Erfreuliches vom Arbeitsmarkt: Arbeitnehmer 50+ sind gefragt

Erfreuliches vom Arbeitsmarkt: Arbeitnehmer 50+ sind gefragt

Mag. Susanne  Überegger Mag. Susanne Überegger, Tips Redaktion, 07.11.2018 15:01 Uhr

BEZIRK FREISTADT. Erfreuliches gibt es vom Arbeitsmarkt in der Region zu berichten. Die Arbeitslosenquote im Bezirk Freistadt liegt bei nur 2,8 Prozent – und die Zahl der arbeitslosen über 50-Jährigen sinkt.

Mit 811 Arbeitssuchenden sind Ende Oktober 2018 um 124 Pesonen weniger ohne Job als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

„Der Rückgang betrifft sowohl Frauen als auch Männer, alle Bildungsniveaus und alle Altersgruppen. Endlich sinken auch die Zahlen der über 50-Jährigen“, weiß AMS-Leiter Alois Rudlstorfer zu berichten. Immerhin hätten 2017 schon 526 über 50-Jährige wieder einen Job gefunden.

„Angesichts des Fachkräftemangels und der schrumpfenden Arbeitslosenzahlen ist es nicht verwunderlich, dass Betriebe nun auch vermehrt auf ältere Arbeitsuchende zurückgreifen“, sagt der Freistädter AMS-Chef.

432 offene Stellen

Derzeit gibt es bei den Betrieben im Bezirk 432 offene Stellen. „Das bedeutet, dass rein rechnerisch auf eine freie Arbeitsstelle lediglich 1,8 Arbeitsuchende kommen. Bei dieser geringen Auswahl wird nun vermehrt auf Arbeitskräfte zurückgegriffen, die nicht hundertprozentig den Anforderungen der Betriebe entsprechen – und das hilft so genannten Problemgruppen, wie Älteren, gesundheitlich Angeschlagenen oder auch Wiedereinsteigerinnen“, sagt Alois Rudlstorfer.

Zuschüsse für Betriebe

Betriebeür weiterhing mit Lohnkostenzuschüssen. Diese können beim AMS vor der Aufnahme der Arbeitskraft beantragt werden.

Dramatische Lage am Lehrstellenmarkt

„Dramatisch schaut es momentan auf dem Lehrstellenmarkt aus“, sagt der AMS-Leiter. Derzeit stehen 13 sofort verfügbaren Lehrstellensuchenden 72 sofort verfügbare offene Lehrstellen gegenüber.

Für Sommer 2019 sind zusätzlich 150 Lehrstellen beim Freistädter AMS gemeldet.

„Um Betriebe hier bestmöglich zu unterstützen, versuchen wir in Kooperation mit den Polys des Bezirks möglichst alle Schulabgänger kommenden Jahres beim AMS vorzumerken und ihnen speziell das Lehrstellenangebot im Bezirk näher zu bringen bzw. Lehrstellen aus dem Bezirk anzubieten. Auch, wenn wir nicht verhindern können, dass Jugendliche eine Lehrstelle außerhalb des Bezirks annehmen, können wir so zumindest auf das regionale Angebot vermehrt aufmerksam machen und dazu beitragen, dass vielleicht mehr Jugendliche als bisher ihre Ausbildung im Bezirk beginnen“, sagt Rudlstorfer.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Sieben Autolenkern ging in Freistadt ein Lichtlein auf

Sieben Autolenkern ging in Freistadt ein Lichtlein auf

FREISTADT: Sie haben es schon wieder getan: ÖAMTC und Polizei brachten in einer gemeinsamen Aktion defekte Fahrzeugscheinwerfer wieder zum Leuchten. weiterlesen »

Jungbürgerfeier für Unterweitersdorfer

Jungbürgerfeier für Unterweitersdorfer

UNTERWEITERSDORF. Zu einer Jungbürgerfeier lud die Gemeinde alle Frauen und Männer, die heuer das 18. Lebensjahr vollendet und damit Volljährig geworden sind. weiterlesen »

Gut alt werden in Neumarkt - so könnt's funktionieren

Gut alt werden in Neumarkt - so könnt's funktionieren

NEUMARKT. Die Kick-off-Veranstaltung für den Bürgerbeteiligungsprozess Gut alt werden in Neumarkt ging im Pfarrheim höchst erfolgreich und produktiv über die Bühne. Demnächst ... weiterlesen »

Von Kindesbeinen an fasziniert von der heilenden Kraft des Waldes

Von Kindesbeinen an fasziniert von der heilenden Kraft des Waldes

REICHENTHAL/SCHÖNAU. Der Faszination des Waldes ist Sabine Eilmsteiner von Kindesbeinen an erlegen. Als Wald- und Kräuterhexe beschäftigt sie sich seit Jahren mit dem Wald als spirituellem ... weiterlesen »

Konsistorialrat August Wurm verstorben

Konsistorialrat August Wurm verstorben

KÖNIGSWIESEN/GUTAU/ALTENBERG/GARSTEN/LINZ.  August Wurm, emeritierter Pfarrer und Krankenhausseelsorger, ist am 12. November 2018 im 88. Lebensjahr im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ... weiterlesen »

Landesdelegiertentag des OÖ Zivilschutzverbandes  - Alois Pils aus Sandl ausgezeichnet

Landesdelegiertentag des OÖ Zivilschutzverbandes - Alois Pils aus Sandl ausgezeichnet

SANDL/OÖ. Beim 32. Landesdelegiertentag des OÖ Zivilschutzes wurde eine erfolgreiche Leistungsbilanz präsentiert und das Präsidium für die nächsten Jahre gewählt. ... weiterlesen »

Zehn Jahre Pfarrer Ireneusz Dziedzic

Zehn Jahre Pfarrer Ireneusz Dziedzic

WEITERSFELDEN. Vor zehn Jahren, exakt am 1. September 2008, fand die Installationsfeier von Pfarrer  Ireneusz Dziedzic statt. Seitdem kümmert er sich mit großer Bescheidenheit, viel ... weiterlesen »

Bezirksseniorenheim Pregarten feierte seinen 20-er

Bezirksseniorenheim Pregarten feierte seinen 20-er

PREGARTEN. Rund 130 Gäste feierten gemeinsam das 20-jährige Bestehen des Bezirksseniorenheimes (BSH).   weiterlesen »


Wir trauern