Mühlviertel 8000: Acht Spitzensportler schwimmen, biken und laufen gegen das große Vergessen

Mühlviertel 8000: Acht Spitzensportler schwimmen, biken und laufen gegen das große Vergessen

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 08.07.2018 13:12 Uhr

FREISTADT. Acht Spitzensportler stellen sich bei dem Sport-Event Nummer eins der Region, dem Mühlviertel 8000, in den Dienst der guten Sache. Sie schwimmen, biken und laufen für jene, die sich im Alltag nicht mehr zurechtfinden, und unterstützen mit ihrem Start die Caritas-Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz.

Das Team Mach1-Ride4Demenz mit den Sportlern Peter Kugelgruber (Schwimmen), Karl Prungraber (Berglauf), Wolfgang Krenn (MTB lang), Dick Demeter (Lauf Sternstein), Karl Tutschek (Rennrad), Lukas Kaufmann (MTB kurz), Sebastian Falkensteiner (Laufen) und Franz Simon Mayerhofer (Dirt Run) geht beim Mühlviertel 8000 am Samstag, 11. August für die Caritas für Betreuung und Pflege an den Start. Im Vorjahr belegte das Team – darunter Landes-, Staats- und Weltmeister – den zweiten Platz in der Gesamtwertung, heuer wird der Sieg angepeilt.

Der Erlös kommt der Caritas-Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz zugute

Mit dem Erlös aus den Sponsorengeldern wird die Caritas-Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz unterstützt. In der Elisabeth Stub'n in Linz werden demenzkranke Menschen tagsüber begleitet, während ihre Angehörigen sich eine Auszeit von der Pflege und Betreuung nehmen können.

Elisabeth Stub'n betreut bis zu acht Demenzkranke

In der Elisabeth Stub„n in der Harrachstraße in Linz, der die Spendengelder zufließen, werden montags, mittwochs und freitags zwischen 8 und 16 Uhr bis zu acht Demenzerkrankte begleitet und betreut. Abwechslungsreiche Beschäftigungsangebote für Körper, Geist und Seele sorgen dafür, dass Betroffene hier soziale Kontakte knüpfen und Selbstständigkeit sowie persönliches Wohlbefinden gefördert werden, während gleichzeitig deren Angehörige entlastet werden. Zum Programm zählen etwa Mobilisierung, Gedächtnistraining, Kochen und Backen, Spiele sowie Hundetherapie. Zudem gibt es eine umfangreiche Verpflegung aus Frühstück, Mittagessen und Nachmittagsjause und ansprechende Dusch- und Bademöglichkeiten.

Sponsoren gesucht!

Als Mitsponsor des Teams Mach1 - Ride4Demenz seid ihr Teil des Events, übernehmt einen Teil der Tageskosten und unterstützt die Betreuung von Menschen mit Demenz und entlastet die Angehörigen.

Als Gegenleistung wird euer Engagement in diversen Online- und Printmedien der Caritas für Betreuung und Pflege erwähnt. Zusätzlich wird ein Plakat mit den Logos der Sponsoren in verschiedenen Caritas-Einrichtungen (Tagesbetreuung, Seniorenwohnhäuser, betreubare Wohnformen, …) angebracht.

Nähere Infos bei Sebastian Hartl

Caritas für Betreuung und Pflege, Hafnerstraße 28, 4020 Linz

E-Mail: sebastian.hartl@caritas-linz.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






PKW-Lenkerin prallte auf der S10 gegen Leitschiene

PKW-Lenkerin prallte auf der S10 gegen Leitschiene

NEUMARKT. Im Bereich der Auffahrt Neumarkt der S10 in Fahrtrichtung Linz kam am 23. September gegen 11.30 Uhr eine PKW-Lenkerin von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitschiene. weiterlesen »

Fahrraddiebe gingen der Polizei ins Netz

Fahrraddiebe gingen der Polizei ins Netz

BEZIRK FREISTADT. Zwei Tschechen im Alter vom 43 und 46 Jahren, denen mehrere Fahrraddiebstähle zur Last gelegt werden, konnten am 21. September um 13.05 Uhr von Polizeibeamten aus dem Bezirk Freistadt ... weiterlesen »

1000 Euro vom Verein Der Johannesweg für den Sozialmedizinischen Betreuungsring

1000 Euro vom Verein "Der Johannesweg" für den Sozialmedizinischen Betreuungsring

MÜHLVIERTLER ALM. Einen Scheck in der Höhe von 1000 Euro überreichte der Verein Der Johannesweg dem Sozialmedizinischen Betreuungsring. weiterlesen »

FF-Training: Null Sicht im Tunnel

FF-Training: "Null Sicht im Tunnel"

UNTERWEITERSDORF. Das jährliche Training für Brandeinsätze im Straßentunnel der Südportal-Feuerwehren im Tunnel Götschka in Unterweitersdorf statt. Unter den wachsamen ... weiterlesen »

Soziales Wissen stärken – zweites Fortsetzungstreffen

Soziales Wissen stärken – zweites Fortsetzungstreffen

FREISTADT. Die demographische Entwicklung zeigt, dass soziale Bedürfnisse stetig zunehmen. Es ist daher von großem Vorteil, wenn möglichst viele Personen in der Region als Ansprechpartner ... weiterlesen »

Kinder genossen Sommer am Wave Camp

Kinder genossen Sommer am Wave Camp

FREISTADT. Eine abwechslungsreiche Woche mit Musik und viel Bewegung verbrachten 32 Kinder in den Ferien beim dritten Wave Camp, organisiert von der Christengemeinde Freistadt.  weiterlesen »

Grill-Pool-Challenge Spenden an Jugendrotkreuz und FF-Jugendgruppe übergeben

Grill-Pool-Challenge Spenden an Jugendrotkreuz und FF-Jugendgruppe übergeben

FREISTADT. Große Freude herrschte bei den Jugendgruppen des Roten Kreuzes und der Freiwilligen Feuerwehr Freistadt über den Spendenscheck der Stadtgemeinde im Zuge der Grill-Pool-Challenge. ... weiterlesen »

Wave Trophy Austria 2018: Weltgrößte E-Rallye kommt nach Freistadt

Wave Trophy Austria 2018: Weltgrößte E-Rallye kommt nach Freistadt

FREISTADT. E-Fans aufgepasst: Die Wave, die weltweit größte Elektromobilitätsrallye, kommt nach Freistadt und macht am Donnerstag, 27. September am Hauptplatz Halt. Auf die Besucher warten ... weiterlesen »


Wir trauern