Die Gallspacher Gesundheitstage mit bunter Hobbyausstellung

Die Gallspacher Gesundheitstage mit bunter Hobbyausstellung

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 13.03.2019 07:42 Uhr

GALLSPACH. Das Organisationsteam der Gesunden Gemeinde und des Kulturausschusses der Marktgemeinde laden zu den Gallspacher Gesundheitstage samt Hobbyausstellung bei freiem Eintritt in den Kursaal ein. Rund um die Themen Gesundheit und Hobby mit zahlreichen Ausstellern und namhaften Referenten dreht sich alles am Samstag, 23. März von 11 bis 17 Uhr und Sonntag, 24. März von 10 bis 17 Uhr.

Am Samstag, 23. März findet um 11 Uhr die Eröffnung statt, dannach finden zahlreiche Vorfühungen und Vorträge statt.

12.30 Uhr: Vorführung Zumba mit Vivien Szücs auf der Bühne

13.00 Uhr: Vortrag Dr. Neuburger „Wenn lernen zur Qual wird“ im Leseraum

13.30 Uhr: Vorführung Kanga Training mit Sarah Plohberger auf der Bühne

14.00 Uhr: Tortenkunst mit Evelyn Stögermüller im Kursaal (Tortensetzen & dekorieren anschließend Kinderworkshop)

14.00 Uhr: Vortrag Dr. Reininger „Selbsthilfe durch Akupressur bei verschiedenen Gesundheitsproblemen“ im Leseraum

15.00 Uhr: Vortrag Dr. Andreas Berger „Frauengesundheit bei Jung und Alt“ im Leseraum

16.00 Uhr: Vortrag Christine Roth „Kinderfußgesundheit“ im Leseraum

Programm am Sonntag

Am Sonntag, 24. März geht es ab 10.30 Uhr mit dem bunten Programm weiter. Gestartet wird mit einem Kinderworkshop mit Romana Schörgendorfer (Badesalz mit ätherischen Ölen zum selber machen) im Kursaal

12.30 Uhr: Vorführung Pop Pilates mit Romana Kliemstein auf der Bühne

13.00 Uhr: Vortrag Günther Waldenberger „Spielraum nach oben: Umgeschulte Linkshändigkeit“ im Leseraum

13.30 Uhr: Vorführung Junioren-Garde der Narrengilde Gallspach auf der Bühne

14.00 Uhr: Vorführung „Treffpunkt Tanz“ mit Christa Gogl auf der Bühne

14.00 Uhr: Dia- und Filmvortrag: „Landl Dieselbrüder - Weltmeister aus Gallspach“ im Leseraum

14.30 Uhr: Tortenkunst mit Evelyn Stögermüller im Kursaal (Figuren und Blumen modellieren anschließend Kinderworkshop)

15.00 Uhr: Vortrag „Kräuter für die Frauengesundheit“ mit Elisabeth Vogl im Leseraum

15.30 Uhr: Workshop „Gut bewegt von Kopf bis Fuß“ mit Christine Roth auf der Bühne

16.00 Uhr: Siegerehrung Vogelscheuchen-Wettbewerb im Kursaal

Schnupperbehandlungen

Schnupperbehandlungen im Ausstellungsbereich: Cranio Sacrale (Uli Kaser) Indian Head Balance (Karina Hamminger) Massage (Evelyn Bader)Zehenanalyse (Romana Schörgendorfer und Christine Roth)

Liste der Aussteller

Herta Scharinger: Hanf- und MerinosockenHildegard Baumberger-Vogetseder: Hilde's HundekeksiPetra Burgstaller: SchmuckEngelberg Penninger: KerzenAndrea Rabengruber: Keramik, OstereierUlrike Obermair: Glaskugeln, SpanschachtelnJosef Murauer: HolzdekoGabi Stafflinger: SchmuckImkerverein Gallspach (nur Sonntag)Heidemaria Gschaider: Lederhosentaschen,...Paula Pokorny: BienenprodukteJosefa Lehner: Stricksachen, OsterschmuckGerhard Pfeneberger: hausgemachte EiernudelnMarjorie Calderon-Reitinger: Baby- und KinderbekleidungBrigitte Weiland: JeanstaschenMaria Humer: handbemalte OstereierJohann Aschauer: HolzdekoMonika Schediwy: Leder-BeuteltaschenMaria Anzengruber: AlpakaprodukteMartina Giorietto: Keramik Optik Aigner: Hör- und Sehtest (nur Samstag)Eva Gruber: Aloe VeraDaniela Lang: Gesund-Natürlich-LebenGabriela Vinski: achtsam-bewusst-wertvollErika Manetzgruber: KräuterprodukteEvelyn Bader: Massage-SchnupperbehandlungRomana Schörgendorfer, Christine Roth: ätherische Öle, ZehenanalyseHelga Schörgendorfer: Yogo YogastudioUlli Kaser, Dr. Neuburger, Karina Hamminger

