Spital setzt bei grippischen Patienten auf Schnelltest

Spital setzt bei grippischen Patienten auf Schnelltest

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 22.01.2018 10:23 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Die hoch ansteckende Influenza – umgangssprachlich als echte Grippe bezeichnet – hat auch den Bezirk Freistadt erreicht. Im Landeskrankenhaus Freistadt wird die Diagnose mittels neuem Schnelltest gestellt, gleich eine ganze Station musste am Höhepunkt der Grippewelle im LKH isoliert werden.

Beim neu angeschafften Influenza A/B-Schnelltest wird ein Abstrich der Schleimhaut in Nase und Rachen genommen. Das Ergebnis ist zu 90 Prozent zuverlässig und gibt an, ob der Patient am Influenza-Virenstamm A oder B erkrankt ist. Der Test hilft dem Spital innerhalb kürzester Zeit, die Entscheidung über die Notwendigkeit einer stationären Aufnahme im Krankenhaus zu treffen.

Erste Anlaufstelle: Hausarzt

„Erste Anlaufstelle für alle, die sich grippekrank fühlen, ist aber der jeweilige Hausarzt. Er stellt die Diagnose aufgrund der typischen Grippebeschwerden wie plötzlicher Erkrankungsbeginn, Schüttelfrost, hohes Fieber, trockener Husten, Muskel- und Kopfschmerzen. Bei Risikopatienten – Schwangere, Kinder unter zwei Jahre, Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen, Patienten über 50 Jahre – kann eine Einweisung ins Spital empfehlenswert sein“, heißt es von Seiten der gespag. Für heuer ist die Grippewelle schon wieder im Abflauen, aber die Grippe kann einem das ganze Jahr über erwischen.

Tipps zur Vermeidung

Die Möglichkeit der Grippeimpfung in Anspruch nehmen. Auch wenn der Impfstoff nicht immer zu 100 Prozent wirkt, so kann er zumindest die Komplikationsrate senken. Beim Niesen und Husten nicht die Hand vorhalten, sondern lieber die Ellenbeuge verwenden - so werden Viren und Keime nicht beim nächsten Händeschütteln oder Türöffnen übertragen. Das Immunsystem mit gesunder Ernährung stärken und nach Kontakt mit Erkrankten gründlich Händewaschen, den regelmäßigen Handtuchtausch dabei nicht vergessen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jubiläumsfest: 20 Jahre Raiffeisenbank Mühlviertler Alm

Jubiläumsfest: 20 Jahre Raiffeisenbank Mühlviertler Alm

LIEBENAU. 300 Gäste sind der Einladung von Hubert Daniel, Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Mühlviertler Alm, gefolgt, um gemeinsam das Jubiläum 20 Jahre Raiffeisenbank Mühlviertler ... weiterlesen »

Neue Leitung der Ortsgruppe Freistadt der Union Höherer Schüler

Neue Leitung der Ortsgruppe Freistadt der Union Höherer Schüler

FREISTADT. Die UHS Freistadt startet mit einer neuen Leitung in das kommende Schuljahr: Manuel Holzer als Obmann und Hanna Stifter als Geschäftsführerin stehen an der Spitze der Ortsgruppe Freistadt. ... weiterlesen »

Volkstanzgruppe Selker-Pregarten feierte ein gelungenes Fest zum Jubiläum

Volkstanzgruppe Selker-Pregarten feierte ein gelungenes Fest zum Jubiläum

PREGARTEN. Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern kamen bei traumhaftem Wetter nach Selker, um mit der jungen Volkstanzgruppe das 10-Jahr-Jubiläum zu feiern.  weiterlesen »

HAK-Schüler hatten Grund zu feiern

HAK-Schüler hatten Grund zu feiern

FREISTADT. Klein, aber fein war die diesjährige Schülergruppe der dritten HAK-Klassen, welche im Juni zur Cambridge-FCE-Prüfung am WIFI Linz antrat und im Durchschnitt einen guten Erfolg ... weiterlesen »

Der Zeissberg soll bald wieder ein Gipfelkreuz tragen

Der Zeissberg soll bald wieder ein Gipfelkreuz tragen

NEUMARKT. Einen neuen Anlauf für die Wiedererrichtung eines Gipfelkreuzes auf dem Zeissberg, dem Hausberg der Neumarkter, unternehmen Alpenverein und Naturfreunde. weiterlesen »

HLW Freistadt wieder mit dem Young Science-Gütesiegel ausgezeichnet

HLW Freistadt wieder mit dem Young Science-Gütesiegel ausgezeichnet

FREISTADT. Bereits zum vierten Mal wurden Schulen, die besonders engagiert mit nationalen und internationalen Forschungspartnern zusammenarbeiten und auf unterschiedlichen Ebenen Pionierarbeit im Bereich ... weiterlesen »

Bad Zeller Jungschützen zeigten bei Weltmeisterschft auf

Bad Zeller Jungschützen zeigten bei Weltmeisterschft auf

BAD ZELL. Bei der Heimweltmeisterschaft der Vorderladerschützen in Eisenstadt waren die Bad Zeller Jungschützen wieder sehr erfolgreich und konnten einige Titel holen. weiterlesen »

Vandalen waren mit Lackfarbe zugange: weitere Sachbeschädigungen in Gutau

Vandalen waren mit Lackfarbe zugange: weitere Sachbeschädigungen in Gutau

GUTAU. Sechs weitere Tatorte wurde im Zuge der Erhebungen zur Sachbeschädigung an der Außenmauer der Pfarrkirche Gutau bekannt. Die Höhe des Sachschadens ist beträchtlich, von den ... weiterlesen »


Wir trauern