Geminiden im Anflug: Sternschnuppen-Nacht steht bevor

Geminiden im Anflug: Sternschnuppen-Nacht steht bevor

Mag. Claudia Greindl Mag. Claudia Greindl, Tips Redaktion, 13.12.2018 19:00 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Einer der prächtigsten Meteorströme des Jahres erreicht heute seinen Höhepunkt: Die Geminiden versprechen heute Nacht dort, wo es richtig finster ist, einen wahren Sternschnuppen-Regen. 

Der nach dem Sternbild Zwillinge (lateinisch gemini) benannte Schwarm bringt erfahrungsgemäß besonders viele und helle Sternschnuppen hervor. Am besten eignen sich dunkle Orte fernab lichtdurchfluteter Plätze zum Beobachten der vorweihnachtlichen „Himmelsflitzer“. Bei perfekten Beobachtungsbedingungen kann man dann bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde sehen. 

Mond stört beim Beobachten

Der Mond, der derzeit etwa zu einem Viertel sichtbar ist, steht am Abend tief im Süden. Man sollte daher möglichst nicht in seine Richtung schauen - er ist zu hell und stört das Auge bei der Suche nach Sternschnuppen. Die Sternschnuppen können am gesamten Nachthimmel auftauchen, es ist also nicht notwendig, zu wissen, wo sich das Sternbild Zwillinge genau befindet. Wer etwas Geduld und ausreichend warme Kleidung mitbringt, wird vermutlich mit besonders schönen und hellen Sternschnuppen belohnt - gerade jetzt im Advent Anlass, einen geheimen Weihnachtswunsch mit auf die kosmische Reise zu schicken!

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Zwei Freistädter Schulen sind Meistersinger

Zwei Freistädter Schulen sind "Meistersinger"

FREISTADT. Landeshauptmann Thomas Stelzer zeichnete 64 Schulen mit dem Meistersinger-Gütesiegel aus. Auch zwei Freistädter Schulen erhielten das Gütesiegel.  weiterlesen »

Konzert: Hommage an die Rat Pack-Gruppe

Konzert: Hommage an die "Rat Pack"-Gruppe

PREGARTEN. Eine Hommage an Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davies jr. wird am Dienstag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im Gasthaus Bruckmühle geboten. weiterlesen »

Blütenreich durch das Bienenjahr

Blütenreich durch das Bienenjahr

ST. OSWALD. Einen Vortrag über den Nährstoffkreislauf der Böden und die richtigen Blüten für ein ganzes Bienenjahr hält die Imkerin Katja Hintersteiner am Samstag, 16. Februar, ... weiterlesen »

Ausstellung textile Perspektiven: Von der Natur inspiriert

Ausstellung "textile Perspektiven": Von der Natur inspiriert

FREISTADT. Die Ausstellung textile Perspektiven von Monika Haider in der Brauhausgalerie wird am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr, eröffnet.  weiterlesen »

Fahndungserfolg: Täter in Haft

Fahndungserfolg: Täter in Haft

BEZIRKE FREISTADT. Bei einer Schengen-Kontrolle eines Linienbusses flog ein 33-jähriger Bosnier auf, gegen den eine Festnahmeanordnung wegen eines Verbrechens des Landesgerichtes Ried im Innkreis ... weiterlesen »

Meuchelmord und Lavendellikör

Meuchelmord und Lavendellikör

FREISTADT. Unter dem Titel Meuchelmord und Lavendellikör – Kulinarische Mordsgeschichten laden die beiden Münchner Eleo-nore Daniel und Jürgen Wegscheider am Freitag, 15. Februar, ... weiterlesen »

Diskussion: Wie Landflucht stoppen?

Diskussion: Wie Landflucht stoppen?

KALTENBERG. Wie Landflucht stoppen? – Gemeindebelebung neu gedacht heißt die Diskussionsveranstaltung der SPÖ am Freitag, 15. Februar, um 19 Uhr am Kaltenbergerhof.´ weiterlesen »

E-Voting ist auch in Österreich nicht aufzuhalten

E-Voting ist auch in Österreich nicht aufzuhalten

Die erfolgreichen Volksbegehren gaben der Handysignatur im vergangenen Jahr einen gewaltigen Schub. weiterlesen »


Wir trauern