Sozialservice feierte 20-jähriges Jubiläum

Sozialservice feierte 20-jähriges Jubiläum

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 07.12.2018 09:20 Uhr

FREISTADT. Mit einer großen Jubiläumsfeier feierte der Verein „Sozialservice Freistadt“ sein 20-jähriges Jubiläum. Mehr als 250 Gäste – allen voran Landesrätin Birgit Gerstorfer - machten den Abend zu einem großen Erfolg.

„Es waren Freistädter Sozialpioniere wie Herbert Stummer und Hans Affenzeller, die mit den Partnern vom Roten Kreuz, der Caritas und der Volkshilfe eine damals vollkommen neuartige Idee zum Vorzeigeprojekt gemacht haben. Mit unseren Sozialberatungsstellen in Freistadt und Pregarten machen wir professionelle Beratungsarbeit und vernetzen zusätzlich die Sozialorganisationen in der Region! Nach 20 Jahren sind wir nicht mehr wegzudenken“, freut sich Vorsitzender Michael Lindner.

Beratungen sind gestiegen

Geschäftsführerin Renate Leitner konnte eine eindrucksvolle Bilanz ziehen: „Wir sind eine Beratungsstelle für alle Menschen, die Fragen zu sozialen Themen haben: von Pflegeangelegenheiten bis zu finanziellen Problemen. Bei uns werden alle vertraulich und anonym beraten, wir helfen gerne und professionell weiter! In den vergangenen zehn Jahren haben sich unsere Beratungszahlen dramatisch erhöht: 436 Klienten betreuten wir 2007, 2017 waren es 1.213 Klienten. Im Jahre 2007 führten wir 1.199 Tätigkeiten für die Klienten aus – im Jahr 2017 bereits 5.626. Wir sind also notwendiger denn je!“

Ehrenvorsitzender ernannt

Eine besondere Ehre wurde dem Gründer Herbert Stummer zuteil, er wurde von Michael Lindner zum Ehrenvorsitzenden ernannt: „Er war 18 Jahre lang Vorsitzender, hat das Sozialservice aufgebaut und mit viel persönlichem Einsatz für den Verein gearbeitet! Diese Ehrung hat er sich mehr als verdient!“

Lachen und Nachdenken

Neben Einblicken in die Gründungszeit wurde auch über die künftigen Aufgaben und Herausforderungen nachgedacht. 50 Schüler der Musikmittelschule Freistadt umrahmten die Veranstaltung musikalisch. Der Freistädter Kabarettist Ernst Aigner brachte das Publikum nicht nur zum Lachen, sondern mit eindringlichen Worten auch zum Nachdenken!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Turborosinen: „Frau 0.4 - fliag Hendl, fliag“

Turborosinen: „Frau 0.4 - fliag Hendl, fliag“

PREGARTEN. Drei Frauen. Drei Leben. Ein Dilemma. Die Turborosinen präsentieren Samstag, 2. März, um 19.30 Uhr, ihr Programm frau 4.O – fliag hendl, fliag! in der Bruckmühle Pregarten. ... weiterlesen »

Koalitions-Baby: Johanna Jachs ist schwanger

"Koalitions-Baby": Johanna Jachs ist schwanger

FREISTADT. Die Freistädter Nationalratsabgeordnete Johanna Jachs erwartet ihr erstes Baby.  weiterlesen »

Masern: Impfskepsis laut Hausärzten weit geringer als angenommen

Masern: Impfskepsis laut Hausärzten weit geringer als angenommen

FREISTADT. Bedeutend niedriger als angenommen ist offenbar die Skepsis in Bezug auf Impfungen. Die Mediziner aus der Region wollen den jüngsten Tips-Bericht über die Masernimpfung daher nicht ... weiterlesen »

Landesrat Podgorschek dankt Lebensrettern der Polizei Pregarten

Landesrat Podgorschek dankt Lebensrettern der Polizei Pregarten

PREGARTEN/LINZ. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Pregarten hatten, wie berichtet, einen verunglückten Lenker aus seinem in der Kleinen Gusen versinkenden Auto gerettet. Durch das geistesgegenwärtige ... weiterlesen »

Ortsmeisterschaft auf der Mühlviertler Streif

Ortsmeisterschaft auf der Mühlviertler Streif

UNTERWEISSENBACH. Bei strahlendem Sonnenschein und exzellenten Pistenverhältnissen fanden jüngst die Schi-Ortsmeisterschaften am Wögererstein statt. weiterlesen »

Neuer Feuerwehrkommandant für den Bezirk Freistadt

Neuer Feuerwehrkommandant für den Bezirk Freistadt

BEZIRK FREISTADT/KEFERMARKT. Gruppenkommandant, Gerätewart, Zugskommandant, Kommandantstellvertreter, elf Jahre Kommandant der FF Kefermarkt, fünf Jahre lang Abschnittskommandant Freistadt-Süd, ... weiterlesen »

Fahrzeuglenker aus versunkenem Auto gerettet

Fahrzeuglenker aus versunkenem Auto gerettet

UNTERWEITERSDORF. Riesenglück hatte ein Autolenker, dessen Pkw aufgrund von Straßenglätte von der Fahrbahn abgekommen war. Sein Fahrzeug hatte sich überschlagen und kam auf dem Dach ... weiterlesen »

Dabei sein, wenn die Band „Viech“ ihr neues Pop-Album entstehen lässt

Dabei sein, wenn die Band „Viech“ ihr neues Pop-Album entstehen lässt

GUTAU. Die österreichische Band Viech arbeitet an ihrem fünften Tonträger. Auf ihrer aktuellen Tour veröffentlichen die Musiker Monat für Monat neue Songs. So kann man beim Konzert ... weiterlesen »


Wir trauern