Ludwig Schleritzko (ÖVP) kürte beste Schülerinnen beim Bundes-Hauswirtschafts-Award

Ariane Zeilinger Ariane Zeilinger, Tips Redaktion, 12.11.2017 23:31 Uhr

GAMING. Österreichs beste Schülerinnen wurden beim Bundes-Hauswirtschafts-Award vor den Vorhang gebeten und von Landesrat Ludwig Schleritzko (ÖVP) gekürt.

An der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Gaming fand die Verleihung des Bundes-Hauswirtschafts-Awards für Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Schulen statt. Die besten Schülerinnen Österreichs in der Hauswirtschaft wurden dabei ausgezeichnet. Insgesamt gingen dabei zwölf Dreierteams in den Kategorien „Landwirtschaftliche Fachschulen“, „Höhere Schule“ und „Gäste“ an den Start und zeigten ihre hauswirtschaftliche Profession in den Bereichen fachkundige Küchenführung, Hygienemanagement, gastfreundliches Service, gesundheitsbewusste Ernährung und im zeitgemäßen Haushaltsmanagement.

Auszeichnung hervorragender Leistungen

Landesrat Ludwig Schleritzko führte in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Siegerehrung durch und sprach von herausragenden Leistungen, die vielseitiges Wissen, praktische Fähigkeiten sowie Nervenstärke erforderte: „Der Wettbewerb leistet einen wichtigen Beitrag zur Förderung junger Talente im Bereich des professionellen Haushaltsmanagements. Dabei sind neben fundiertem Know-how vor allem Kreativität und die innovative Umsetzung von Ideen gefragt. Zudem wird die Verwendung heimischer und saisonaler Lebensmittel ins Zentrum der Kulinarik gerückt. Dies zeigt, dass an den Landwirtschaftsschulen wertvolle Bildungsarbeit geleistet wird, um die Jugend für das Berufsleben bestmöglich vorzubereiten.“ Besonderer Dank geht an Schulleiterin Gertrude Grünsteidl, die mit ihrem Team für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbes sorgte.

Die neuen Staatsmeisterinnen der Hauswirtschaft

Die drei Schülerinnen Sophie Huber (Fachschule Neumarkt, Südtirol), Anna Radlherr (Fachschule Ottenschlag, NÖ) und Anna Wallinger (Salzburg) konnten sich gegen die starke Konkurrenz in der Kategorie „Landwirtschaftliche Fachschulen“ durchsetzen und wurden zu Staatsmeisterinnen der Hauswirtschaft gekürt.

Den zweiten Platz sicherten sich die Mädchen Lea Stecher (Fachschule Neumarkt, Südtirol) Jenny Jakopp (OÖ) und Regina Baumhackl (Steiermark). Dritte wurden die Schülerinnen Kerstin Fabi (Fachschule Kortsch, Südtirol), Madleen Pfeiffer (Fachschule Zwettl, NÖ) und Julia Maierhofer (Steiermark).

In der Kategorie „Höhere Schulen“ siegte das Team, bestehend aus Valentina Heilinger (Agrar-HAK Althofen, Kärnten), Anna Maria Sponring (HBLFA Tirol) und Sandra Napetschnig (HBLA Pitzelstätten, Kärnten).

Die Gästewertung entschieden Anita Heigl, Monika Blamauer und Julia Heigl (alle aus NÖ) für sich. 

Schülerinnen zeigten hauswirtschaftliche Kompetenz

Der Wettbewerb bot den Schülerinnen ein passendes Forum, um ihre hauswirtschaftlichen Kompetenzen unter Beweis zu stellen und einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Teams, bestehend aus jeweils drei Schülerinnen, hatten unter dem Motto „Märchengeflüster im Kartausenkeller“ verschiedene Aufgabenstellungen in den Bereichen Küche, Service und im Haushaltsmanagement zu lösen. Dabei zeigten die Jugendlichen Teamgeist und bewiesen fundiertes Know-how rund um die Unternehmensführung„, betont Schulinspektorin Agnes Karpf-Riegler. Auch die Jury zeigte sich vom vielseitigen Wissen und den praktischen Fähigkeiten der jungen Menschen beeindruckt. Für die zahlreichen Preise sorgten die Sponsoren AUVA, Raiffeisen Mittleres Mostviertel, AMA, Urlaub am Bauernhof, Riess, Lagerhaus, Profi Dress, Clinic Dress, Bragard, Kralovec und Kastner.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Kellerbrand in Gresten-Land - Person gerettet!

