Vortrag zu Hochsensitivität von Erwachsenen und Kindern am 19. März in Furth

Vortrag zu „Hochsensitivität von Erwachsenen und Kindern“ am 19. März in Furth

Claudia  Brandt Claudia Brandt, Tips Redaktion, 15.03.2019 10:42 Uhr

FURTH. Zum Thema „Hochsensitivität bei Erwachsenen und Kindern“ findet am Dienstag, 19. März von 18.30 bis 20.30 Uhr ein Vortragsabend mit Diskussion im Freiraum Furth (Palt, Mauterner Str. 259) statt. Der Verein „hochsensitiv.net - Netzwerk von HSP für HSP“ lädt ein.

15 bis 20 Prozent der Menschen und Tiere sind hochsensitiv/hochsensibel geboren. Sie nehmen Reize detaillierter wahr, verarbeiten sie tiefgehender, haben ein intensives Gefühlsleben und sind aus diesen Gründen schneller reizüberflutet. Wie äußert sich diese Veranlagung nun im Alltag? Worauf sollte man achten, um sie als Gabe nutzen zu können und nicht als Bürde zu empfinden? Was sind die Potzenziale von hochsensiblen Personen und was nährt sie?

Anmeldung erforderlich

Zu diesen Themen referieren Sabine Knoll und Elisabeth Heller am 19. März im Freiraum Furth. Sabine Knoll ist Gründerin und Obfrau des Vereins „hochsensitiv.net - Netzwerk von HSP für HSP“ sowie freie Trainerin und Autorin. Elisabeth Heller ist Sozialpädagogin und Psychotherapeutin sowie Vortragende an der Pädagogischen Hochschule Wien. Die Teilnahme kostet 20 Euro, Studierende zahlen zehn Euro. Eine Anmeldung ist erforderlich: Sylvia Cizek, Tel. 0699/12295566, freiraum-furth@gmx.at

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Die Kamptal-Klassik-Trophy lockt die heimische und internationale MTB Szene wieder in die Zöbinger Kellergasse.

Die Kamptal-Klassik-Trophy lockt die heimische und internationale MTB Szene wieder in die Zöbinger Kellergasse.

Mittlerweile ist es Tradition, dass bei der Kamptal-Klassik-Trophy in Langenlois/Zöbing das Opening der neuen XC-MTB Saison erfolgt. Die Kombination Mountainbike Sport, ansprechende Strecke durch ... weiterlesen »

Saisonstart: Das Wachauer Südufer lockt am 23. und 24. März mit einem bunten Programm

Saisonstart: Das Wachauer Südufer lockt am 23. und 24. März mit einem bunten Programm

WACHAU. Wärmere Temperaturen lassen jetzt schon Frühlingsgefühle aufkommen. Am 23. und 24. März öffnen die Ausflugsziele, Stifte und Klöster am Wachauer Südufer unter ... weiterlesen »

Ein Sterben in Würde: 20 Jahre Mobiles Hospiz in Krems

Ein Sterben in Würde: 20 Jahre Mobiles Hospiz in Krems

KREMS. Mit einem Festakt in der Pfarre St. Veit feierte der Mobile Hospizdienst der Caritas am 21. März sein 20-jähriges Bestehen in Krems. weiterlesen »

Finanzen immer noch angespannt: VHS sucht neue Einnahmequellen

Finanzen immer noch angespannt: VHS sucht neue Einnahmequellen

KREMS. Die Volkshochschule (VHS) Krems startet mit ihrem bewährten Vorstandsteam in ein neues Vereinsjahr. Nichtsdestotrotz kämpft die Bildungseinrichtung weiterhin mit finanziellen Problemen ... weiterlesen »

Wachauer Marillen blühen heuer besonders früh

Wachauer Marillen blühen heuer besonders früh

WACHAU. Das alljährlich erwartete Schauspiel steht in der Wachau unmittelbar bevor: vereinzelt blühen schon frühe Marillensorten im Raum Krems, am kommenden Wochenende  (23. bis 24. ... weiterlesen »

660 Gugelhupf für einen sozialen Zweck gebacken

660 Gugelhupf für einen sozialen Zweck gebacken

LICHTENAU. Unglaubliche 660 Stück Gugelhupf haben die Bäuerinnen von Gföhl und Umgebung gebacken und für das Gugelhupf-Schnapsen im Gasthof Pemmer in Lichtenau zur Verfügung gestellt. ... weiterlesen »

Millionenprojekt: B 37 wird sicherer

Millionenprojekt: B 37 wird sicherer

GNEIXENDORF. Die Bauarbeiten auf der B 37 beim Knoten Krems-Gneixendorf haben begonnen. Der Kreuzungsbereich soll dort deutlich sicherer gestaltet werden. Außerdem werden 55 Parkplätze für ... weiterlesen »

Karate: Landesmeister kommt aus Krems

Karate: Landesmeister kommt aus Krems

KREMS. Bei den Karate Landesmeisterschaften in Herzogenburg erzielten die Sportler des Union Karateklub Nippon Krems sensationelle Erfolge. weiterlesen »


Wir trauern