Essen auf Rädern - Fahrer dringend gesucht
10

Essen auf Rädern - Fahrer dringend gesucht

Rosemarie Schauer-Wolkenstein, Leserartikel, 02.03.2018 14:36 Uhr

GAMING. Seit 1991 gibt es in Gaming „Essen auf Rädern“, die Initiative ging damals von der Gemeinde aus. Damals wurden drei Personen mit Essen versorgt - heute ist der Bedarf an Essen auf 14 bis 20 pro Tag angestiegen.

Rudolf Schneck, einer der letzten, die noch fahren, erzählt, dass mit Ende März nur noch er und sein Kollege, Johann Kainz, als Fahrer übrig sein werden. Mittlerweile ist der Bedarf an Essen auf 14 bis 20 pro Tag angestiegen. Hauptsächlich Ältere Personen die nicht mehr so einfach kochen können, nehmen die Aktion in Anspruch. Durch die Zustellung von Essen wird es ihnen ermöglicht zu Hause zu wohnen - manche  sind Mindestpensionisten.

„Einige Personen, mit denen ich gesprochen habe, würden sich bereit erklären, in größeren Abständen zu fahren, das wäre möglich, wenn sich genügend Helfer finden würden“, so Schneck. Die Helfer sind das ganze Jahr über - 365 Tage - im Einsatz, denn essen müssen die Menschen auch am Wochenende und an Feiertagen

Die Helfer fahren mit ihren eigenen Autos und bringen die Essen in die Häuser und Wohnungen. Als Aufwandsentschädigung bekommen sie pro Tag 13,20 Euro.

„Es wäre schade, wenn wir diese wichtige Einrichtung in Gaming nicht mehr anbieten könnten. Um so mehr Fahrer dazu kommen, desto besser kann man ausgleichen, wenn jemand krank wird oder in Urlaub fährt“, so Schneck. 

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Ursache der entrollten Diesellok ist Gegenstand weiterer Untersuchungen

Ursache der entrollten Diesellok ist Gegenstand weiterer Untersuchungen

GAMING. Am 30. November 2018 wurde mit einer Diesellok - ohne Waggons und drei Mitarbeitern - eine routinemäßige Streckenkontrollfahrt durchgeführt. Ebenso wurden Räumarbeiten ... weiterlesen »

Autos bei Verkehrsunfall schwer beschädigt

Autos bei Verkehrsunfall schwer beschädigt

STEINAKIRCHEN. Die Feuerwehren Steinakirchen und Zarnsdorf wurden am Samstag zu einer Menschenrettung mit eingeklemmter Person auf der Umfahrungsstraße L96 alarmiert. weiterlesen »

Bundesmeisterschaft: ESV Wang sicherte sich 5. Platz

Bundesmeisterschaft: ESV Wang sicherte sich 5. Platz

WANG. Am vergangenenWochenende fand in Peuerbach die 38. Sportunion Bundesmeisterschaft der Herren statt.  weiterlesen »

Weihnachten im Dorf

Weihnachten im Dorf

REINSBERG. Am 15. und 16. Dezember findet in Reinsberg wieder die traditionelle Weihnacht im Dorf - organisiert von der Dorfwerkstätte Reinsberg - statt. Höhepunkt ist das Adventkonzert ... weiterlesen »

8. Dezember: Kirchliche Organisationen laden zum Kauf nix-Tag am Feiertag

8. Dezember: Kirchliche Organisationen laden zum "Kauf nix-Tag" am Feiertag

NÖ.  Der 8. Dezember, das Hochfest Maria Empfängnis, ist schon lange für viele kein Feiertag mehr. Tausende Menschen im Handel müssen arbeiten, um den Ansturm in den Geschäften ... weiterlesen »

Eisenstraße baut Vereinsstruktur aus: Miteinander mit „Mein Lehrbetrieb“ und „Ybbstaler Alpen

Eisenstraße baut Vereinsstruktur aus: Miteinander mit „Mein Lehrbetrieb“ und „Ybbstaler Alpen

EISENSTRASSE. Bei der Vollversammlung im Eventzentrum der Waidhofner Firma Elektro Oberklammer stellte sich die Eisenstraße Niederösterreich auf eine noch breitere Basis: Künftig werden ... weiterlesen »

Digitalisierung der Landwirtschaft auch in Ausbildung und Forschung forcieren

Digitalisierung der Landwirtschaft auch in Ausbildung und Forschung forcieren

WIESELBURG-LAND.  Die Digitalisierung ist aus heutiger Sicht nicht mehr wegzudenken. Auch in der Landwirtschaft haben elektronische Steuerungen, das Internet oder auch GPS-Systeme Einzug gehalten ... weiterlesen »

Senioren fordern Gerechtigkeit

Senioren fordern Gerechtigkeit

WIESELBURG. Mit dem Familienpaket und der Pensionserhöhung zeigen sich Niederösterreichs Senioren zufrieden. Durch beide Erhöhungen profitieren Familien mit Kindern und Bezieher kleinerer ... weiterlesen »


Wir trauern