Essen auf Rädern - Fahrer dringend gesucht

Essen auf Rädern - Fahrer dringend gesucht

Rosemarie Schauer-Wolkenstein, Leserartikel, 02.03.2018 14:36 Uhr

GAMING. Seit 1991 gibt es in Gaming „Essen auf Rädern“, die Initiative ging damals von der Gemeinde aus. Damals wurden drei Personen mit Essen versorgt - heute ist der Bedarf an Essen auf 14 bis 20 pro Tag angestiegen.

Rudolf Schneck, einer der letzten, die noch fahren, erzählt, dass mit Ende März nur noch er und sein Kollege, Johann Kainz, als Fahrer übrig sein werden. Mittlerweile ist der Bedarf an Essen auf 14 bis 20 pro Tag angestiegen. Hauptsächlich Ältere Personen die nicht mehr so einfach kochen können, nehmen die Aktion in Anspruch. Durch die Zustellung von Essen wird es ihnen ermöglicht zu Hause zu wohnen - manche  sind Mindestpensionisten.

„Einige Personen, mit denen ich gesprochen habe, würden sich bereit erklären, in größeren Abständen zu fahren, das wäre möglich, wenn sich genügend Helfer finden würden“, so Schneck. Die Helfer sind das ganze Jahr über - 365 Tage - im Einsatz, denn essen müssen die Menschen auch am Wochenende und an Feiertagen

Die Helfer fahren mit ihren eigenen Autos und bringen die Essen in die Häuser und Wohnungen. Als Aufwandsentschädigung bekommen sie pro Tag 13,20 Euro.

„Es wäre schade, wenn wir diese wichtige Einrichtung in Gaming nicht mehr anbieten könnten. Um so mehr Fahrer dazu kommen, desto besser kann man ausgleichen, wenn jemand krank wird oder in Urlaub fährt“, so Schneck. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Schwerer Verkehrsunfall auf der B25 in Lassing

Schwerer Verkehrsunfall auf der B25 in Lassing

GÖSTLING. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Nachmittag gegen 14:40 auf der B25 kurz vor der Landesgrenze zur Steiermark. weiterlesen »

NÖ Industrietage: Wittur öffnet Türen

NÖ Industrietage: Wittur öffnet Türen

BEZIRK SCHEIBBS. Die Niederösterreichische Industrie lädt ein, von 14. bis 16. Juni 50 Betriebe kennenzulernen. Im Bezirk Scheibbs beteiligt sich die Firma Wittur mit Firmensitz in Scheibbs ... weiterlesen »

Sonnwendfestal am Wochenmarkt

Sonnwendfestal am Wochenmarkt

SCHEIBBS. Am Freitag, 22. Juni, von 8.30 bis 13 Uhr lädt der Scheibbser Wochenmarkt erstmals zum Sonnwendfestal. weiterlesen »

Vom Genuss bis zur Sucht - Aktionstage im JUSY Wieselburg

Vom Genuss bis zur Sucht - Aktionstage im JUSY Wieselburg

WIESELBURG. Der Monat Juni steht in der JUSY Jugendberatungsstelle Wieselburg am Rathausplatz ganz im Zeichen von verantwortungsvollem Umgang mit Alkohol und Nikotin. weiterlesen »

Pfarrcafé am Vatertag

Pfarrcafé am Vatertag

WIESELBURG-LAND. Die Bauernbundortsgruppe Weinzierl organisierte am Vatertag ein gemütliches Pfarrcafé im Oktogon der Pfarrkirche Wieselburg. Viele fleißige Mitglieder trumpften ... weiterlesen »

FP-Landtagsabgeordneter Teufel über Maßnahmen gegen den Borkenkäferbefall

FP-Landtagsabgeordneter Teufel über Maßnahmen gegen den Borkenkäferbefall

BEZIRK SCHEIBBS/NÖ. Der aus dem Bezirk Scheibbs stammende FP-Landtagsabgeordnete Teufel informiert über den Borkenkäferbefall und Maßnahmen, diesem entgegenzuwirken. Teufel fordert ... weiterlesen »

Steinakirchens Vizebürgermeister Gerhard Fußthaler tritt zurück

Steinakirchens Vizebürgermeister Gerhard Fußthaler tritt zurück

STEINAKIRCHEN. Seit vergangenem Freitag ist die Gemeinde ohne Vize-Bürgermeister. Gerhard Fußthaler (VP), der seit März 2008 im Gemeinderat tätig war, legte alle seine kommunalen ... weiterlesen »

Worthington Industries steigert Oberflächenqualität und Innenreinheit seiner Stahlflaschen

Worthington Industries steigert Oberflächenqualität und Innenreinheit seiner Stahlflaschen

KIENBERG/GAMING. Worthington Industries hat die Qualität seiner hochwertigen Stahlflaschen sowohl innen als auch außen verbessert. Mit der eigens entwickelten Longlife Powercoat-Pulverbeschichtung ... weiterlesen »


Wir trauern