Rotkreuz-Sanitäter übten für Großeinsatz

Rotkreuz-Sanitäter übten für Großeinsatz

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 11.06.2018 15:40 Uhr

FREISTADT. Ein Reisebus verunglückt, ein Zug entgleist: Zum Glück sind so genannte Großschadensereignisse selten. Aber im Ernstfall wollen die Rotkreuz-Sanitäter aus dem Bezirk Freistadt gut vorbereitet sein. Sie absolvierten am Wochenende einen anspruchsvollen Schulungstag, um ihre Aufagben in Ausnahmesituationen zu üben.

Rund 50 Rotkreuz-Sanitäter stellten sich der Herausforderung eines anspruchsvollen Übungstages, der auf dem Gelände des Rinderkompetenzzentrums abgehalten wurde.

Sieben Stationen

Der Stationsbetrieb wurde auf sieben Stationen erweitert. Die Teilnehmer erwarteten u.a. Theorievorträge über „Intentionale Lagen“, konnten praktisch die Strukturen und den Aufbau einer Sanitätshilfsstelle miterleben, oder bekamen schon einmal einen Einblick in die Neuerungen im Bereich „Digitalfunk“, der ab Herbst im Bezirk Freistadt eingeführt werden und die Kommunikation auch unter den Einsatzkräften verbessern soll.

Reisebusunfall mittels Planspiel simuliert

Weiters wurden die Großanhänger des Katastrophenhilfsdienstes präsentiert und ein Reisebusunfall mittels eines Planspieles simuliert.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren auch heuer wieder sehr positiv – der vom Bezirksrettungskommando Freistadt geplante Übungstag war somit ein voller Erfolg.

Leistungsniveau auf hohem Standard

„Die ständige Schulung unserer Mitarbeiter ist von enormer Wichtigkeit, um auch in Ausnahmesituationen in gewohnt professioneller Art eingreifen zu können. Wir sind bemüht, unser Leistungsniveau auf einem möglichst hohen Standard zu halten“, sagt Bezirksrettungskommandant Charles Pickering.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Koalitions-Baby: Johanna Jachs ist schwanger

"Koalitions-Baby": Johanna Jachs ist schwanger

FREISTADT. Die Freistädter Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs erwartet ihr erstes Baby.  weiterlesen »

Masern: Impfskepsis laut Hausärzten weit geringer als angenommen

Masern: Impfskepsis laut Hausärzten weit geringer als angenommen

FREISTADT. Bedeutend niedriger als angenommen ist offenbar die Skepsis in Bezug auf Impfungen. Die Mediziner aus der Region wollen den jüngsten Tips-Bericht über die Masernimpfung daher nicht ... weiterlesen »

Landesrat Podgorschek dankt Lebensrettern der Polizei Pregarten

Landesrat Podgorschek dankt Lebensrettern der Polizei Pregarten

PREGARTEN/LINZ. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Pregarten hatten, wie berichtet, einen verunglückten Lenker aus seinem in der Kleinen Gusen versinkenden Auto gerettet. Durch das geistesgegenwärtige ... weiterlesen »

Ortsmeisterschaft auf der Mühlviertler Streif

Ortsmeisterschaft auf der Mühlviertler Streif

UNTERWEISSENBACH. Bei strahlendem Sonnenschein und exzellenten Pistenverhältnissen fanden jüngst die Schi-Ortsmeisterschaften am Wögererstein statt. weiterlesen »

Neuer Feuerwehrkommandant für den Bezirk Freistadt

Neuer Feuerwehrkommandant für den Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT/KEFERMARKT. Gruppenkommandant, Gerätewart, Zugskommandant, Kommandantstellvertreter, elf Jahre Kommandant der FF Kefermarkt, fünf Jahre lang Abschnittskommandant Freistadt-Süd, ... weiterlesen »

Fahrzeuglenker aus versunkenem Auto gerettet

Fahrzeuglenker aus versunkenem Auto gerettet

UNTERWEITERSDORF. Riesenglück hatte ein Autolenker, dessen Pkw aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn abgekommen war. Sein Fahrzeug hatte sich überschlagen und kam auf dem Dach ... weiterlesen »

Dabei sein, wenn die Band „Viech“ ihr neues Pop-Album entstehen lässt

Dabei sein, wenn die Band „Viech“ ihr neues Pop-Album entstehen lässt

GUTAU. Die österreichische Band Viech arbeitet an ihrem fünften Tonträger. Auf ihrer aktuellen Tour veröffentlichen die Musiker Monat für Monat neue Songs. So kann man beim Konzert ... weiterlesen »

Geschäftsschluss nach 40 Jahren

Geschäftsschluss nach 40 Jahren

KEFERMARKT. Rund 40 Jahre lang hat Heinz Sickinger tagtäglich in der Früh die Tür seines Kaufhauses aufgesperrt. Am 30. März tut er das zum letzten Mal. Nach insgesamt 60 Jahren geht ... weiterlesen »


Wir trauern