Gabriele Lackner-Strauss übergibt nach 18 Jahren ihre Funktion als WB-Bezirksobfrau

Regina Wiesinger Regina Wiesinger, Tips Redaktion, 12.10.2017 19:37 Uhr

BEZIRK FREISTADT. 6.590 Tage – ab 23. September 1999 – stand Gabriele Lackner-Strauss an der Spitze des Wirtschaftsbundes (WB) im Bezirk Freistadt. Beim Bezirkstag in Tragwein übergab sie nun die Führung des erfolgreichen Wirtschaftsbundes an den 49-jährigen Christian Naderer aus Tragwein. 

Bundesobmann WKÖ-Präsident Christoph Leitl, Landesobfrau WKOÖ Präsidentin Doris Hummer und WB-Direktor Wolfgang Greil waren nach Tragwein gekommen, um Gabi Lackner-Strauss für die ganz besonderen Verdienste um den Wirtschaftsbund zu danken. 

Zur Ehrenobfrau ernannt

Die Delegierten des Bezirkstages ernannten Gabriele Lackner-Strauss in Würdigung ihrer großartigen Verdienste um den Wirtschaftsbund einstimmig zur Bezirksehrenobfrau des Wirtschaftsbundes.

Von 800 auf 1200 Mitglieder gewachsen

Gabi Lackner-Strauss übergibt eine der stärksten Wirtschaftsbundbezirksgruppen des Landes, die Mitgliederzahl ist seit 1999 von damals knapp 800 auf jetzt über 1200 Mitglieder angewachsen, 22 aktive Ortsgruppen im Bezirk, zahlreiche Aktivitäten und Aktionen der vergangenen Jahre des Wirtschaftsbundes im Bezirk tragen die Handschrift von Gabriele Lackner-Strauss.

Leitl und Hummer dankten

In einem launigen Rückblick, untermalt mit vielen Bildern, zog Gabi Lackner-Strauss Bilanz der vergangenen 18 Jahre an der Spitze des Wirtschaftsbundes. In Ihren Referaten dankten Bundesobmann Christoph Leitl und Landesobfrau  Doris Hummer Gabi Lackner-Strauss für die vorbildliche Arbeit, welche sie gemeinsam mit den Ortsgruppenobleuten in den vergangenen 18 Jahren für die Interessen der Wirtschaftstreibenden im Bezirk geleistet hat.

Hummer ging in ihrem Referat auch auf die Nationalratswahl ein. Sie meinte: „Am 15. Oktober entscheiden die  Österreicher über die Zukunft unseres Landes. Es steht sehr viel am Spiel - gehen wir den Weg der Minimalkompromisse weiter und gefährden dadurch unseren Wirtschaftsstandort oder beschreiten wir neue Wege, mit einem neuen Stil und mit neuen Antworten auf akute Probleme.“

Dem neuen Obmann wünschten sie die gleiche Motivation und Freude für die neue Aufgabe, die bei Gabi Lackner-Strauss in jedem ihrer Statements, in jeder ihrer Aktivitäten spürbar ist.

Christian Naderer mit 98,80 % zum Bezirksobmann gewählt

Bei der von Direktor Wolfgang Greil geleiteten geheimen Wahl wurde Christian Naderer mit einer Zustimmung von 98,80 Prozent zum Bezirksobmann gewählt. Naderer wird in den kommenden Jahren von folgendem Team unterstützt werden:

  • Harald Ebner aus Schönau als Bezirksobmannstellvertreter
  • Christoph Heumader aus Freistadt als Bezirksobmannstellvertreter
  • Bürgermeister Johann Holzmann aus Königswiesen als Bezirksobmannstellvertreter
  • Bürgermeisterin Kathrin Kühtreiber-Leitner aus Hagenberg als Bezirksobmannstellvertreterin
  • Clemens Poissl aus Freistadt als Bezirksobmannstellvertreter
  • Gerhard Lengauer aus Bad Zell als Finanzreferen
  • LAbg Gabriele Lackner-Strauss wird weiterhin als Beirätin mit Rat und Tat zur Seite stehen
  • Manfred Affenzeller aus Wartberg als Beirat
  • Rudolf Ortner aus Tragwein als Beirat
  • Matthias Zwittag aus Pregarten als Beirat
  • Andreas Pointner aus Unterweißenbach als Finanzprüfer
  • Harald Gruber aus Bad Zell als Finanzprüfer

