Es geht was verloren
 

Es geht was verloren

Pensionistenverband Bezirk Freistadt, Leserartikel, 05.11.2018 18:02 Uhr

Wenig Freude hat der Pensionistenverband Freistadt mit der Einstellung des Citybusses. Gerade für ältere Leute vermittelt er eine Regelmäßigkeit, die Taxis nicht bringen können.

„Wir möchten auf jeden Fall, dass der Citybus so bleibt wie bisher“, spricht sich der Ortsvorsitzende des Pensionistenverbandes Franz Haider ganz entschieden für das bisherige System aus. Gerade jetzt, wo der Winter kommt, meint er, bringt das Taxi viele Nachteile. Denn beim Citybus weiß man recht genau, wann er kommt. Auf das Taxi wird man warten müssen, draußen in Schnee und Kälte. Die Verlässlichkeit des bisherigen Systems wird vermisst, es wird schwieriger, sich mit anderen zu treffen. Das Taxi anrufen stellt für viele ältere Personen eine gewissen Überwindung dar, weiß er. Und das Abholen der Fahrscheine auf der Gemeinde sei ein zusätzlicher Aufwand. „Außerdem wird das Taxi etwa für Leute, die öfter ins Krankenhaus fahren, erheblich teurer“sagt er, „für Mindestpensionisten fällt das schon ins Gewicht.“„Ein Teil Freistädter Identität geht verloren, es fehlt, was die Leute gebraucht und geliebt haben!“, geht Hans Affenzeller, Bezirksobmann des Pensionistenverbandes, mit der Gemeinde hart ins Gericht. Der Citybus bringt Kommunikation, die Leute haben sich getroffen und miteinander etwas unternommen, weiß er. Mit dem Taxi fährt man allein und es ist schwieriger, mit anderen den Kontakt zu halten. Er sieht auch umwelttechnisch ein Problem: Wo jetzt ein Bus verkehrt, fahren dann viele Autos durch die Gegend. „Wir müssen die Maßnahme zähneknirschend zur Kenntnis nehmen, aber wenn das Taxi nicht funktioniert scheuen wir nicht davor zurück, den Citybus wieder zu verlangen“, sieht er das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






USV-Girls laden zum Fußball-Schnuppertraining ein

USV-Girls laden zum Fußball-Schnuppertraining ein

ST. OSWALD. Die USV-Girls laden am Mittwoch, 24. April, um 17 Uhr am Sportplatz in St. Oswald Mädchen ab neun Jahren zu einem Fußball-Schnuppertraining ein.  weiterlesen »

Kräuter- und Genussmarkt Hirschbach

Kräuter- und Genussmarkt Hirschbach

HIRSCHBACH. Zur Tradition ist der Kräuter- und Genussmarkt in Hirschbach geworden. Am Samstag, 4. Mai, von 9 bis 17 Uhr, warten am Zülowplatz wieder viele Höhepunkte.  weiterlesen »

Unterweißenbacher Bienenväter freuen sich über viele Jungimker

Unterweißenbacher "Bienenväter" freuen sich über viele Jungimker

UNTERWEISSENBACH. Über zahlreiche Jungimker freut sich der Imkerverein der Mühlviertler Alm-Gemeinde. Bei der 75. Jahreshauptversammlung informierten Obmann Franz Rosinger und sein Team über ... weiterlesen »

Energie tanken am Stoakraft-Wanderweg

Energie tanken am Stoakraft-Wanderweg

BAD ZELL. Zu den schönsten und interessantesten Kultplätzen der Region führt der neue Stoakraft-Weg im Naturpark Mühlviertel, der am 1. Mai eröffnet wird. Der Rundweg ist rund ... weiterlesen »

Zwei Pensionisten nach Auto-Überschlag eingeklemmt

Zwei Pensionisten nach Auto-Überschlag eingeklemmt

SANDL. Bei einem Verkehrsunfall am 18. April wurden zwei Personen im Auto eingeklemmt.  weiterlesen »

Ehrenamt: Großer Erfolg für Ausstellung im Museum Pregarten

Ehrenamt: Großer Erfolg für Ausstellung im Museum Pregarten

PREGARTEN. Die Sonderausstellung zum Thema Ehrenamt im Museum Pregarten zeigte das große Interesse an der Geschichte und den Aktivitäten der teilnehmenden Vereine. Die Besucher waren sich ... weiterlesen »

Fleißige Müllsammler in der Bezirkshauptstadt

Fleißige Müllsammler in der Bezirkshauptstadt

FREISTADT.  Ein riesengroßes Dankeschön an alle kleinen und großen Helfer, die bei der großen Müllsammelaktion mitgemacht haben. Freistadt ist nun wieder sauber!, freut ... weiterlesen »

Mit sehr gut die Ausbildung an der Musikschule abgeschlossen

Mit "sehr gut" die Ausbildung an der Musikschule abgeschlossen

WEITERSFELDEN. Mit sehr gutem Erfolg hat Dominik Biermeier, Physikstudent an der Uni Wien,  die Audit of Art-Prüfung aufdem Tenorhorn abgelegt. Mit dieser Prüfung ist die Ausbildung an der ... weiterlesen »


Wir trauern