Spektrum: 25 Jahre unermüdlicher Einsatz für Frauen und Familien

Spektrum: 25 Jahre unermüdlicher Einsatz für Frauen und Familien

Michaela Maurer Michaela Maurer, Tips Redaktion, 09.11.2018 08:13 Uhr

GALLNEUKIRCHEN. Der Verein Spektrum feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter kümmern sich um Frauenberatung, Familien und Fortbildung. 

Gegründet wurde der private Verein im November 1993 von einer Gruppe von Frauen und Müttern, um einen Austausch untereinander zu ermöglichen und aus der häuslichen Isolation rauszukommen. Zuerst gab es eine Spielgruppe und Geburtsvorbereitungskurse. Der Verein hat sich mittlerweile zu einer etablierten Beratungseinrichtung für Frauen und Familien weiterentwickelt. Sprachkurse, EDV-Basisausbildungen, Bewusstseinsbildungen für Frauen und Elternberatung werden geboten. Ein großer Teil ist auch der Beratungsbereich rund um den Beruf. „Es kommen viele Fragen zum Wiedereinstieg nach der Karenz, zur Organisation der Kinderbetreuung oder Umschulungen. Auch viele Mädchen lassen sich nach der Matura über ihre Möglichkeiten beraten und Schulabbrecherinnen befragen sich“, sagt Geschäftsführerin Birgit Auer, die die Erstgespräche führt.

Gute Zusammenarbeit mit GIG 

Auch mit dem Verein „Gemeinsam in Gallneukirchen“ wird gut zusammengearbeitet, im Spektrum finden regelmäßig Frauenabende für Migrantinnen statt. Einzugsgebiet ist der gesamte Bezirk Urfahr-Umgebung. „Wir sind die einzige Beratungssstelle dieser Art im Bezirk“, erklärt Auer. „Wir erleben viel Wertschätzung für unsere Arbeit und werden auch von der Stadtgemeinde sehr wertgeschätzt.“

Kinderbetreuung nach 25 Jahren beendet 

Diesen Sommer wurde nach 25 Jahren die Kinderbetreuung im Spektrum beendet, da die Finanzierung vom Land Obersösterreich gestrichen wurde. „Es ist traurig, dass wir nach so langer Zeit aufhören mussten. Die Eltern haben die Betreuung in den kleinen Gruppen sehr geschätzt“, sagt Auer. Den offenen Treffpunkt am Montag gibt es aber nach wie vor. „Der Treffpunkt ist eine gute Anlaufstelle für Eltern mit Kindern, die neu hergezogen sind und noch niemanden kennen.“

Gewaltschutz für Frauen und Mädchen 

Neu zum Aufgabenbereich ist dafür ein Gewaltschutzprojekt für Frauen und Mädchen gekommen. „Wir beraten Frauen, die direkt von Gewalt betroffen sind und vermitteln auch zu juristischen Beratungen weiter.“ Wichtig ist den Vereins-Mitgliedern auch die Bewusstseinsbildung. „Zu erkennen, was ist Gewalt und wie kann man als Frau seine Persönlichkeit stärken, sind wichtige Punkte. Gewalt beginnt schon bei anzüglichen Bemerkungen, schubsen oder wenn ein Mann einer Frau verbietet, arbeiten zu gehen.“ Es werden auch Selbstverteidigungskurse und externe Vorträge im Spektrum geboten. Infos: www.spektrum-gallneukirchen.at 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Traberger Jugendkapelle lädt zum Jugendkonzert

Traberger Jugendkapelle lädt zum Jugendkonzert

Die Jungmusik lädt recht herzlich zum Jugendkonzert am Samstag, 4. Mai 2019 um 18:00 Uhr ins GH Kastner nach Traberg ein.  weiterlesen »

Auffahrunfall: Drei Verletzte

Auffahrunfall: Drei Verletzte

ENGERWITZDORF. Weil eine 35-Jährige aus dem Bezirk Perg aufgrund eines LKW´s stark abbremsen musste, kam es mit einem weiteren Wagen zu einem Auffahrunfall.  weiterlesen »

Starke Frauen in der Politik

Starke Frauen in der Politik

GALLNEUKIRCHEN Frauen leisten viel und das ist unglaublich viel wert, so der Tenor des Impulsreferats von Bundesrat Rosa Ecker, Frauenbeauftragte der FPÖ Oberösterreich und Gast in Gallneukirchen ... weiterlesen »

Rennrad-Trainingslager in Kroatien

Rennrad-Trainingslager in Kroatien

WALDING/KROATIEN. In Novigrad/Istrien veranstalteten die Naturfreunde Bike Guides Herbert Schöttl (Naturfreunde Walding) und sein Kollege Wolfgang Greisinger Naturfreunde Enns) erstmals ein Trainingslager ... weiterlesen »

Frau stürzte bei Wartungsarbeiten in Schacht

Frau stürzte bei Wartungsarbeiten in Schacht

SCHWEINBACH. Zu einer Personenrettung wurde die Feuerwehr Schweinbach am vergangenen Samstag gerufen, als eine Frau bei Arbeiten am Pool in einen Schacht stürzte.  weiterlesen »

Ottensheim: Bedeutende Bildersammlung könnte im Alten Amtshaus Heimat finden

Ottensheim: Bedeutende Bildersammlung könnte im Alten Amtshaus Heimat finden

OTTENSHEIM. Der Initiator eines Museums im Alten Amtshaus der Gemeinde ist der Wiener Galerist Josef Schütz. Er betreibt erfolgreich zwei Galerien im ersten Bezirk in Wien unweit der Staatsoper.    ... weiterlesen »

Pferdenotdienst

Pferdenotdienst

Pferdenotdienst Telefon 0664/16 66 671 weiterlesen »

15-jährige Mopedlenkerin bei Zusammenstoß mit PKW verletzt

15-jährige Mopedlenkerin bei Zusammenstoß mit PKW verletzt

ENGERWITZDORF. An der Kreuzung mit der Gusental Straße in der Ortschaft Engerwitzberg dürfte eine 15-jährige Mopedfahrerin am 22. April gegen 12.40 Uhr einen PKW übersehen haben; die ... weiterlesen »


Wir trauern