S10 - Große Schäden durch Sprengungen: „Asfinag weigert sich zu zahlen“
18

S10 - Große Schäden durch Sprengungen: „Asfinag weigert sich zu zahlen“

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 17.12.2013 09:08 Uhr

FREISTADT. Klemens Wagner ist verärgert: Die Sprengungen im Manzenreither Tunnel haben große Schäden an seinem Haus verursacht. „Leider habe ich noch keine Entschädigung von der Asfinag erhalten.“ Wagner möchte deshalb als Sprachrohr für alle, die Schäden durch den Bau der S10 erlitten haben, dienen.
 
 

Einige Monate ist es bereits her, dass Wagner mit der Asfinag Kontakt wegen der Schäden an seinem Haus aufgenommen hat. „Zuerst hat alles gut ausgeschaut. Es wurden gute Gespräche geführt und mein Haus angeschaut. Aber dann habe ich wieder lange nichts von den Verantwortlichen gehört.“ Der zweifache Familienvater wartet bis jetzt noch auf eine Erklärung beziehungsweise Entschädigung der Asfinag. „So kann man mit den Leuten nicht umgehen. Ich bin enttäuscht von der Asfinag. Ich habe mich bemüht und viele Gespräche geführt, aber es hat bis jetzt nichts genützt“, sagt Wagner. „Ich habe noch keinen Beweis, dass die Schäden von uns verursacht wurden“, sagt Franz Sempelmann, Zuständiger der Asfinag in diesem Fall. „Herr Wagner will aber keinen Sachverständigen mehr in sein Haus lassen. Wenn der Schaden von uns verursacht worden ist, dann werden wir zahlen, aber dazu muss ein Sachverständiger das Haus untersuchen.“ Wagner will weiterhin für sein Recht kämpfen und ermutigt andere durch den Straßenbau Geschädigte, sich bei ihm zu melden. „Viele Leute trauen sich nicht bei der Asfinag anzurufen oder wollen sich nicht die Mühe machen. Ich bin gerne der Sprecher für die Interessengemeinschaft.“                         KONTAKTInteressengemeinschaft der S10- Geschädigten, Klemens Wagner, Tel. 0681/81820121  
Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Jubiläumsaussteller am Schlossadvent wurden geehrt

Jubiläumsaussteller am Schlossadvent wurden geehrt

KEFERMARKT. Der Weinberger Schloss Advent überzeugte auch heuer wieder mit einem reichhaltigen und niveauvollen Angebot an handgefertigten Kunstgegenständen. Aussteller, die schon seit Beginn ... weiterlesen »

Freistadt mit voller Punkteausbeute in letzter Runde vor Weihnachten

Freistadt mit voller Punkteausbeute in letzter Runde vor Weihnachten

FREISTADT. Vergangenes Wochenende fand die letzte Runde der Männer Faustball Bundesliga statt. Freistadt konnte sich im Duell mit dem Zweitplatzierten Enns und den punktegleichen Kremsmünsterern ... weiterlesen »

Überraschung bei Weihnachtsfeier

Überraschung bei Weihnachtsfeier

Mit einer Weihnachtsfeier mit besonderen Ideen überraschte der Ortsgruppenvorsitzende des Pensionistenverbandes St. Oswald Otto Greindl die 114 teilnehmenden Mitglieder. weiterlesen »

Berufsschüler spenden sieben Ziegen für Burundi

Berufsschüler spenden sieben Ziegen für Burundi

FREISTADT. Die Schüler der Berufsschule Freistadt spendeten für Frauen in Burundi sieben Ziegen. Mit einer Ziege erhalten die Frauen in Burundi die Möglichkeit, ein eigenes Einkommen ... weiterlesen »

SPÖ-Familienkalender für 2019 erhältlich

SPÖ-Familienkalender für 2019 erhältlich

BEZIRK FREISTADT. Bereits zum sechsten Mal in Folge legt der SPÖ-Landtagsklub den kostenfreien Familienkalender auf. Für das Kalenderjahr 2019 wurde Bewährtes aus den Vorjahren übernommen ... weiterlesen »

Einstimmiger Budget-Beschluss in Neumarkt

Einstimmiger Budget-Beschluss in Neumarkt

NEUMARKT. Die Kinderbetreuung, der Glasfaser-Ausbau und ein neues Feuerwehrhaus für die FF Matzelsdorf sind die Schwerpunkte der Neumarkter Kommunalpolitik im Jahr 2019. weiterlesen »

UBV gegen Neubau der Bezirksbauernkammer in Hagenberg

UBV gegen Neubau der Bezirksbauernkammer in Hagenberg

BEZIRK FREISTADT/HAGENBERG. Gegen den Neubau der gemeinsamen Bauernkammer für die Bezirke Freistadt und Perg, für den der Spatenstich jüngst in Hagenberg gesetzt wurde, ist der Unabhängige ... weiterlesen »

Weihnachtsfeier des Freistädter Kameradschaftsbundes

Weihnachtsfeier des Freistädter Kameradschaftsbundes

FREISTADT. Im von den Vereinsmitgliedern wunderbar dekorierten vorweihnachtlichen Ambiente fand die traditionelle Weihnachtsfeier des Freistädter Kameradschaftsbundes statt. Musikalisch begleitet ... weiterlesen »


Wir trauern