Kellerbrand in Gresten-Land - Person gerettet!

Am Freitag, gegen 14.30 Uhr wurden die Feuerwehren Gresten–Land, Gresten und Randegg zu einem Kellerbrand eines Einfamilienhauses in Unteramt (Gresten-Land) alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache ist ... weiterlesen »

Die LFS Gaming wird von der Caritas St. Pölten übernommen und Matura-führende Schwester der St. Pöltner Caritasschule

Die LFS Gaming wird von der Caritas St. Pölten übernommen und Matura-führende "Schwester" der St. Pöltner Caritasschule

Das Bildungszentrum Gaming, zurzeit eine Fachschule für ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement und eine Schule für Sozialbetreuungsberufe, wird künftig von der Caritas als Schulträger übernommen. ... weiterlesen »

Betriebs-Stocksport: Dritter Platz für die Postler aus Wang

Betriebs-Stocksport: Dritter Platz für die Postler aus Wang

WANG/AMSTETTEN. Die Morschaft der Post Wang lieferte sich in der Amstettner Eishalle bei den Arbeiterkammer (AK)/Österreichischer Gewerkschaftsbund (ÖGB) Landesmeisterschaft im Betriebs-Stocksport ein ... weiterlesen »

Julia Grabner gewinnt	 den internationalen „Junior Sales Champion“

Julia Grabner gewinnt den internationalen „Junior Sales Champion“

RANDEGG/NÖ. Julia Grabner befindet sich weiter auf Erfolgskurs - nun hat sie auch den Sieg rund um den Wettbewerb des Internationalen Junior Sales Champion für sich entschieden. Neben ausgezeichneten ... weiterlesen »

Asüüül Musik & Tanz mit Kabarett Scheibbs

Asüüül Musik & Tanz mit Kabarett Scheibbs

Seit den Neunziger Jahren tritt das Kabarett Scheibbs unter der Leitung von Josef Kammerer unregelmäßig, dafür aber umso pointierter auf. Die Sketches nehmen kleine und große Themen aufs Korn, diesmal ... weiterlesen »

Dorfmeister-Ex zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt - Urteil nicht rechtskräftig

Dorfmeister-Ex zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt - Urteil nicht rechtskräftig

BEZIRK SCHEIBBS/NÖ. Am Landesgericht St. Pölten wurde der Ex-Lebensgefährte von Michaela Dorfmeister wegen schweren gewerbsmäßigen Betruges schuldig gesprochen und zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. ... weiterlesen »

ZKW im Rampenlicht - Der Sandmann 4.0

ZKW im Rampenlicht - Der Sandmann 4.0

WIESELBURG. ZKW lud zu einer Theatervorstellung der ganz besonderen Art. Die Schauspieler der Theaterspinnerei führten in der Messehalle 3 das Stück Der Sandmann 4.0 auf - frei nach E.T.A Hoffmanns Werk ... weiterlesen »

Schauspielerin Dagmar Bernhard über ihre Karriere und künftige Projekte

Schauspielerin Dagmar Bernhard über ihre Karriere und künftige Projekte

WIESELBURG. Dagmar Bernhard, geboren als Dagmar Hütl, ist Sängerin, Schauspielerin und Comedian. Kürzlich spielte die gebürtige Wieselburgerin in Oscar Wildes Bunbury die Rolle der Cécily, Das Stück ... weiterlesen »


Wir trauern