sich Politiker, Vertreter verschiedener Organisationen und Institutionen, sozialer Vereine sowie Kundinnen der Beratungsstellen ein Stelldichein, ... weiterlesen »

Vordenker begeisterten beim Think Tank Festival in Rainbach

Vordenker begeisterten beim Think Tank Festival in Rainbach

RAINBACH. In jeder Hinsicht herausragend war das Festival #ThinkTankRegion2018, das am vergangenen Wochenende im Gebäude der Firma Kreisel in Apfoltern über die Bühne gegangen ist. weiterlesen »


Wir trauern