Bauern-Feichta-Markt

Brigitte Sickinger Brigitte Sickinger, Tips Redaktion, 13.09.2017 13:03 Uhr

GEBOLTSKIRCHEN. Der Michaelitag, ein alter Gerichts- und Markttag, naht und mit ihr der dritte diesjährige Bauern-Feichta-Markt im Kulturgut-Hausruck, am Samstag, 23. September, von 9 bis 15 Uhr.

Auch diesmal werden wieder Aussteller ihre Produkte aus der Region im Festsaal und im Gewölbe des alten Hausruckhofes in Erlet 6 anbieten.

Von Fleisch bis Kunst

Von Fleisch, Bauernbrot, Gemüse, Eiern, Marmeladen, Nudeln, Mehlspeisen, Käse, Schnäpsen bis zu handwerklichen Arbeiten und Kunsthandwerk reicht das Angebot. Für das leibliche Wohl sorgen die Ortsbäuerinnen mit Bauernkrapfen und Kaffee, dazu gibt es noch kleine warme Speisen.

Dämonen und Aberglaube

Während des Bauernmarktes kann auch die Ausstellung „Dämonen, Aberglauben, Volksfrömmigkeit“ zum reduzierten Eintrittspreis von 4 Euro besucht werden. Der Eintritt zum Bauernmarkt ist natürlich frei

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Dankfest der Senioren

Dankfest der Senioren

WEIBERN. Der Seniorenbund des Bezirkes Grieskirchen lud alle Ortsfunktionäre zu einem Dankfest ins KIM-Zentrum ein. weiterlesen »

Duo Matching Ties im Wintergarten

Duo Matching Ties im Wintergarten

ALTENHOF. Das Cafe Hausruckwald lädt am Freitag, 6. Oktober zum Konzert mit der Band Matching Ties in den Wintergarten. weiterlesen »

Künstler im Dialog

Künstler im Dialog

HAAG. In der Veranstaltungsreihe Kunstschaffende im Dialog präsentieren sich der vielschichtige St. Georgener Künstler Anton Thurnberger und die Grieskirchnerin Angelika Jungwirth am Sonntag, 1. Oktober, ... weiterlesen »

Multivisionsshow „Süd Indien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer“ von Gerhard Liebenberger

Multivisionsshow „Süd Indien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer“ von Gerhard Liebenberger

BAD SCHALLERBACH. In seiner neuen Multivisionsshow Süd Indien – Ein Bahn-Reise-Abenteuer nimmt Reiseblogger Gerhard Liebenberger, alias Andersreisender, die Besucher mit in ein Land der extremen Gegensätze. ... weiterlesen »

3D Audiovision „Grenzgänger“

3D Audiovision „Grenzgänger“

BAD SCHALLERBACH. Markus Hatheier folgte zu Fuß und mit dem Rad dem Grenzverlauf Oberösterreichs. Er entdeckte dabei beeindruckende Naturlandschaften von stiller Schönheit, grandiose Berggipfel, eindrucksvolle ... weiterlesen »

Offenes Atelier

Offenes Atelier

WAIZENKIRCHEN. Seit Jahren lädt Künstlerin Margit Pillinger jeden Mittwoch, von 16 bis 20 Uhr, sowie jederzeit nach telefonischer Vereinbarung, unter 0664/9137545, Interessierte in ihr Atelier in der ... weiterlesen »

Goldene Medaille verliehen

Goldene Medaille verliehen

HOFKIRCHEN. Für sein Engagement als Gemeindemandatar wurde Ludwig Anzengruber die Goldene Medaille für Verdienste um die Republik Österreich verliehen. weiterlesen »

Geführte Marterlroas

Geführte Marterlroas

GALLSPACH. Das Büchlein Kapellen, Marterl und Wegkreuze in und um Gallspach ist jährlich die Grundlage für die von der Pfarre und der Gesunden Gemeinde organisierte Marterlroas. weiterlesen »


Wir trauern