Dank für Unterstützer

Gabriele Lackner-Strauss und der neue Bezirksobmann Christian Naderer bedankten sich bei den Vorstandsmitgliedern, die nach jahrelanger Mitarbeit bei der Wahl aus dem Vorstand ausgeschieden sind:

  • Günter Keplinger aus Freistadt, langjähriger Bezirksobfraustellvertreter
  • Alfred Obermüller aus Neumarkt
  • Christine Guttenbrunner aus Kefermarkt
  • Adolf Biermeier aus Weitersfelden
  • Herbert Oberreiter aus St.Oswald
  • Michael Robeischl aus Freistadt
  • Friedrich Pointner aus St.Oswald

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Erfolgreiche Schwammerlsucher

Erfolgreiche Schwammerlsucher

BAD ZELL. Matteo (sieben Jahre) und Nico (fünf Jahre) aus Bad Zell sind begeisterte Schwammerlsucher.  weiterlesen »

Bruno Buchberger ist 75: Zu sagen heute gehe ich in Pension ist eine furchtbare Vorstellung!

Bruno Buchberger ist 75: "Zu sagen heute gehe ich in Pension ist eine furchtbare Vorstellung!"

HAGENBERG/LINZ. Mathematiker von Weltruf, vielfach preisgekrönter Wissenschaftler, fünffacher Ehrendoktor, Vater des Softwareparks Hagenberg, leidenschaftlicher Musiker – das alles ist Professor Bruno ... weiterlesen »

Pensionist in Liebenau stirbt bei Brand

Pensionist in Liebenau stirbt bei Brand

LIEBENAU. Für einen Pensionisten (65) kam am Sonntag-Vormittag jede Hilfe zu spät. Er starb bei einem Brand des Kellers. weiterlesen »

Neumarkter Schüler helfen Waisenkindern

Neumarkter Schüler helfen Waisenkindern

NEUMARKT. Mit einem Benefizlauf für afrikanische Kinder in Kisumu verabschiedeten sich die Schüler der Neuen Mittelschule im vergangenen Juli in die Sommerferien. weiterlesen »

Pregartsdorf: Unfall nach missglücktem Überholmanöver

Pregartsdorf: Unfall nach missglücktem Überholmanöver

PREGARTEN. Bei einem missglückten Überholmanöver kollidierte am Samstag ein PKW auf der B124 Höhe Pfahnl Mühle mit dem Heck eines Kippers. Durch den Aufprall geriet der der Wagen ins Schleudern ... weiterlesen »

HLW auf Intensivsprachwoche

HLW auf Intensivsprachwoche

Die 5. Klassen der HLW-Freistadt verbrachten heuer ihre Intensivsprachwoche in Alicante, Spanien. Mit dem Bus ging es zum Flughafen München und von dort aus nach Alicante. Dort wurden die Schüler wurden ... weiterlesen »

Jubelpaare gefeiert

Jubelpaare gefeiert

UNTERWEISSENBACH. Das Fest der Jubelhochzeiten wurde in Unterweißenbach gefeiert. weiterlesen »

Mit Traktor abgestürzt und schwer verletzt

Mit Traktor abgestürzt und schwer verletzt

BEZIRK FREISTADT. Mit seinem Traktor samt angehängtem Güllefass stürzte ein 27-Jähriger aus Schönau am 20. Oktober gegen 16 Uhr rund 20 Meter über eine Wiese ab und erlitt dabei schwere Verletzungen. ... weiterlesen »


Wir trauern