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. fitness 13.03.2019 21:32 Uhr

    Sehr interessant - Sehr Interessanter Artikel . Für alle Frauen die das gerade lesen ich nehme momentan an einem sehr coolen Programm teil wo es darum geht DICH Fit zu machen -----) https://bit.ly/2Clnslc

    0   0 Antworten
+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Hochwasserschutz: Informationsabend lässt die Wogen hochgehen

Hochwasserschutz: Informationsabend lässt die Wogen hochgehen

WAIZENKIRCHEN. Es sollte ein sachlicher, informativer Abend für die Waizenkirchner werden, in dem das Thema des geplanten Hochwasserschutzes und die Anliegen der Bevölkerung im Mittelpunkt stehen ... weiterlesen »

Leserbrief: Wie der Natternbacher Kunstrasenplatz zur Glaubensfrage wird

Leserbrief: Wie der Natternbacher Kunstrasenplatz zur Glaubensfrage wird

Leserbrief von Angela Panhölzl und Doris Amersberger für die Grünen Natternbach weiterlesen »

Trotz Nein der Bürger: Gemeinderat  beschließt Umwidmung für Supermarkt

Trotz Nein der Bürger: Gemeinderat beschließt Umwidmung für Supermarkt

WALLERN. Es ist entschieden: der Wallerner Gemeinderat ebnet den Weg für die Ansiedelung eines vierten Supermarktes und handelt damit gegen den Willen der Bürger: Bei der Volksbefragung stimmten ... weiterlesen »

Erstes Skippertreffen im Yachthafen Schlögen

Erstes Skippertreffen im Yachthafen Schlögen

ST. AGATHA. Der Yachthafen in Schlögen wird Schauplatz des ersten bayerisch-österreichischen Skippertreffens. weiterlesen »

Fix: Wolfgang Klinger (FPÖ) wird neuer Landesrat und löst Elmar Podgorschek ab

Fix: Wolfgang Klinger (FPÖ) wird neuer Landesrat und löst Elmar Podgorschek ab

Die Nachfolge des zurückgetretenen Sicherheitslandesrates Elmar Podgorschek (FPÖ) ist geklärt. Der Nationalratsabgeordnete, Bezirksparteiobmann und Bürgermeister von Gaspoltshofen Wolfgang ... weiterlesen »

25 Jahre Pirchnerorgel

25 Jahre Pirchnerorgel

GASPOLTSHOFEN. Im Rahmen der Lange Nacht der Kirche findet in der Pfarrkirche am Freitag, 24. Mai ab 19 Uhr ein Chorkonzert der sechs Gaspoltshofner Chöre statt. weiterlesen »

Gemeinsames Haus für zwei Feuerwehren

Gemeinsames Haus für zwei Feuerwehren

WENDLING. Die beiden Kommandanten Sebastian Feischl (FF Wendling) und Jürgen Nöhammer (FF Zupfing) luden gemeinsam mit Bürgermeister Christian Perndorfer zur Spatenstichfeier für das ... weiterlesen »

Frischgebackene Kapellmeister geben zum Abschluss Konzert

Frischgebackene Kapellmeister geben zum Abschluss Konzert

GRIESKIRCHEN. 13 junge Musiker waren es vor vier Jahren, sechs haben es bis zum Finale geschafft. Die Rede ist von der Kapellmeisterausbildung. Vier Jahre wöchentlich zwei Stunden und mehr Dirigieren, ... weiterlesen »


Wir trauern