Ludwig Schleritzko (ÖVP) kürte beste Schülerinnen beim Bundes-Hauswirtschafts-Award

Ludwig Schleritzko (ÖVP) kürte beste Schülerinnen beim Bundes-Hauswirtschafts-Award

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 12.11.2017 23:31 Uhr

GAMING. Österreichs beste Schülerinnen wurden beim Bundes-Hauswirtschafts-Award vor den Vorhang gebeten und von Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) gekürt.

An der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Gaming fand die Verleihung des Bundes-Hauswirtschafts-Awards für Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Schulen statt. Die besten Schülerinnen Österreichs in der Hauswirtschaft wurden dabei ausgezeichnet. Insgesamt gingen dabei zwölf Dreierteams in den Kategorien „Landwirtschaftliche Fachschulen“, „Höhere Schule“ und „Gäste“ an den Start und zeigten ihre hauswirtschaftliche Profession in den Bereichen fachkundige Küchenführung, Hygienemanagement, gastfreundliches Service, gesundheitsbewusste Ernährung und im zeitgemäßen Haushaltsmanagement.

Auszeichnung hervorragender Leistungen

Landesrat Ludwig Schleritzko führte in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Siegerehrung durch und sprach von herausragenden Leistungen, die vielseitiges Wissen, praktische Fähigkeiten sowie Nervenstärke erforderte: „Der Wettbewerb leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung junger Talente im Bereich des professionellen Haushaltsmanagements. Dabei sind neben fundiertem Know-how vor allem Kreativität und die innovative Umsetzung von Ideen gefragt. Zudem wird die Verwendung heimischer und saisonaler Lebensmittel ins Zentrum der Kulinarik gerückt. Dies zeigt, dass an den Landwirtschaftsschulen wertvolle Bildungsarbeit geleistet wird, um die Jugend für das Berufsleben bestmöglich vorzubereiten.“ Besonderer Dank geht an Schulleiterin Gertrude Grünsteidl, die mit ihrem Team für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbes sorgte.

Die neuen Staatsmeisterinnen der Hauswirtschaft

Die drei Schülerinnen Sophie Huber (Fachschule Neumarkt, Südtirol), Anna Radlherr (Fachschule Ottenschlag, NÖ) und Anna Wallinger (Salzburg) konnten sich gegen die starke Konkurrenz in der Kategorie „Landwirtschaftliche Fachschulen“ durchsetzen und wurden zu Staatsmeisterinnen der Hauswirtschaft gekürt.

Den zweiten Platz sicherten sich die Mädchen Lea Stecher (Fachschule Neumarkt, Südtirol) Jenny Jakopp (OÖ) und Regina Baumhackl (Steiermark). Dritte wurden die Schülerinnen Kerstin Fabi (Fachschule Kortsch, Südtirol), Madleen Pfeiffer (Fachschule Zwettl, NÖ) und Julia Maierhofer (Steiermark).

In der Kategorie „Höhere Schulen“ siegte das Team, bestehend aus Valentina Heilinger (Agrar-HAK Althofen, Kärnten), Anna Maria Sponring (HBLFA Tirol) und Sandra Napetschnig (HBLA Pitzelstätten, Kärnten).

Die Gästewertung entschieden Anita Heigl, Monika Blamauer und Julia Heigl (alle aus NÖ) für sich. 

Schülerinnen zeigten hauswirtschaftliche Kompetenz

Der Wettbewerb bot den Schülerinnen ein passendes Forum, um ihre hauswirtschaftlichen Kompetenzen unter Beweis zu stellen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Teams, bestehend aus jeweils drei Schülerinnen, hatten unter dem Motto „Märchengeflüster im Kartausenkeller“ verschiedene Aufgabenstellungen in den Bereichen Küche, Service und im Haushaltsmanagement zu lösen. Dabei zeigten die Jugendlichen Teamgeist und bewiesen fundiertes Know-how rund um die Unternehmensführung„, betont Schulinspektorin Agnes Karpf-Riegler. Auch die Jury zeigte sich vom vielseitigen Wissen und den praktischen Fähigkeiten der jungen Menschen beeindruckt. Für die zahlreichen Preise sorgten die Sponsoren AUVA, Raiffeisen Mittleres Mostviertel, AMA, Urlaub am Bauernhof, Riess, Lagerhaus, Profi Dress, Clinic Dress, Bragard, Kralovec und Kastner.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






191 Teilnehmer beim 10. Lunzer Aktivlauf

191 Teilnehmer beim 10. Lunzer Aktivlauf

LUNZ. Am 15. August starteten bei schönem, warmen Wetter und vor traumhafter Kulisse 191 Läufer beim 10. Lunzer Aktivlauf in die 8.880 Meter lange Strecke. weiterlesen »

Sportunion lädt zum Flohmarkt

Sportunion lädt zum Flohmarkt

ST. GEORGEN/LEYS. Die Sportunion lädt am Sonntag, dem 19. August in der Schneck-Halle zum Flohmarkt ein. Der Reinerlös dient zur Erhaltung der Sportanlage und Geräte.  weiterlesen »

In die Bubbles, fertig, los

In die Bubbles, fertig, los

SCHEIBBS. Zum zweiten Mal organisierte die JVP Bezirk Scheibbs ein Bubble Soccer Turnier. In zwölf Spielen kämpften die fünfköpfigen Mannschaften am Platz des HC (Hobbyclub) Dürrhäusl ... weiterlesen »

Tolle Stimmung beim 17. Almkirtag & Musi-Wandertag am Hochbärneck

Tolle Stimmung beim 17. Almkirtag & Musi-Wandertag am Hochbärneck

ST. ANTON/JESSNITZ. Bereits zum 17. Mal fand heuer der Almkirtag & Musi-Wandertag am Hochbärneck in St. Anton an der Jessnitz statt. weiterlesen »

Frauenpower für die junge Volkspartei Scheibbs

Frauenpower für die junge Volkspartei Scheibbs

SCHEIBBS. JVP Bezirksobmann Daniel Aigner übergibt nach zweijähriger Tätigkeit die Scheibbser Ortsgruppe an Nicole Aigner, die bereits als Organisatorin des Sommerkinos wirkte und ... weiterlesen »

Erfolgreiche Spendenaktion beim 17. Almkirtag & Musi-Wandertag Hochbärneck

Erfolgreiche Spendenaktion beim 17. Almkirtag & Musi-Wandertag Hochbärneck

ST. ANTON/JESSNITZ. Zahlreiche Besucher nahmen am 17. Almkirtag & Musi-Wandertag Hochbärneck in St. Anton an der Jessnitz teil. Neben bäuerlichen Produkten, dem Musikantentreffen und dem ... weiterlesen »

2. Markus Heinrich Gedenkturnier in Scheibbs

2. Markus Heinrich Gedenkturnier in Scheibbs

SCHEIBBS. Mit mehr als 80 Nennungen, knapp 100 Spielen und zahlreichen Zuschauern war das 2. Markus Heinrich Gedenkturnier von 9. bis 12. August ein Turnier der Rekorde. weiterlesen »

Jahreshauptversammlung beim Trachten- und Goldhaubenverein Göstlinger Alpen

Jahreshauptversammlung beim Trachten- und Goldhaubenverein Göstlinger Alpen

GÖSTLING. Bei der Jahreshauptversammlung des Trachten- und Goldhaubenvereins Göstlinger Alpen sind alle Vorstandsmitglieder bei der Neuwahl einstimmig bestätigt worden. weiterlesen »


Wir trauern