OÖGKK verleiht „kleinen Mugg“ an 19 gesunde Volksschulen

OÖGKK verleiht „kleinen Mugg“ an 19 gesunde Volksschulen

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 23.11.2017 16:06 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Gesundheit und Wohlbefinden an Volksschulen verbessern – dafür steht das OÖGKK-Projekt „Der kleine Mugg – mir & uns geht“s gut!„. 19 Volksschulen aus Oberösterreich erhielten kürzlich die “Mugg„-Urkunde für ihre abgeschlossenen Projektarbeiten, darunter auch die VS Hirschbach und St. Leonhard.

„Die Schulen haben exzellente Projekte geliefert und alle fünf wichtigen Bereiche abgedeckt: Ernährung, Bewegung, psychosoziales Wohlbefinden, Suchtprävention und Rahmenbedingungen. Ich gratuliere allen Schülern, Lehrern, Eltern, Direktoren und dem Schulpersonal. Der “kleine Mugg„ bringt ihnen allen ein gesünderes Lern- und Arbeitsumfeld“, freut sich OÖGKK-Obmann Albert Maringer.

Gemeinsames Ziel

OÖGKK-Direktorin Andrea Wesenauer: „Gesunde Kinder sind ein gemeinsames Ziel der OÖGKK, des Landesschulrats für OÖ und des Instituts für Gesundheitsplanung. Beim Projekt “kleiner Mugg„ bündeln wir unsere Kräfte. Die OÖGKK leistet dabei den Volksschulen volle Projektunterstützung über drei Jahre. Schulen, die eine “kleiner Mugg„-Urkunde erlangen, sind stets auch “heiße„ Anwärter auf das “Gesunde Schule„-Gütesiegel“.

Projekt-Schulen im Bezirk Freistadt

Die Volksschule Hirschbach hat das „Bewegte Lernen“ noch intensiver in den Schulalltag integriert. Die „Bewegte Pause“ findet unabhängig der Jahreszeit im Schulgarten statt. Die Volksschule St. Leonhard bei Freistadt hat ausreichende und abwechslungsreiche Bewegungsangebote geschaffen und eine gesunde Jause mit täglich einem gesunden Apfel eingeführt. „Durch die Aktivitäten der Volksschulen wurde im Bezirk Freistadt das Angebot an gesunder Ernährung und Bewegung für die Schulkinder stark ausgebaut“, freut sich Wesenauer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






HLW-Literaturcafé wiederbelebt

HLW-Literaturcafé wiederbelebt

  Nach einigen Jahren wagte sich die HLW Freistadt wieder an ein Kulturprojekt, das in früheren Jahren recht erfolgreich gewesen war: Aus dem Plan, ein Literaturcafé nach dem ... weiterlesen »

Grippe-Hochsaison - und nur eine Hausarzt-Ordination für ganz Pregarten

Grippe-Hochsaison - und nur eine Hausarzt-Ordination für ganz Pregarten

PREGARTEN. Hochsaison haben Husten, Schnupfen, Grippe & Co. dieser Tage, entsprechend voll sind die Wartezimmer der Arztpraxen. Besonders angespannt ist die Lage in der Aiststadt: Derzeit steht für ... weiterlesen »

Waldschäden durch massive Schneelast

Waldschäden durch massive Schneelast

BEZIRK FREISTADT. Borkenkäfer, Sturm und jetzt auch noch Schäden durch die massive Schneelast – Waldbauern erleben gerade viele Tiefschläge. Hilfsmittel aus dem Katastrophenfonds sollen ... weiterlesen »

Lebenshilfe-Klienten sprechen für sich selbst

Lebenshilfe-Klienten sprechen für sich selbst

BEZIRK FREISTADT. In den Einrichtungen der Lebenshilfe im Bezirk Freistadt wurden die Interessenvertreter neu gewählt. Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung treten selbst für ihre ... weiterlesen »

Nachwuchs-Skisportler zeigten bei mehreren Rennen ihr Können

Nachwuchs-Skisportler zeigten bei mehreren Rennen ihr Können

BEZIRK FREISTADT. Nachdem sich nun endlich die Schneesituation beruhigt hat, konnten die ersten Landescup-Skirennen durchgeführt werden. weiterlesen »

Faustball: Freistadt startet mit zwei Siegen in das neue Jahr

Faustball: Freistadt startet mit zwei Siegen in das neue Jahr

FREISTADT. Jean Andrioli und Co. können sich weiter in den Top drei behaupten und besiegen sowohl Münzbach als auch Laakirchen mit 3:0. weiterlesen »

Update: Faustschlag-Affäre: Pregartens Stadtparteiobmann Prückl tritt zurück

Update: Faustschlag-Affäre: Pregartens Stadtparteiobmann Prückl tritt zurück

PREGARTEN. Ausgeforscht hat die Polizei jenen Fahrzeuglenker, der auf den Stinkefinger eines Mofalenkers mit einem Faustschlag reagiert hatte. Es handelt sich dabei um den Pregartner FPÖ-Stadtparteiobmann ... weiterlesen »

Jahrhundertprojekt: Neues Logistikzentrum für Brauerei

"Jahrhundertprojekt": Neues Logistikzentrum für Brauerei

FREISTADT. So gut wie das alte Jahr aufgehört hat, so gut fängt auch das neue Jahr für die Braucommune an: zum 250. Geburtstag im nächsten Jahr wird ein neues Logistikzentrum entstehen. ... weiterlesen »


Wir trauern