Klassik unter Sternen: Konzertabend auf Weltklasseniveau

Klassik unter Sternen: Konzertabend auf Weltklasseniveau

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 06.07.2018 17:52 Uhr

GÖTTWEIG. Zum 11. Mal gastierte Opernstar Elina Garanca mit „Klassik unter Sternen“ auf Stift Göttweig. Rund 4.500 Besucher kamen, um die erfolgreiche Mezzosopranistin live zu erleben.

Klassik unter Sternen„ lebt nicht nur von seinen hochkarätigen Künstlern, sondern auch von der einzigartigen Atmosphäre im Stiftshof. Der Wettergott zeigte sich heuer von seiner besten Seite, strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen läuteten den Beginn des Konzertabends ein.

Hochkarätige Künstler

Einmal mehr überzeugte Elina Garanca das Göttweiger Publikum mit ihrer Ausnahmestimme und enormen Bühnenpräsenz. Für Begeisterung sorgten auch der amerikanische Tenor Gregory Kunde und die italienische Sopranistin Anna Pirozzi. Die drei Künstler präsentierten unter anderem bekannte Arien aus Tosca und La Bohéme sowie ein lateinamerikanisches Medley.

Musikalische Glanzleistung

Das Konzert stand wie gewohnt unter der Leitung von Garancas Ehemann Karel Mark Chichon, der sein perfekt harmonierendes Orchester ebenso leidenschaftlich wie temperamentvoll zu Glanzleistungen antrieb. Durch den Abend führte in bewährter Weise ORF-Kulturmoderatorin Barbara Rett.

Neu: Gesangswettbewerb für Nachwuchstalente

Nach der Pause gab es zudem eine Überraschung: Elina Garanca und Karel Mark Chichon stellten ihren Gesangswettbewerb “Zukunftsstimmen„ vor. Zusammen mit Raiffeisen suchen sie die talentiertesten Nachwuchssänger im Alter zwischen 18 und 25 Jahren. Der Gewinner des Wettbewerbs darf beim nächstjährigen Konzert von “Klassik unter Sternen„ auftreten. Das Datum steht bereits fest: 3. Juli 2019. Der Vorverkauf hat bereits begonnen, Karten gibt es bei Ö-Ticket.

ORF Überträgt Konzert 

Das heurige Konzert wird übrigens am Sonntag, 15. Juli, um 20.15 Uhr auf ORF III übertragen.

 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Derbytime: Krems gastiert in Rohrendorf

Derbytime: Krems gastiert in Rohrendorf

Während Krems nach drei Spieltagen noch ungeschlagen ist, steht Rohrendorf noch ohne Punktgewinn ganz unten in der Tabelle. Am kommenden Sonntag kommt es in der Moser-Medical-Arena zum Derby. weiterlesen »

Musikalische Vollmondnacht am 26. August im Karikaturengarten

Musikalische Vollmondnacht am 26. August im Karikaturengarten

BRUNN AM WALD. Als weiteren Höhepunkt des NÖ Gartensommers im Karikaturengarten Brunn am Wald veranstaltet der Lichtenauer Verein Tradition&Kunst am Sonntag, 26. August die Vollmondnacht. ... weiterlesen »

SPÖ-Sektion Stein-Förthof spendet Bäume für Förthof

SPÖ-Sektion Stein-Förthof spendet Bäume für Förthof

KREMS. Damit es am Vorplatz der Kapelle am Förthof künftig auch kühl und schattig wird, wurden dort nun von der dortigen Agrargemeinschaft Förthof-Stein zwei Japanische Kirschbäume ... weiterlesen »

Fans feierten Herbert Pixner Projekt am Wolkenturm

Fans feierten Herbert Pixner Projekt am Wolkenturm

GRAFENEGG. Das Herbert Pixner Projekt spielte ein ausverkauftes Konzert am Wolkenturm Grafenegg. weiterlesen »

Gelungenes Waldfest im Reisperbachtal

Gelungenes Waldfest im Reisperbachtal

KREMS. Alljährlich veranstaltet der Verschönerungsverein Stein sein Waldfest bei der Hubertushütte am Naturlehrpfad im Reisperbachtal. weiterlesen »

Neuer Bebauungsplan für den Mitterweg: Stadt informiert Bürger

Neuer Bebauungsplan für den Mitterweg: Stadt informiert Bürger

KREMS. Die Stadt Krems plant die Neuerlassung des Teilbebauungsplans Mitterweg im Bereich nördlich des Universitätsklinikums. Diese ermöglicht unter anderem den Neubau der Bezirkstelle des ... weiterlesen »

Kremser Polizei fahndet nach Betrüger

Kremser Polizei fahndet nach Betrüger

KREMS/AMSTETTEN. Ein bislang noch unbekannter Mann hat durch Wechselbetrug ein Kreditinstitut in Krems sowie zwei weiteren Banken in Amstetten um mehrere tausend Euro geschädigt. weiterlesen »

Weltkonzern MSD Animal Health investiert 430 Millionen Euro in Krems

Weltkonzern MSD Animal Health investiert 430 Millionen Euro in Krems

KREMS. Ein Happy End für Krems und die gesamte Region: Nachdem der ehemalige Baxter/Shire Standort in der Brennaustraße zum Mahnmal einer gescheiterten Ansiedelungspolitik zu verkommen drohte, ... weiterlesen »


Wir trauern