Glücksstern: „Wenn man zu anderen gut ist, dann kommt das auch zurück“

Glücksstern: „Wenn man zu anderen gut ist, dann kommt das auch zurück“

Michaela Primessnig Michaela Primessnig, Tips Redaktion, 05.12.2018 08:48 Uhr

OÖ/GASPOLTSHOFEN. Adi Landgraf (55) lebt seit 39 Jahren bei Assista, einer Einrichtung für Beeinträchtigte in Altenhof. Damit er für sich und andere Bewohner wieder Erledigungen übernehmen kann, benötigt er ein Behindertenmobil. Die Aktion Tips-Glücksstern unterstützt heuer das OÖN-Christkindl und hilft damit Menschen in Oberösterreich, die Hilfe benötigen.

Vor wenigen Monaten hat das Elektro-Fahrzeug von Adi Landgraf wegen eines Motorschadens seinen Geist aufgegeben. Aufgrund einer frühkindlichen Hirnschädigung leidet der 55-Jährige an einer spastischen Celebralparese, die zu Störungen der Bewegungsfunktionen führt. Landgraf, der bereits seit seinem 16. Lebensjahr bei Assista lebt, kann aber kurze Wege zu Fuß zurücklegen und sich auch mit einem elektrischen Behindertenmobil weiter fortbewegen. „Es ist mir ganz wichtig, dass ich unabhängig was unternehmen kann, wie ein normaler Mensch auch“, so der umtriebige Spastiker im Tips-Gespräch.

Besorgungen für andere, die nicht mobil sind

Ein fahrbarer Untersatz bedeutet für ihn, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Für seine Mitbewohner übernimmt Adi auch immer wieder Einkäufe. „Herr Landgraf kann auch mit dem Fahrzeug selbstständig Arztfahrten erledigen, sodass dadurch der hausinterne Fahrtendienst von Assista entlastet wird“, ergänzt Sozialarbeiter Manfred Fehkührer.

Vorträge über das Leben mit einer Behinderung

Gemeinsam mit seiner Frau Maria wird Landgraf auch öfter eingeladen, Vorträge über das Leben mit einer Behinderung zu halten. „Wir wollen zeigen, dass wir nicht die Armen sind, weil wir behindert sind. Wir machen alles, was andere auch tun, uns geht es gut.“ Landgraf will aufzeigen, dass man auch mit einer Beeinträchtigung ein erfülltes Eheleben führen und das Leben genießen kann. „Für mich ist es ganz wichtig, mit Leuten in Kontakt zu sein.“ Das Geld für ein neues Fahrzeug kann der 55-Jährige alleine nicht aufbringen. Umso mehr freut es ihn, dass es Menschen gibt, die ihn dabei unterstützen wollen. „Wenn man zu anderen gut ist, dann kommt es auch zurück“, ist Landgraf überzeugt. Bereits im Frühjahr hofft er, dass er wieder „umanaundakrachn“ und für seine Freunde Besorgungen machen kann.

Spendenaktion für das OÖN-Christkindl

Menschen wie Adi Landgraf sind es, die mit den Spenden des Tips-Glücksstern und des OÖN-Christkindl unterstützt werden sollen. Wer auch Oberösterreichern helfen möchte, die unverschuldet in Not geraten sind, kann spenden an:

Konto: Tips-Glücksstern

IBAN: AT02 2032 0000 0000 5000

Artikel weiterempfehlen:


Mehr zu diesem Thema:


+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Transgourmet übernimmt Gastro Profi

Transgourmet übernimmt Gastro Profi

ALKOVEN/TRAUN. Der Gastronomie-Großhandel Transgourmet mit seiner Zentrale in Traun übernimmt vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigung durch die Bundeswettbewerbsbehörde zu 100 ... weiterlesen »

Landjugend Eferding lädt zum „Tanz in den Frühling“

Landjugend Eferding lädt zum „Tanz in den Frühling“

EFERDING. Die Landjugend des Bezirks Eferding lädt am Samstag, 16. März, im Kulturzentrum Bräuhaus zum traditionellen Tanz in den Frühling. weiterlesen »

Selbstverteidigungskurse für Kinder und Mädchen in Eferding

Selbstverteidigungskurse für Kinder und Mädchen in Eferding

EFERDING. Das Familienbundzentrum Eferding bietet ab Montag, 11. März, einen Selbstverteidigungskurs für Kinder zwischen vier und sieben Jahren in der Turnhalle der Volksschule Nord an. Beginn ... weiterlesen »

Bürgermeister Andreas Rabl zu Gast in Eferding

Bürgermeister Andreas Rabl zu Gast in Eferding

EFERDING. Einblicke in die Arbeit als Bürgermeister gab Andreas Rabl (FPÖ), Bürgermeister der Stadt Wels, bei einem Vortrag im Gasthaus Brummeier in Eferding. Organisiert wurde die Veranstaltung ... weiterlesen »

Faschingsspaß für Kinder in Eferding

Faschingsspaß für Kinder in Eferding

EFERDING. Am Sonntag, 3. März, wird der traditionelle Kinderfasching im Kulturzentrum Bräuhaus in Eferding gefeiert. weiterlesen »

Faschingsball der Schartner Musiker

Faschingsball der Schartner Musiker

SCHARTEN. Auch im 111. Bestandsjahr gehen dem Musikverein Scharten die Ideen nicht aus. Für den traditionellen Faschingsball ließen sich die Mitglieder der Kapelle so einiges Neues einfallen. ... weiterlesen »

Bevölkerungsstatistik: Alkoven verzeichnet größten Zuwachs

Bevölkerungsstatistik: Alkoven verzeichnet größten Zuwachs

EFERDING/GRIESKIRCHEN. Oberösterreich wächst – am 1. Jänner 2019 lebten vorläufigen Ergebnissen von Statistik Austria zufolge 1.473.576 Menschen in Oberösterreich, um 8.724 ... weiterlesen »

„Die Kraft der Stille“: Meditationsabende in Alkoven und Aschach

„Die Kraft der Stille“: Meditationsabende in Alkoven und Aschach

ALKOVEN/ASCHACH. Weiß ich, was wirklich wichtig ist in meinem Leben? Woraus schöpfe ich Kraft? Was beflügelt mich? Worin gehe ich ganz auf? Das sind einige der Fragen, denen Interessierte ... weiterlesen »


Wir trauern